Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 27.02.17 22:06:24
SPEEDWEEK Deutschland

WRC

Nach WP-Absage: Hohes Tempo sorgt für Diskussion

Von - 13.02.2017 07:55

Sicherheitskommission der FIA berät Folgen der deutlich schnelleren 2017er WRC-Generation. Bis zu 137 km/h Durchschnittstempo in Schweden.

Als das Reglement für die 2017er Generation der World Rally Cars (WRC) beschlossen wurde, befürchteten Kritiker eine gefährliche Steigerung des Tempos. Bei der Rallye Schweden bewahrheiteten sich diese Bedenken erstmals. Stellenweise wurde Tempo 200 gemessen.

Weil Ott Tänak (Ford) den ersten Durchgang der Wertungsprüfung Knon mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 137 km/h gewann, wurde die zweite Runde über die 31 Kilometer lange WP abgesagt. Hauptgrund war das Risiko, dass ein mit knapp 200 abfliegendes WRC auch anscheinend sichere Zuschauerplätze erreichen könnte.

Am Montag nach der Rallye Schweden beschäftigt sich die Sicherheitskommission des Weltmotorsportverbandes FIA mit diesem Thema. Mit an Bord sind unter anderem die Sicherheitsbeauftrage Michèle Mouton und der ehemalige Rallye-Weltmeister Ari Vatanen.

Auf der Agenda stehen auch erste Erkenntnisse mit der 2017er WRC-Generation, die rund 80 PS stärker ist als die Vorgänger und außerdem durch effektivere Aerodynamik und breitere Spur auch in Kurven höhere Geschwindigkeiten erreichen. In Schweden gab beispielsweise Privatfahrer Mads Östberg freiwillig auf, als an seinem Ford Fiesta der Heckflügel abhanden kam. «Das Auto ist beinahe unfahrbar», behauptete der Norweger.

Zwar gilt in der Weltmeisterschaft offiziell kein Limit mehr für die Durchschnittsgeschwindigkeit. Spätestens ab 130 km/h werden die FIA-Beobachter allerdings hellhörig.

In der Diskussion stehen vor allem die Rallyes Polen und Finnland, zusammen mit der Rallye Schweden die schnellsten WM-Läufe. Schon mit der 2016er WRC-Generation wurde hier gelegentlich die Marke von 130 km/h geknackt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht

video

WRC

WRC 2017 Schweden - Onboard mit Jari-Matti Latvala / Miikka Anttila

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Bathurst 12 Hours

Mo. 27.02., 20:20, Motors TV


NZ Toyota Racing Series

Mo. 27.02., 20:50, Motors TV


UIM Jet Sprint World Championship

Mo. 27.02., 21:40, Motors TV


Superbike

Mo. 27.02., 22:00, Eurosport


Toyota NZ 86 Championship

Mo. 27.02., 22:05, Motors TV


UIM Jet Sprint World Championship

Mo. 27.02., 22:30, Motors TV


Superbike

Mo. 27.02., 22:45, Eurosport


NZ Toyota Racing Series

Mo. 27.02., 23:00, Motors TV


FIM MX2 World Championship Replay

Mo. 27.02., 23:25, Motors TV


IMSA WeatherTech SportsCar Championship

Mo. 27.02., 23:30, Motorvision TV


Zum TV Programm
7