Tourist Trophy

NW200: Tyco BMW erneuert Vertrag mit Alastair Seeley

Von - 14.02.2018 08:27

Gemeinsam halten sie bei beachtlichen 48 Siegen beim North West 200. Heuer soll Alastair Seeley für die Mannschaft von Tyco BMW für weitere Triumphe in der Geschichte des nordirischen Teams aus Moneymore sorgen.

Mit 21 Siegen hat Alastair Seeley längst die beiden Rennsportikonen Robert (15) und Joey Dunlop (13) in der ewigen Bestenliste des North West 200 überflügelt. Tyco BMW setzt auch dieses Jahr wieder auf den 38-jährigen Nordiren. Er soll in den Rennen der Klassen Superstock und Superbike für die Mannschaft von Hector und Neill weitere Glanzlichter setzen.

«Alastair gehört fast schon zur Familie. Er fährt beim North West 200 schon zum siebenten Mal für TAS Racing und hat mehr als die Hälfte seiner Siege auf einem unserer Motorräder erreicht. Da war es für uns nur logisch, ihn wieder verpflichten zu wollen. Für uns ist es fantastisch, dass er auch dieses Jahr für uns fahren wird», erklärte Teammanager Philip Neill.

Auch Seeley, der trotz seiner Erfolge in der Vergangenheit für die Britische Superbike-Meisterschaft immer noch keinen Platz gefunden hat, kann seine Freude nicht verbergen. «Mit der BMW habe ich ein gutes Motorrad, um wieder an der Spitze mithalten zu können. Wir haben aus dem Vorjahr gute Referenzwerte, mit denen wir die Tests beginnen werden.»

Seeley hat mit der BMW S1000RR für die Klassen Superstock und Superbike und der Yamaha YZF-R6 (EHA Racing) für die Supersportrennen beste Voraussetzungen, dieses Jahr auch den Rekord seines nordirischen Landsmanns Phillip McCallen aus dem Jahr 1992 gehaltenen Rekord an fünf Siegen während einer Veranstaltung einzustellen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Tourist Trophy

Tourist Trophy 2018 - Der Isle of Man GT mit Michael Rutter und KTM

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mi. 17.10., 20:30, SPORT1+


Formula Drift Championship

Mi. 17.10., 21:20, Motorvision TV


Monster Jam Championship Series

Mi. 17.10., 21:45, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 17.10., 23:20, SPORT1+


NASCAR Truck Series Rattlesnake 400, Texas Motor Speedway

Do. 18.10., 00:15, Motorvision TV


Motorrad

Do. 18.10., 01:30, Eurosport


Superbike

Do. 18.10., 01:30, Eurosport


car port

Do. 18.10., 01:45, Hamburg 1


Motorrad

Do. 18.10., 02:00, Eurosport


Motorrad

Do. 18.10., 02:45, Eurosport


Zum TV Programm
17