Speedway

Martin Smolinskis Stunde der Wahrheit in Wittstock

Von - 15.02.2016 21:51

Martin Smolinski hat im Februar den Wetterbericht fest im Blick. Nach intensiven Arbeiten in den Wintermonaten, hofft der Olchinger demnächst die ersten Tests auf der Speedwaybahn absolvieren zu können.

Im Winter hat sich Martin Smolinski mit dem tschechischen Motorenhersteller Jawa auf eine weitere Zusammenarbeit über die Saison 2015 hinaus verständigt. «Ich bin mit Jawa einen Drei-Jahres-Vertrag eingegangen, da wir im vergangenen Jahr viele Dinge an den Motoren in die richtige Richtung entwickeln konnten. Wir wollen den eingeschlagenen Weg fortsetzen und ich arbeite mit vielen Spezialisten zusammen, auch von außerhalb der Bahnsportfamilie, um die Motoren noch besser zu machen», erklärte der mehrfache Deutsche Meister.

Nach intensiver Arbeit wird der erste Renneinsatz Anfang März in Wittstock erfolgen. Vor der Veranstaltung, für die sich etliche Weltstars der Speedwayszene angekündigt haben, will Smolinski seine Bikes und Motoren ausgiebig testen, um von Anfang an konkurrenzfähig zu sein.

«Im vergangenen Jahr haben wir viel Lehrgeld mit unseren Motoren zahlen müssen und waren nur dann richtig schnell, wenn wir die perfekte Abstimmung trafen», beschreibt der Bayer die Notwendigkeit von vielen Testrunden. «Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass uns das häufiger gelingt und wollen mit zahlreichen Tests auf der Piste weitere Erfahrungen sammeln.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Martin Smolinski hat viel an den Bikes gearbeitet © Pabijan Martin Smolinski hat viel an den Bikes gearbeitet
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Speedway Best Pairs

Speedway Best Pairs 2018 Landshut - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Motorsport

Sa. 26.05., 00:00, Eurosport 2


Motorrad

Sa. 26.05., 00:15, Eurosport 2


FIA World Rallycross Championship

Sa. 26.05., 04:00, ORF Sport+


High Octane

Sa. 26.05., 05:05, Motorvision TV


Formel 1: Freies Training

Sa. 26.05., 14:00, RTL


Formel 1: Großer Preis von Monaco 2018

Sa. 26.05., 14:30, ORF 1


Formel 1: Qualifying

Sa. 26.05., 14:45, RTL


Formel 1: Großer Preis von Monaco 2018

Sa. 26.05., 14:55, ORF 1


Formel 1: GP Monaco

Sa. 26.05., 14:55, Schweiz 2


Motorsport - Porsche GT Magazin

Sa. 26.05., 15:25, SPORT1+


Zum TV Programm
51