Moto2

FP1: Öttl & Schrötter stürzen – 1. Lüthi – 19. Folger

Von - 14.06.2019 11:41

Das erste freie Moto2-Trainings beim Catalunya-GP wurde eine Beute von Tom Lüthi. Jonas Folger steuerte die Petronas-Kalex auf Platz 19.

Mit Spannung wurde aus deutscher Sicht der erste von drei Auftritten von Jonas Folger (25) im malaysischen Petronas-Sprinta-Team erwartet. Am Ende hielt sich der Bayer bei seinem ersten Moto2-Einsatz seit Valencia 2016 an 19. Stelle, er büsste 1,028 sec auf die Bestzeit ein.

Für die deutschen Kollegen Philipp Öttl (Sturz nach zehn Minuten) und Marcel Schrötter (Sturz bei Halbzeit) begann der WM-Lauf mit Stürzen. Doch der Dynavolt Intact-Pilot schaffte in der sechsten von acht Runden immerhin die elftbeste Zeit. Aber Alex Márquez und Navarro konnten 19 Runden drehen, Lüthi immerhin 16. Auf Platz 30 hielt sich der 18-jährige Lukas Tulovic aus dem Kiefer Racing Team mit der KTM.

Als bester KTM-Fahrer landete Brad Binder aus dem Red Bull Ajo-Team an neunter Stelle mit einem Rückstand von 0,428 sec. Die zweitbeste KTM unter Iker Lecuona findet sich an 14. Position.

Catalunya-GP Ergebnis FP1

1. Lüthi 1:44,673
2. A. Márquez, + 0,060
3. Navarro, + 0,067
4. Fernandez, + 0,147
5. Bastianini, + 0,177
6. Vierge, + 0,232
7. Bulega, + 0,261
8. Gardner, + 0,277
9. Binder, + 0,428
10. Baldassarri, + 0,500
11. Schrötter, + 0,577
12. Locatelli, + 0,619
13. Corsi, + 0,636
14. Lecuona, + 0,720
15. Nagashima, + 0,755
16. Di Giannantonio, + 0,799
17. Marini, + 0,811
18. Aegerter, + 0,995 sec
19. Folger, Kalex, + 1,028 sec
ferner:
30. Tulovic, + 2,826
31. Öttl, + 3,701

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Tom Lüthi © Glänzel Tom Lüthi Jonas Folger im FP1 auf der Petronas-Kalex © Fitti Weisse Jonas Folger im FP1 auf der Petronas-Kalex
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Sa. 19.10., 19:15, Hamburg 1
car port
Sa. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 19.10., 19:30, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Sa. 19.10., 19:55, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 19.10., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 19.10., 20:30, SPORT1+
Motorsport - Porsche GT Magazin
Sa. 19.10., 20:55, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 19.10., 21:45, Motorvision TV
Isle of Man Tourist Trophy 2018
Sa. 19.10., 22:20, ATV
GO! Spezial
Sa. 19.10., 22:45, Hamburg 1
car port
zum TV-Programm