Dakar Auto

Dakar 2019: 100% Peru, 100% Dakar

Von - 18.05.2018 15:34

Die 41. Auflage der Rallye Dakar wird vom 6. Bis 17. Januar 2019 erstmals nur in einem Land ausgetragen und findet nur in Peru mit Start und Ziel in der Hauptstadt Lima statt.

Die Rallye Dakar 2019 dürfte eine der sandigsten Ausgaben in der Chronik des Marathon-Klassikers sein. Bei der nächsten Rallye Dakar nur in Peru wird es Dünen satt geben, aber auch andere Terrains, die zu allen Fahrstilen passen dürften.

Die Nennungen können ab dem 21.  Mai in den Disziplinen Bike, Quads, SxS, Auto und Truck angegeben werden. Das Nennungsformular gibt es auf www.dakar.com.

Die diesjährige Rallye Dakar führte wieder nach Peru zurück und wurde dort herzlich aufgenommen. Die Ausgabe 2019 führt in die Dünenregionen, die viel Ausdauer verlangen. Dabei soll jede Etappe härter als die vorherige sein, was zu einem spannungsgeladenen Kampf bis zur letzten Minute schaffen soll. Auch die Navigation kommt nicht zu kurz. In den neuen Regionen gibt es auch einige sehr schnelle Passagen, die reinen Rennfahrern entgegenkommen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Dünen und nochmals Dünen bei der Rallye Dakar 2019 © ASO Dünen und nochmals Dünen bei der Rallye Dakar 2019
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Dakar Auto

Rallye Dakar 2019 - Tim und Tom Coronel Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 19.03., 06:00, Eurosport 2


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 19.03., 06:00, Sat.1


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 19.03., 06:00, Pro Sieben


Nordschleife

Di. 19.03., 07:25, Motorvision TV


High Octane

Di. 19.03., 08:50, Motorvision TV


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 19.03., 09:15, Eurosport 2


car port

Di. 19.03., 10:00, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Australien

Di. 19.03., 11:30, Sky Sport 2


High Octane

Di. 19.03., 11:55, Motorvision TV


car port

Di. 19.03., 12:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
13