DTM

DTM: Loic Duval lernt bei Audi ganze Palette kennen

Von - 04.12.2016 16:22

Nicht nur BMW und Mercedes haben in der vergangenen Woche in Jerez ausgiebieg getestet. Auch Audi war in Spanien mit alten Hasen und Youngstern unterwegs.

Mattias Ekström und Jamie Green haben mit einem Audi-Testträger für die DTM 2017 im spanischen Jerez von Dienstag bis Freitag insgesamt 2.010 Testkilometer abgespult und dabei weitere Erfahrungswerte mit den neuen Hankook-Reifen und dem modifizierten Fahrwerk gesammelt.

Behindert wurde das Entwicklungsprogramm durch regnerisches Wetter gegen Ende des viertägigen Tests. Für Loïc Duval waren die wechselhaften Bedingungen dagegen ein Vorteil: Der Langstrecken-Weltmeister und Le-Mans-Sieger lernte den 2016er-Audi RS 5 DTM bei seinem ersten Test gleich auf trockener und nasser Strecke und auch bei Mischbedingungen kennen und sammelte so viele Eindrücke.

Im Rahmen des Young Driver Tests erhielten zudem die Youngster Nyck de Vries, Kelvin van der Linde und Dion von Moltke von Audi Sport die Chance, den Audi RS 5 DTM zu testen.

Duval und die drei Youngster fuhren in Jerez insgesamt 2.387 Kilometer. Jerez war der letzte DTM-Test vor der Winterpause. Der nächste Test steht Mitte Februar an. Die neue DTM-Saison beginnt am 6./7. Mai in Hockenheim.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

DTM

DTM 2019 - Rast & Müller im Duell gegen Formel E Fahrer Di Grassi & Abt

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

car port

Mo. 25.03., 10:15, Hamburg 1


High Octane

Mo. 25.03., 11:55, Motorvision TV


car port

Mo. 25.03., 12:45, Hamburg 1


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 25.03., 14:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 25.03., 14:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 25.03., 15:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 25.03., 15:30, Eurosport 2


High Octane

Mo. 25.03., 15:55, Motorvision TV


car port

Mo. 25.03., 16:45, Hamburg 1


Motorsport - FIA WEC

Mo. 25.03., 16:50, SPORT1+


Zum TV Programm
83