MotoGP

Marc Márquez in Le Mans: Jagd auf Casey Stoner

Von - 14.05.2018 18:03

Durch seinen zweiten Saisonsieg in Jerez zog Marc Márquez mit Mike Hailwood gleich, was die Anzahl der Siege in der Königsklasse betrifft. Schon beim Grand Prix in Le Mans kann die nächste MotoGP-Legende einholen.

Mit seinem sechsten Triumph auf dem Circuit of the Americas zog Marc Márquez mit Mick Doohan und Casey Stoner in der Statistik der meisten Königsklassesiege in Folge auf einer Strecke gleich. An der Spitze dieser Bestenliste steht der 15-fache Weltmeister Giacomo Agostini, der auf der Piste von Imatra neun Jahre in Folge siegreich war – von 1965 bis 1973.

In Jerez feierte der erst 25-jährige Spanier dann seinen 63. GP-Sieg insgesamt und den 37. Triumph in der MotoGP-Klasse. Damit zog er mit Mike Hailwood in der Bestenliste der meisten Siege in der Königsklasse gleich. Hailwood feierte 37 Siege und vier Titel in der 500-ccm-Klasse. Angeführt wird diese Statistik von Altmeister Valentino Rossi mit 89 Siegen in der Königsklasse.

Márquez gewann 37 von seinen bisher 94 MotoGP-Rennen. Also triumphierte der Spanier bei 39,3 Prozent der MotoGP-Rennen, zu denen er antrat.

Schon beim Frankreich-GP in Le Mans kann Márquez nun mit Casey Stoner, dem MotoGP-Weltmeister von 2007 und 2011, gleichziehen. Stoner erreichte im Verlauf seiner MotoGP-Karriere 38 Siege. Im vergangenen Jahr erlebte Márquez in Le Mans jedoch eine Enttäuschung. Der Repsol-Honda-Pilot stürzte im Rennen der MotoGP-Klasse und ging leer aus.

Die Fahrer mit den meisten Siegen in der Königsklasse:

1. Valentino Rossi 89
2. Giacomo Agostini 68
3. Mick Doohan 54
4. Jorge Lorenzo 44
5. Casey Stoner 38
6. Mike Hailwood 37
6. Marc Márquez 37
8. Eddie Lawson 31

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Marc Márquez feierte in Jerez seinen 37. MotoGP-Sieg © Gold & Goose Marc Márquez feierte in Jerez seinen 37. MotoGP-Sieg
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Buriram - Preview mit Márquez und Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Mi. 17.10., 21:45, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 17.10., 23:20, SPORT1+


NASCAR Truck Series Rattlesnake 400, Texas Motor Speedway

Do. 18.10., 00:15, Motorvision TV


Motorrad

Do. 18.10., 01:30, Eurosport


Superbike

Do. 18.10., 01:30, Eurosport


car port

Do. 18.10., 01:45, Hamburg 1


Motorrad

Do. 18.10., 02:00, Eurosport


Motorrad

Do. 18.10., 02:45, Eurosport


Motorrad

Do. 18.10., 03:00, Eurosport


car port

Do. 18.10., 03:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
16