Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

MotoGP

Jonas Folger: «Ich fahre 2015 bei AGR in der Moto2»

Von - 21.07.2014-10:14

Auf Jonas Foger kann Tech3-Yamaha-Teambesitzer Hervé Poncharal nicht zurückgreifen, wenn er Bradley Smith für 2015 ersetzen will.

Auch in der nächsten Saison wird nur ein Deutscher in der MotoGP-WM zu sehen sein. Denn Jonas Folger, er am 13. August 21 Jahre alt wird, hat gestern beim «Red Bull X-Fighters»-Event in München klargestellt: «Ich habe einen Zwei-Jahres-Vertrag für die Moto2-WM mit AGR und werde ihn auch erfüllen.»

Der Bayer hat für das spanische Team Argignano & Ginés Racing (AGR) in diesem Jahr als Rookie schon zwei eindrucksvolle dritte Moto2-Plätze und die Pole-Position in le Mans errungen, er ist als in WM bei Halbzeit -Neunter mit 47 Punkten, drittbester Rookie (hinter Viñales und Salom) und bester Deutscher – vor Cortese und Schrötter.

Diese Performance hat auch Tech3-Yamaha-Teambesitzer Hervé Poncharal beeindruckt. Er nannte Folger letzte Woche gegenüber SPEEDWEEK.com als möglichen Kandidaten für die Bradley-Smith-Nachfolge, der in der ersten Saisonhälfte enttäuscht hat.

«Es ist mir eine Ehre, wenn ein renommiertes MotoGP-Team wie Tech3-Yamaha Interesse an mir zeugt», erklärte Folger gegenüber SPEEDWEEK.com. «Aber ich habe bei AGR einen Vertrag für 2015 und werde ihn erfüllen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Jonas Folger © Gold & Goose Jonas Folger
 

video

MotoGP

MotoGP Sachsenring 2015: Comic-Preview mit Márquez und Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

tv programm

On Tour

Mi. 08.07., 04:50, Motorvision TV


High Octane

Mi. 08.07., 05:10, Motorvision TV


Ferrari Challenge Europa

Mi. 08.07., 05:20, Motors TV


Auto Mundial

Mi. 08.07., 06:35, Motors TV


Super 1 British Karting Championship

Mi. 08.07., 07:00, Motors TV


Motorsport

Mi. 08.07., 08:00, Eurosport 2


FIM Cross Country Rally World Championship

Mi. 08.07., 08:20, Motors TV


Motorsport

Mi. 08.07., 08:30, Eurosport 2


Rallye Weltmeisterschaft

Mi. 08.07., 08:45, ORF Sport+


FIA World Rallycross Championship

Mi. 08.07., 08:45, ORF Sport+


Zum TV Programm
Google Anzeige
171,8793