Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 25.08.16 21:42:15
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Jorge Lorenzo: Kann er im Rennen Punkte sammeln?

Von - 29.06.2013 08:59

Jorge Lorenzo hat den Medical Check heil überstanden und wird in Assen das Warm-up und aller Voraussicht nach auch das Rennen fahren.

MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo hat heute früh in Assen um 8.20 Uhr keine Mühe: Er biss auf die Zähne, absolvierte ein paar Liegestütze und bekam von den Rennärzten die Starterlaubnis für das Warm-up um 9.40 Uhr.

«Medical Check heil überstanden. Jorge wird am Warm-Up teilnehmen», erklärte ein Mitglied des Yamaha-Werksteams.

Lorenzo hatte im ersten freien Training in Assen am Donnerstag im Trockenen Bestzeit erzielt, war dann am Donnerstag nachmittag im Regen auf eine weisse Linie geraten und mit mehr als 200 km/h schwer gestürzt.

Freitagfrüh um 2 Uhr war in Barcelona das gebrochene linke Schlüsselbein operiert worden; gestern nach 18 Uhr traf der Spanier wieder im Paddock ein.

«Wir waren sicher, dass Jorge den Medical Check überstehen und das Warm-up fahren wird», erklärte ein Yamaha-Sprecher. «Denn er war heute in der Früh in der Lage, selbst und ohne fremde Hilfe in seine Yamaha-Jacke zu schlüpfen. Das ist nämlich zwei Tage nach einem Schlüsselbeinbruch keine Selbstverständlichkeit.»

Das Yamaha-Werksteam rechnet damit, dass Lorenzo trotz Schmerzen und Behinderung unter die ersten zehn fahren kann. Er liegt in der WM sieben Punkte hinter Pedrosa, ein zehnter Platz würde sechs Punkte einbringen. Der angeschlagene Weltmeister musst vom zwölften Startplatz wegfahren.

Lorenzo hat im ersten freien Training eine Zeit von 1:35,263 min erzielt. Die hätte ihn im Quali sogar auf Platz 6 (vor Bradley Smith!) gebracht.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Lorenzo beim Verlassen des Medical Centers um 8.30 Uhr © Seidenglanz Lorenzo beim Verlassen des Medical Centers um 8.30 Uhr

video

MotoGP

MotoGP 2016 Brünn Test - Interview mit Alex Lowes

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Tour European Rally

Do. 25.08., 23:20, Motors TV


Danish Motorsport

Do. 25.08., 23:50, Motors TV


Formel 1: Großer Preis von Belgien

Fr. 26.08., 00:00, Sky Sport 2


Motorsport Live - ADAC Formel 4

Fr. 26.08., 00:30, SPORT1+


ADAC GT Masters

Fr. 26.08., 01:05, Motors TV


Formel 1: Großer Preis von Belgien

Fr. 26.08., 01:30, Sky Sport 2


Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen

Fr. 26.08., 01:50, SPORT1+


Motorsport Live - ADAC Formel 4

Fr. 26.08., 03:00, SPORT1+


Supercar Challenge

Fr. 26.08., 03:40, Motors TV


Motorsport Live - ADAC Formel 4

Fr. 26.08., 04:20, SPORT1+


Zum TV Programm
62,5021