Moto2

Marcel Schrötter: «Mit Training voll im Zeitplan»

Von - 29.01.2015 10:37

Derzeit bereitet sich Marcel Schrötter in Spanien auf die Moto2-Saison 2015 vor. Mit SPEEDWEEK.com sprach er über sein abwechslungsreiches Training.

Marcel Schrötters bestes Saisonergebnis war Platz 7 auf Phillip Island. Der Bayer war konstant und punktete regelmäßig, obwohl die Mistral 610 sich oft als schwierig abzustimmen erwies. Das brachte ihm am Ende WM-Rang 10 ein.

Für die Saison 2015 trainiert Schrötter zusammen mit Kumpel Jonas Folger in Spanien. Die beiden Moto2-Piloten leben seit 2013 als Wohngemeinschaft in Blanes, einem spanischen Küstenort an der Costa Brava in der Nähe von Barcelona. In den Wintermonaten suchten die Bayern jedoch nach einer neuen Bleibe im Landesinneren und wurden in Manresa fündig.

Marcel, während in Deutschland trübes Wetter herrscht, trainierst du bei Sonnenschein in Spanien für die Saison 2015.

Ja, die Sonne scheint. Derzeit ist es aber auch in Spanien noch etwas frisch, wenn wir morgens Rennrad fahren. Wir sind kürzlich mehr ins Landesinnere gezogen, wo die Temperaturen ein bisschen niedriger sind. Doch es ist trocken und es ist eine Kälte, die man gut aushalten kann. Für Supermoto war es zuletzt noch etwas zu kalt, aber das holen wir ab dieser Woche nach. Zuvor war das Risiko von Stürzen und Verletzungen zu groß.

Wie bereitest du dich derzeit auf die Saison 2015 vor?

Wir machen viele verschiedene Sachen. Abwechslung ist sehr wichtig, damit man Spaß an seinem Training hat. Keiner will immer das gleiche Programm abspulen. Wir gehen wandern, fahren Motocross und nun können wir auch wieder Supermoto fahren. Das bereitet uns gut auf die Tests vor, denn das Fahrverhalten ist dem einer Rennmaschine auf der Strecke ähnlich.

Du liegst beim Training also voll im Zeitplan?

Ja, ich liege gut im Zeitplan. Kurz nach Neujahr waren wir wieder in Spanien und trainieren seitdem intensiv. Wir trainieren fast jeden Tag. Bisher läuft alles sehr gut. Unser Plan sieht die perfekte Fitness für Katar vor. Schon jetzt sind wir auf einem guten Level. Für die Tests bin ich auf jeden Fall gut vorbereitet. Man hat als Sportler ein gewisses Fitnesslevel, das wir nun weiter ausbauen bis zum Saisonstart.

Ist vor dem ersten IRTA-Test in Valencia (10. bis 12. Februar) noch ein privater Test geplant?

Geplant war, dass ich mir über den Winter eine Honda CBR-600 aufbaue. Jonas hat eine, deshalb machte es Sinn, dass auch ich mir eine besorge. Bis jetzt ist die Maschine nicht fertig. Ich hoffe, dass sie diese oder nächste Woche kommt, damit wir noch den ein oder anderen Tag vor dem ersten Test fahren können. Die Strecke steht noch nicht fest, denn das ist auch vom Wetter abhängig. Entweder Alcarraz, Almeria oder Cartagena. Bike Promotion fährt in Cartagena und Almeria. Vielleicht können wir dort mitfahren.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Marcel Schrötter beim Motocross-Training in Spanien © Schrötter Marcel Schrötter beim Motocross-Training in Spanien Freude am Training ist für den Deutschen wichtig © Schrötter Freude am Training ist für den Deutschen wichtig
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Marc VDS - Saisonstart Interview mit Alex Márquez und Xavi Vierge

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

Do. 23.05., 01:45, Hamburg 1


FIA Formel E

Do. 23.05., 02:00, ORF Sport+


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Do. 23.05., 02:15, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Do. 23.05., 03:00, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Do. 23.05., 03:00, Sky Sport 1


Streetwise - Das Automagazin

Do. 23.05., 03:25, Motorvision TV


car port

Do. 23.05., 03:45, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Do. 23.05., 04:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Do. 23.05., 04:30, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Do. 23.05., 04:30, Sky Sport 1


Zum TV Programm
71