Stimmt für Dominic Schmitter – und den Motorsport!

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Dominic Schmitter fährt 2014 Weltmeisterschaft

Dominic Schmitter fährt 2014 Weltmeisterschaft

Der Schweizer Dominic Schmitter wird 2014 einige Rennen der Supersport-WM bestreiten. Zuvor würde er gerne die Sportlerwahl in seiner Heimat gewinnen.

Als erster Motorsportler wurde Dominic Schmitter in der Nordostschweiz zur Rheintaler Sportlerwahl aufgestellt. Die Wahl findet zum 20. Mal statt und wird jährlich vergeben. Der Preis wird von Rheintaler Firmen für herausragende Sportlerpersönlichkeiten des Rheintals zur Verfügung gestellt. Wählen kann man online bis zum 22. Januar 2014: HIER 

Für Schmitter wäre der Gewinn der Sportlerwahl ein Glück, da er dadurch auch seine Möglichkeiten für ein Engagement eines Industriesponsors zur Förderung seiner Karriere verbessern könnte. Der letztjährige Superstock-600-Pilot wagt dieses Jahr den Sprung in die Supersport-Weltmeisterschaft und will mehrere Europa-Rennen bestreiten. Die gesamte Saison ist nicht machbar, da der 19-Jährige bis Juni seine Lehre abschließen wird.

Der Schmitter-Sieg wäre auch eine Anerkennung für einen Motorsportler in der Schweiz, in der nach wie vor das «Rundstreckenrennverbot» herrscht. Zugang zum Motorsport bekommen Schweizer deshalb nur über das Ausland.

«Zudem sind wir, wie wahrscheinlich alle anderen, auf uns alleine gestellt», sagte Vater Peter Schmitter zu SPEEDWEEK.com. «Es gibt keine Lobby oder Vereine, die unseren Sport tatkräftig unterstützen. Der Wahl zum Rheintaler Sportler sehe ich skeptisch entgegen, da die meisten anderen Sportler natürlich über ihre Vereine gut vernetzt sind. Falls Dominic dennoch gewinnen würde, wäre das ein erneutes Indiz dafür, wie verbreitet und beliebt der Motorradsport in der Schweiz ist, trotz der schlechten Rahmenbedingungen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
7DE