Formel 1

Nico Rosberg: «Lewis Hamilton bleibt Titelfavorit»

Von - 10.04.2019 17:05

GP-Veteran Nico Rosberg glaubt, dass Sebastian Vettel den Tiefschlag von Bahrain schnell überwinden kann und dass Ferrari das beste Auto hat. Sein Titelfavorit bleibt aber sein früherer Teamkollege Lewis Hamilton.

Ein selbstverschuldeter Dreher im Duell mit Lewis Hamilton warf Sebastian Vettel im Bahrain-GP aus dem Rennen um einen Podestplatz und bescherte dem vierfachen Champion nach dem zweiten WM-Lauf viel Kritik und einigen Hohn. Auch der frühere GP-Star und heutige TV-Experte Nico Rosberg erklärte auf Sky Sports F1: «Es ist unglaublich, wir haben diesmal den gleichen Vettel wie im letzten Jahr erlebt. Er hat sich ganz von selbst ins Aus gedreht und dabei das ganze Wochenende ruiniert.»

Im «Press Association»-Interview betont der 33-jährige Deutsche jedoch auch, dass der dem Ferrari-Star eine schnelle Überwindung des Leistungstiefs zutraut. «Es ist nur eine Phase, die Sebastian durchlebt. Damit müssen alle Spitzenathleten klarkommen, wenn es mal nicht so gut läuft. Man muss einen Weg aus der Krise finden, und Sebastian ist ein vierfacher Weltmeister, deshalb bin ich mir sicher, dass er das auch schafft», erklärt er.

«Er muss wieder auf die Erfolgsspur zurückfinden, und alles, was er dazu braucht, ist ein gutes Rennen. Wenn er also in China gewinnt, ist alles wieder gut», prophezeit der 23-fache GP-Sieger, der seinen früheren Teamkollegen und WM-Gegner Lewis Hamilton dennoch für den aussichtsreichsten Titelkandidaten hält.

«Mercedes hat den besseren Start in die Saison erwischt, wenn man die Punktetabelle anschaut, doch Ferrari hat offenbar das beste Auto. In Bahrain liess die Scuderia Sebastian und seinen Teamkollegen Charles Leclerc frei gegeneinander fahren, und man hat gesehen, dass sie zwei konkurrenzfähige Fahrer haben. Es wird nicht einfach sein, diese Situation zu managen. Lewis ist indes ganz der Alte, er ist immer in Topform und deshalb sehe ich ihn auch als den Favoriten für den WM-Titel an.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Baku - Scuderia Ferrari Preview mit Charles Leclerc

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 16:45, Sky Sport HD


car port

Fr. 26.04., 16:45, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 16:45, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 18:15, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 18:15, Sky Sport 1


Servus Sport aktuell

Fr. 26.04., 19:15, ServusTV Österreich


UIM F1 H2O World Powerboat Championship

Fr. 26.04., 19:30, Motorvision TV


Motorsport - Porsche GT Magazin

Fr. 26.04., 19:55, SPORT1+


Formel E: FIA-Meisterschaft

Fr. 26.04., 20:30, Eurosport 2


car port

Fr. 26.04., 21:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
31