MotoGP

MotoGP in Silverstone: Achtung, ungewohnter Zeitplan!

Von - 15.08.2019 18:41

Vom 23. bis 25. August steht Silverstone – nach dem Regenchaos des Vorjahres – wieder im WM-Kalender. Die einstündige Zeitverschiebung sorgt für einige Änderungen, die sich MotoGP-Fans besser frühzeitig merken.

Nach 23 Jahren Pause macht der MotoGP-Zirkus seit 2010 wieder regelmäßig in Silverstone Halt. Starke Regenfälle und eine nach der Neuasphaltierung mangelhafte Drainagen ermöglichten im Vorjahr allerdings kein Rennen auf der 5,9 km langen britischen Rennstrecke.

Im Juni wurde der Belag schließlich wieder erneuert, damit der «British Grand Prix» in Silverstone eine Zukunft hat. Zur Erinnerung: WM-Promoter Dorna hat den Vertrag mit der Silverstone Circuit Ltd. im Mai bis inklusive 2021 verlängert.

Der erfolgreichste Fahrer in Silverstone ist übrigens Jorge Lorenzo, der in einer guten Woche auch sein Comeback auf der Repsol-Honda plant: Dreimal war der Mallorquiner dort schon siegreich. Sein Teamkollege Marc Márquez kommt trotz der knappen Niederlage in Spielberg als souveräner WM-Leader nach Großbritannien: Sein Polster auf Andrea Dovizioso (Ducati) beträgt 58 Zähler, der WM-Dritte Danilo Petrucci liegt schon 94 Punkte zurück.

Auch in der Moto2-WM dominiert ein Márquez das Geschehen: Alex Márquez, der am Dienstag die Vertragsverlängerung mit Marc VDS bekannt gab, gewann auf Kalex in der laufenden Saison schon fünf Grand Prix. Austin-Sieger Tom Lüthi weist bereits einen Rückstand von 43 Punkten auf, dessen Intact-GP-Teamkollege Marcel Schrötter liegt als WM-Sechster zwölf Zähler hinter dem dritten WM-Rang – aber gleichzeitig auch nur mehr fünf Punkte vor dem Spielberg-Sieger Brad Binder (Red Bull KTM).

Völlig offen ist der Kampf um den Moto3-WM-Titel: Acht Rennen vor Schluss trennt Lorenzo Dalla Porta (Honda) und Aron Canet (KTM) gerade einmal ein Punkt. Aus deutschsprachiger Sicht erfreulich: Maximilian Kofler will nach seinem Wildcard-Einsatz beim Spielberg-GP auch in Silverstone am Start stehen.

Achtung: Die einstündige Zeitverschiebung sorgt für einen ungewohnten Zeitplan, so findet das Moto2-Rennen am Sonntag erst nach der Entscheidung in der Königsklasse statt.

Der Zeitplan für den Silverstone-GP 2019 (MEZ):

Freitag, 23. August 2019
10.00 – 10.40 Uhr: Moto3, FP1
10.55 – 11.40 Uhr: MotoGP, FP1
11.55 – 12.35 Uhr: Moto2, FP1

14.15 – 14.55 Uhr: Moto3, FP2
15.10 – 15.55 Uhr: MotoGP, FP2
16.10 – 16.50 Uhr: Moto2, FP2

Samstag, 24. August 2019
10.00 – 10.40 Uhr: Moto3, FP3
10.55 – 11.40 Uhr: MotoGP, FP3
11.55 – 12.35 Uhr: Moto2, FP3

13.35 – 13.50 Uhr: Moto3, Qualifying 1
14.00 – 14.15 Uhr: Moto3, Qualifying 2
14.30 – 15.00 Uhr: MotoGP, FP4
15.10 – 15.25 Uhr: MotoGP, Qualifying 1
15.35 – 15.50 Uhr: MotoGP, Qualifying 2
16.05 – 16.20 Uhr: Moto2, Qualifying 1
16.30 – 16.45 Uhr: Moto2, Qualifying 2

Sonntag, 25. August 2019
10.00 – 10.20 Uhr: Moto3, Warm Up
10.30 – 10.50 Uhr: Moto2, Warm Up
11.00 – 11.20 Uhr: MotoGP, Warm Up

12.20 Uhr: Moto3, Rennen (17 Runden)
14.00 Uhr: MotoGP, Rennen (20 Runden)
15.30 Uhr: Moto2, Rennen (18 Runden)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Jorge Lorenzo will in Silverstone wieder mitmischen © Gold & Goose Jorge Lorenzo will in Silverstone wieder mitmischen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Misano - Suzuki Ecstar Preview

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Zum Tod von Anthoine Hubert: Sicherheit als Illusion

​Jeder im Formel-1-Umfeld trägt einen Pass um den Hals. Auf der Plastik-Karte steht: «Motorsport ist gefährlich.» Wir vergessen es oft. Der Tod von Anthoine Hubert erinnert uns schmerzlich daran.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Mi. 18.09., 08:55, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 09:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 09:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 10:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 10:30, Eurosport 2


Super Cars

Mi. 18.09., 10:40, Motorvision TV


Motorsport

Mi. 18.09., 11:00, Eurosport


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 12:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 12:00, Eurosport 2


High Octane

Mi. 18.09., 12:00, Motorvision TV


Zum TV Programm