MotoGP

Redding: Motocross mit Freundin Kiara & Marc Márquez

Von - 10.01.2018 13:01

Scott Redding lebt bei seiner Partnerin, der fünffachen Motocross-Weltmeisterin Kiara Fontanesi, in Italien. Doch aktuell vertreiben sich die beiden ihre Zeit beim Motocross-Training in Spanien.

Scott Redding, der 2018 für Aprilia in der MotoGP-Klasse antreten wird, durfte 2017 den fünften Motocross-WM-Titel seiner Freundin Kiara Fontanesi bejubeln. Vor dem WM-Finale in Frankreich lagen vier Fahrerinnen innerhalb von fünf Punkten. Yamaha-Pilotin Fontanesi schnappte sich am Ende mit einem Punkt Vorsprung den Titel. «Ich habe mit Kiara gefeiert, es war ihr fünfter WM-Titel. Ich bin sehr stolz auf sie», freute sich Redding damals.

Redding und Fontanesi haben nach den Feiertagen ihr Heim in Italien, wo sie mit den Hunden Ice, Otto und Bernard sowie Lamm Billy leben, verlassen, um in Spanien zu trainieren.

Beim Motocross in La Clua trafen sie dann auf MotoGP-Weltmeister Marc Márquez und seinen Bruder Alex, der für Marc VDS in der Moto2-Klasse auf Titeljagd gehen wird. «Es war ein schöner Tag mit großartigen Fahrern und Freunden», schwärmte Márquez.

Übrigens: Fontanesi war bis Ende 2016 mit Maverick Viñales liiert. Der Spanier beendete die Beziehung jedoch, weil er nach seinem Umzug nach Andorra alles dem Sport unterordnen wollte. Im Sommer 2017 ging Fontanesi dann eine Beziehung mit Scott Redding ein. Viñales hat nun die spanische Sprinterin Cristina Llovera an seiner Seite.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Kiara Fontanesi trainiert mit den GP-Piloten Marc Márquez, Alex Márquez und Scott Redding © Facebook/Marc Márquez Kiara Fontanesi trainiert mit den GP-Piloten Marc Márquez, Alex Márquez und Scott Redding Fontanesi mit ihren Hunden Ice und Otto © Instagram/Kiara Fontanesi Fontanesi mit ihren Hunden Ice und Otto Scott Redding erlebte 2017 den fünften Titelgewinn seiner Freundin Kiara mit © Instagram/Kiara Fontanesi Scott Redding erlebte 2017 den fünften Titelgewinn seiner Freundin Kiara mit
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Repsol Honda - "Gracias" Dani Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mi. 12.12., 07:55, SPORT1+


Freestyle Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 12.12., 08:30, Eurosport 2


High Octane

Mi. 12.12., 08:35, Motorvision TV


Formel E

Mi. 12.12., 10:00, Eurosport


car port

Mi. 12.12., 10:45, Hamburg 1


SPORT1 News

Mi. 12.12., 11:30, SPORT1+


High Octane

Mi. 12.12., 11:50, Motorvision TV


Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Mi. 12.12., 12:20, Spiegel Geschichte


Carinis Classic Cars

Mi. 12.12., 12:45, Sky Discovery Channel


Freestyle Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 12.12., 13:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
12