Moto2

Red Bull KTM: Bleibt Brad Binder für 2019?

Von - 17.05.2018 14:12

Teamleader Miguel Oliveira wird das Red Bull-KTM-Ajo-Moto2-Tean am Saisonende verlassen und bei Tech3-KTM 2019 die MotoGP-WM fahren. Brad Binder soll noch eine Moto2-Saison anhängen.

Der Südafrikaner Brad Binder, auf der Red Bull-KTM 2016 Weltmeister in der Moto3, soll noch ein weiteres Jahr Moto2 für das Red Bull KTM-Ajo-Team fahren, wenn es nach Pit Beirer geht.

«Racing ist nicht immer ein Wunschkonzert», betont der Motorsport-Direktor von KTM. «Aber es ist schon unsere Strategie, dass Brad noch ein weiteres Moto2-Jahr dranhängt. Er hat vielleicht auch andere Möglichkeiten, aber wir hoffen, dass er den Weg weiter mit uns gemeinsam geht.»

«Er kann auch in diesem Jahr noch viel erreichen», ist Beirer überzeugt. «Aber wir glauben, dass er für 2019 für uns die beste Option wäre im Moto2-Team. Für 2020 könnten wir ihm dann mit hoher Wahrscheinlichkeit den MotoGP-Schritt anbieten», stellt Beirer in Aussicht.

Wo soll der Teamkollege von Binder und Oliveira-Nachfolger herkommen? Beirer dazu: «Den suchen wir momentan im ganzen Fahrerlager.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2018 Forward Racing - Team Präsentation Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Motorsport - FIA World Rally Championship

Fr. 25.05., 00:00, SPORT1+


FIA World Rallycross Championship

Fr. 25.05., 01:00, ORF Sport+


FIA Formula 3 European Championship

Fr. 25.05., 02:00, ORF Sport+


On Tour

Fr. 25.05., 04:50, Motorvision TV


High Octane

Fr. 25.05., 05:15, Motorvision TV


Porsche Supercup Series

Fr. 25.05., 08:00, ORF Sport+


High Octane

Fr. 25.05., 08:40, Motorvision TV


FIA World Rallycross Championship

Fr. 25.05., 09:00, ORF Sport+


Motorsport - FIA Formula 2 Championship

Fr. 25.05., 10:25, SPORT1+


Formel E in Berlin

Fr. 25.05., 11:00, Eurosport


Zum TV Programm
9