Superbike-WM

800 Podestplätze: Ducati wartet auf 2. Panigale-Sieg

Von - 14.07.2015 14:03

Seit dem 12. April 2015 wartet Ducati auf einen zweiten Sieg der 1199 Panigale R in der Superbike-WM. Für die kommenden Rennen in Laguna Seca rechnen sich Davide Giugliano und Chaz Davies viel aus.

Die Ducati-Werksfahrer Chaz Davies und Davide Giugliano kommen als WM-Vierter und -Siebter nach Kalifornien. Für Giugliano geht es nach langer Verletzungspause zu Saisonbeginn nur noch um Einzelerfolge, Davies kämpft gegen Tom Sykes (Kawasaki) und Leon Haslam (Aprilia) um WM-Rang 2. Jonathan Rea (Kawasaki) ist der Konkurrenz mit 133 Punkten Vorsprung vor Laguna Seca bereits weit enteilt.

Drei Wochen sind seit dem Heimrennen von Ducati in Misano vergangen, dort konnten Giugliano und Davies je einen Podestplatz erobern. Entsprechend zuversichtlich sind die beiden für die Rennen in den USA am kommenden Sonntag.

«Laguna ist eine meiner Lieblingsstrecken», sagt Davies. «Ich flog schon eine Woche eher rüber, um etwas zu trainieren und auch zu relaxen. Letztes Jahr war eine große Enttäuschung, denn es lief eigentlich alles sehr gut und wir waren bereit, ein paar gute Ergebnisse zu holen. Dann aber hat mich der Sturz im ersten Lauf auch aus dem zweiten Rennen geworfen. Ich werde mein Bestes geben, um das dieses Jahr wieder gut zu machen.»

Giugliano meint: «Laguna Seca ist eine wirklich spektakuläre Strecke und ich fahre dort wirklich sehr gerne. Ich habe dort ein paar solide Rennen zeigen können und glaube, dass unsere Chancen auch dieses Mal gut stehen. Letztes Jahr hatten wir eine sehr starke Pace, konnten aber leider nicht die Ergebnisse holen, die wir uns ausgemalt hatten. Dieses Jahr fühle ich mich gut vorbereitet und bin zuversichtlich, dass wir zwei gute Rennen zeigen können.»

In Misano eroberte Ducati den 800. Podestplatz in der Superbike-WM seit deren Gründung 1988. Mit der aktuellen Maschine, der 1199 Panigale R, hat Ducati erst einmal gewonnen: Am 12. April 2015 im MotorLand Aragón, als Chaz Davies triumphierte.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Ducati-Werksfahrer Davide Giugliano (li.) und Chaz Davies © Gold & Goose Die Ducati-Werksfahrer Davide Giugliano (li.) und Chaz Davies
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Imola - Preview mit Marco Melandri

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 24.06., 16:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 24.06., 16:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 24.06., 17:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 24.06., 17:00, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von Frankreich

Mo. 24.06., 18:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Frankreich

Mo. 24.06., 18:30, Sky Sport 1


Motorsport

Mo. 24.06., 19:00, Eurosport


Servus Sport aktuell

Mo. 24.06., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Mo. 24.06., 19:35, Motorvision TV


Motorsport

Mo. 24.06., 19:45, Eurosport


Zum TV Programm
105