MotoGP

Sachsenring-GP: Hält das Wetter? Triumphiert Márquez?

Von - 07.07.2019 08:40

Das Warm-up beim GP von Deutschland wird auf nasser Fahrbahn ausgetragen. Die Fans machen sich auf spektakuläre Rennen gefasst.

Nach dem nächtlichen Regen herrschten in der Früh um 8 Uhr rund um den Sachsenring nur 13 Grad. Das Warm-up wird voraussichtlich auf teilweise feuchter Fahrbahn abgewickelt. Um 10 Uhr startet die Premiere des MotoE-Weltcups über zehn Runden. Jesko Raffin und Maria Herrera starten aus den letzten zwei Positionen, weil sie ihre 5-Sekunden-Slots für die Superpole verpasst haben. Auf den ersten drei Plätzen stehen Tuuli, Garzo und Granado.

Die mehr als 80.000 Fans sind gespannt auf die Darbietungen der deutsche Asse wie Marcel Schrötter (Startplatz 3) und Stefan Bradl (Startplatz 14) sowie des Schweizer WM-Leader Tom Lüthi.
Und natürlich beschäftigt die MotoGP-Fans die Frage, ob Marc Márquez seinen zehnten Sieg auf dem Sachsenring hintereinander feiern kann. Im Qualifying liess er seinen schärfsten Rivalen Fabio Quartararo um 0,205 sec hinter sich.

Marc Márquez hat sich zum zehnten Mal in Serie auf dem Sachsenring für den besten Startplatz qualifiziert, sieben Mal in der MotoGP-Klasse, 2010 in der 125er sowie 2011 und 2012 in der Moto2-WM.

Zehn GP-Siege hintereinander auf der gleichen Strecke, das hat bisher nur Valentino Rossi geschafft – in Mugello.

Die Sachsenring-Pole ist die 57. Pole für Marc Márquez bei seinem 117. GP-Start in der MotoGP-Klasse und die insgesamt 85. in seiner GP-Karriere, das entspricht einer Erfolgsquote von 48,7 und 43,5 Prozent.

Aber auch die Gegner zeigen beachtliche Stärke, vor allem der neue MotoGP-Zauberlehrling Fabio Quartararo mit seinen 20 Jahren. Der Petronas-Yamaha-Pilot hat zwei Podestplätze in Serie errungen, er hat 2019 als Rookie schon drei Pole-Positions erobert. Beim deutschen Grand Prix steht er zum vierten Mal in Serie seit Mugello in der ersten Reihe! Insgesamt fuhr er in dieser Rookie-Saison schon fünfmal aus der ersten Reihe los.

Wenn Fabio Quartararo das Rennen auf dem Sachsenring mit 20 Jahren und 78 Tagen gewinnt, wäre er der zweitjüngste Sieger eines WM-Laufs in der Königsklasse. Márquez siegte 2013 in Texas mit 20 Jahren und 63 Tagen.

Yamaha hat in Assen nach neun sieglosen MotoGP-Rennen endlich wieder mit Maverick Viñales (erstmals seit Australien 2018) gewonnen, heute lauern Quartararo und Viñales auf den Startplätzen 2 und 3.

Übrigens: Moto2-Pilot Lukas Tulovic wird heute im Rennen auf der KTM des Kiefer Teams mit schwarz-rot-goldener Deutschland-Lackierung fahren, weil Kiefer sein 30-jähriges Team-Jubiläum feiert. «1999 haben wir beim IDM-Lauf in Speyer unser erstes Rennen bestritten», erzählte Teamchef Jochen Kiefer.

MotoGP Ergebnis Q2, Sachsenring:

1. Márquez, 1:20,195 min
2. Quartararo, + 0,205 sec
3. Viñales, + 0,211
4. Rins, + 0,336
5. Miller, + 0,495
6. Crutchlow, + 0,662
7. Morbidelli, + 0,769
8. Pol Espargaró, + 0,828
9. Mir, + 0,866
10. Nakagami, + 0,909
11. Rossi, + 0,942
12. Petrucci, + 1,291

WM-Stand nach 8 von 19 Rennen:

1. Márquez 160. 2. Dovizioso 116. 3. Petrucci 108. 4. Rins 101. 5. Rossi 72. 6. Quartararo 67. 7. Viñales 65. 8. Miller 60. 9. Pol Espargaró 52. 10. Crutchlow 50. 11. Nakagami 48. 12. Morbidelli 45. 13. Aleix Espargaró 31. 14. Mir 30. 15. Lorenzo 19. 16. Iannone 18. 17. Zarco 16. 18. Oliveira 15.

MotoE Ergebnis E-Pole, Sachsenring:

1. Tuuli, 1:27,456 min
2. Garzo, + 0,787 sec
3. Granado, + 0,798
4. Di Meglio, + 0,928
5. Simeon, + 0,933
6. Ferrari, + 1,336
7. Smith, + 1,402
8. Terol, + 1,526
9. De Angelis, + 2,097
10. Casadei, + 2,449
11. Savadori, + 2,503
12. Canepa, + 2,920
13. Gibernau, + 3,068
14. Foray, + 3,255
15. De Puniet, + 4,023
16. Hook, + 4,375
NC Raffin
NC Herrera

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Wolken hängen tief über dem Sachsenring am Sonntagfrüh © Fitti Weisse Die Wolken hängen tief über dem Sachsenring am Sonntagfrüh Das sonnige Wetter der letzten zwei Tage hat sich verflüchtigt © Fitti Weisse Das sonnige Wetter der letzten zwei Tage hat sich verflüchtigt
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Red Bull Ring - Vanessa Guerra unterwegs mit Dani Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mi. 21.08., 11:10, SPORT1+


High Octane

Mi. 21.08., 11:50, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Mi. 21.08., 12:15, Anixe HD


Rallye

Mi. 21.08., 13:00, Eurosport


Classic

Mi. 21.08., 13:10, Motorvision TV


Top Speed Classic

Mi. 21.08., 13:40, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 21.08., 14:40, SPORT1+


Lüthi und Blanc

Mi. 21.08., 15:00, Schweiz 1


High Octane

Mi. 21.08., 15:55, Motorvision TV


car port

Mi. 21.08., 16:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
51