Formel 1

Saison 2019: Formel-1-Comeback auf Sky Deutschland!

Von - 12.02.2019 10:28

Sky Deutschland holt sich die Formel 1 zurück: Wenn die Saison am 17. März in Melbourne losgeht, ist der deutsche PayTV-Sender wieder mit dabei. Nach einjähriger Pause werden die Rennen wieder übertragen.

Kein Angst, die Formel-1-GP werden auch weiterhin auf dem FreeTV-Privatsender RTL gezeigt, doch wie schon vor der Saison 2018 gibt es für die deutschsprachigen Formel-1-Fans dank Sky Deutschland nun wieder eine Alternative zu den von Werbeblöcken unterbrochenen Übertragungen des F1-Haussenders.

Denn die Sky-Deutschland-Verantwortlichen haben sich mit den Formel-1-Entscheidungsträgern für die nächsten beiden Jahre geeignet. Die Rückkehr erfolgte nach dem enttäuschenden Ausstieg Ende 2017, der nach rund 20 Jahren erfolgte. Nun das Comeback, und darüber dürfen sich nicht nur die Sky-Abonnenten freuen. Denn die Rennen sollen dank des Streaming-Services «Sky Ticket» die Möglichkeit bekommen, die Rennen zu sehen.

Die Übertragung soll wie schon zuvor das gesamte GP-Wochenende abdecken und alle Sessions sollen ohne Werbeunterbrechung gezeigt werden. Details zur redaktionellen Aufbereitung soll es in den nächsten Tagen geben, wie Sky-Sportchef Roman Steuer in einem Gespräch im Sky Sports News-HD-Studio bestätigte. «Die Formel 1 hat uns sehr gefehlt», gestand er.

Die Frage, ob Sascha Roos und Exper te Marc Surer zurückkehren werden, bleibt vorerst offen. Dafür sprach Steuer von einem Zusatzkanal für die Abonnenten, auf dem Zusatzinformationen und andere Perspektiven gezeigt werden. Sky-Q-Kunden kommen zudem in den Genuss von Übertragungen in Ultra-HD.

Wie gross der Anteil der Inhalte sein wird, die von den britischen Sky Sports F1-Kollegen kommen, ist auch noch unklar. Sicher ist: Die Briten werden 2019 ihre umfangreiche Berichterstattung noch weiter ausbauen, weil die Rennen in England – mit Ausnahme des Heim-GP in Silverstone – nur noch auf Sky Sports F1 zu sehen sein werden.

Formel 1 2019

Team-Präsentationen, Roll-out, Filmtage
12. Februar: Renault (Enstone)
13. Februar: Force India (Toronto), Look
13. Februar: Mercedes-Benz (Silverstone)
13. Februar: Red Bull Racing
14. Februar: Sauber (Fiorano), Roll-out
14. Februar: McLaren (Woking)
15. Februar: Ferrari (Maranello, online)
15. Februar: Haas (Barcelona), Roll-out
17. Februar: Ferrari (Barcelona), Filmtag
18. Februar: Sauber (Barcelona)

Wintertestfahrten
18. bis 21. Februar: Wintertest 1, Barcelona
26. Februar bis 1. März: Wintertest 2, Barcelona

Saison 2019
17. März: Australien, Melbourne
31. März: Bahrain, Sakhir
14. April: China, Shanghai
28. April: Aserbaidschan, Baku
12. Mai: Spanien, Barcelona
26. Mai: Monaco, Monte Carlo
9. Juni: Kanada, Montreal
23. Juni: Frankreich, Le Castellet
30. Juni: Österreich, Spielberg
14. Juli: Grossbritannien, Silverstone
28. Juli: Deutschland, Hockenheim
4. August: Ungarn, Budapest
1. September: Belgien, Francorchamps
8. September: Italien, Monza
22. September: Singapur, Singapur
29. September: Russland, Sotschi
13. Oktober: Japan, Suzuka
27. Oktober: Mexiko, Mexiko-Stadt
3. November: USA, Austin
17. November: Brasilien, São Paulo
1. Dezember: Abu Dhabi, Yas Marina

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die britischen Sky-Kollegen dürfen sich über die F1-Rückkehr von Sky Deutschland freuen © LAT Die britischen Sky-Kollegen dürfen sich über die F1-Rückkehr von Sky Deutschland freuen Kehrt Marc Surer als Sky-F1-Experte zurück? Die Fans und Fahrer würden sich freuen © Sky Kehrt Marc Surer als Sky-F1-Experte zurück? Die Fans und Fahrer würden sich freuen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Mercedes - Valtteri Bottas erklärt das neue Lenkrad

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Mo. 18.03., 15:55, Motorvision TV


car port

Mo. 18.03., 16:15, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Australien

Mo. 18.03., 16:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Australien

Mo. 18.03., 16:30, Sky Sport 1


Go! Das Motormagazin WH

Mo. 18.03., 17:30, Sat.1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Mo. 18.03., 17:40, Motorvision TV


Servus Sport aktuell

Mo. 18.03., 19:15, ServusTV Österreich


Formel 1: Großer Preis von Australien

Mo. 18.03., 19:30, Sky Sport 2


Monster Jam Championship Series

Mo. 18.03., 20:55, Motorvision TV


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 18.03., 21:15, ServusTV Österreich


Zum TV Programm
13