Produkte

Motorradmarke Moto Morini nach China verkauft

Von - 03.10.2018 10:22

Die italienische Eigentümerfamilie Jannuzzelli verkauft die italienische Motorradmanufaktur Moto Morini an die chinesische Zhongneng Vehicle Group.

Die Jannuzzelli-Familie kaufte Moto Morini 2015 und war seither über die familieneigene Investmentfirma Autjann Srl. Alleinbesitzer der Marke Morini, die anhand der Produktionszahlen eher als Motorradmanufaktur denn als Motorradfabrik bezeichnet werden muss.

Ruggeromassimo Jannuzzelli, der scheidende Präsident von Morini, zum Verkauf: «Nach dem Kauf von Morini sind wir mit der Produktion nach Pavia umgezogen. Es galt, sogleich die Euro 4-Norm zu schaffen, danach entwickelten wir neue Modelle und schafften es innerhalb von drei Jahren, Morini als Premiummarke zu etablieren. Nun können wir die Früchte dieser Arbeit ernten.» Über den Umfang dieser Ernte – der Höhe des Verkaufspreises – wurde Stillschweigen vereinbart.

Käufer ist das private Industriekonsortium Zhongneng Vehicle Group, das seit 1998 Roller und kleinvolumige Motorräder vorab für den asiatischen Markt produziert. Deren Präsident Chen Huanneng hat grosse Pläne mit Morini. Er will die Produktion in Italien belassen, diese aber hochfahren. Dazu sollen neue Modelle entwickelt werden.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Kaum ist Morini wirtschaftlich wieder halbwegs genesen, wird die Marke nach China verkauft © Morini Kaum ist Morini wirtschaftlich wieder halbwegs genesen, wird die Marke nach China verkauft
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 15.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 15.10., 00:10, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Di. 15.10., 00:25, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 15.10., 02:20, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 15.10., 03:00, SPORT1+
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
Di. 15.10., 03:25, SPORT1+
Motorsport - Porsche GT Magazin
Di. 15.10., 03:50, SPORT1+
Motorsport - DTM
Di. 15.10., 05:15, Motorvision TV
High Octane
Di. 15.10., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 15.10., 05:20, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Japan 2019
zum TV-Programm