Superbike-WM

Schnee in Assen: Start des SBK-Rennens verschoben

Von - 13.04.2019 13:45

Die Wettervorhersage behält Recht, die schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt: Seit dem späten Morgen hat es bei der Superbike-WM in Assen immer wieder geregnet, nun fällt sogar Schnee.

Um 14 Uhr am Samstagnachmittag sollte das erste Superbike-Rennen auf dem TT Circuit stattfinden, doch der Start ist wegen Schnee und Regen auf unbestimmte Zeit verschoben.

«Es ist so gefährlich, glatt wie auf Eis», meinte Sandro Cortese, der in der Superpole stürzte und sich böse die Schulter anschlug.

Yamaha-Kollege Marco Melandri ergänzte: «Assen hat im Regen so gut wie keinen Grip. Es gibt kaum Linkskurven, entsprechend schwierig ist es, den Reifen auf dieser Seite aufzuheizen. Wenn es so kalt ist wie heute und es regnet oder schneit, dann ist es unmöglich Rennen zu fahren.»

In der Safety Commission haben sich die Fahrer mit WM-Promoter Dorna und dem Motorrad-Weltverband FIM darauf verständigt nur dann Rennen zu fahren, wenn die Strecke trocken ist.

Aktuell ist es zwei Grad Celsius kalt, der Asphalt hat sieben Grad und es schneit!

Noch nie in der Geschichte der Rennstrecke wurde ein MotoGP- oder Superbike-WM-Lauf in Assen wegen Schnees abgesagt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Assen - Yamaha Preview mit Sandro Cortese

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Car History

Mo. 22.04., 13:40, Motorvision TV


Perfect Ride

Mo. 22.04., 14:25, Motorvision TV


car port

Mo. 22.04., 16:45, Hamburg 1


Car History

Mo. 22.04., 17:15, Motorvision TV


sportarena

Mo. 22.04., 18:45, SWR Fernsehen


Car History

Mo. 22.04., 19:05, Motorvision TV


X-Bow Battle

Mo. 22.04., 19:15, ORF Sport+


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mo. 22.04., 19:30, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von China

Mo. 22.04., 21:00, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von China

Mo. 22.04., 21:00, Sky Sport HD


Zum TV Programm
14