Britische Superbike-Meisterschaft

Danny Webb: Rückkehr nach Großbritannien

Von - 22.03.2014 11:41

Danny Webb feiert heute seinen 23. Geburtstag und hat sich für das neue Lebensjahr eine Menge vorgenommen.

Nach sieben Jahren in der 125ccm- und Moto3-Weltmeisterschaft, sowie einem erfolglosen Ausflug in die Supersport-WM kehrt Danny Webb in diesem Jahr nach Großbritannien zurück.

In der neuen Saison 2014 bestreitet Danny Webb für das Team von Ryan Farquhar die Tourist Trophy auf der Isle of Man in den Klassen Superbike, Superstock und Lightweight. Sollte es mit der Finanzierung klappen, wird der 23-Jährige aus Tunbridge Wells auch beim North West 200 mit von der Partie sein.

Neben den Roadracing-Klassikern hat sich Danny Webb mit dem Moto Breakers Kawasaki Racing Team nun auch noch für die Britische Superstock-1000-Meisterschaft eingeschrieben. Sein Teamkollege wird Nikki Coates sein. Beide treten mit Kawasaki ZX10-R an und werden bereits in der kommenden Woche die ersten Testfahrten in Brands Hatch absolvieren.

«Moto Breakers ist ein sehr gutes Team und ich freue mich schon sehr darauf, mit ihnen zusammen zu arbeiten», erklärte Webb nach der Vertragsunterzeichnung. «Damit bestreite ich erste Mal seit 2004, als ich bei den MRO Superteens am Start war, wieder eine britische Rennserie. Ich werde zunächst erst einmal alles kennen lernen müssen, aber ich bin sicher, es wird ein gutes Jahr!»

Teamchef Shaun Rose meinte zu seiner Neuverpflichtung: «Ich bin glücklich, Danny nun in unserem Superstock-1000-Team zu haben. Ich kenne ihn noch aus seiner Zeit bei den MRO Superteens. Danny hat Talent, ist sehr motiviert und möchte mit unserer Kawasaki ZX10-R beweisen, was er drauf hat.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Danny Webb: Volles Programm für die Saison 2014 © Gold & Goose Danny Webb: Volles Programm für die Saison 2014 Danny Webb in der Supersport-WM - Nürburgring 2013 © Gold & Goose Danny Webb in der Supersport-WM - Nürburgring 2013 Danny Webb (li.) mit seinem TT-Teamchef Ryan Farquhar © Davidson Danny Webb (li.) mit seinem TT-Teamchef Ryan Farquhar
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Strassensport

ADAC Junior Cup - Mit KTM startklar für 2019

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

tv programm

Café Puls mit PULS 4 News

Do. 21.02., 05:30, Puls 4


Café Puls mit PULS 4 News

Do. 21.02., 06:00, Sat.1


Café Puls mit PULS 4 News

Do. 21.02., 06:05, Pro Sieben


Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden

Do. 21.02., 06:25, Sky Junior


Nordschleife

Do. 21.02., 07:30, Motorvision TV


High Octane

Do. 21.02., 08:50, Motorvision TV


Bundesliga Aktuell

Do. 21.02., 08:55, SPORT1+


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Do. 21.02., 09:20, Motorvision TV


Motorsport

Do. 21.02., 09:30, Eurosport


car port

Do. 21.02., 10:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
77