Moto3

Leopard Racing: Auch 2019 mit Lorenzo Dalla Porta

Von - 08.09.2018 11:16

Das Leopard-Team fährt in der Moto3-WM 2018 mit Enea Bastianini und Lorenzo Dalla Porta. Letzterer hat für 2019 beim Honda-Team unterschrieben. Marcos Ramirez kommt neu ins Team.

Echte Siegfahrer und WM-Kandidaten sind Mangelware in der Moto3-Weltmeisterschaft. Leopard Racing, auf Honda 2015 Weltmeister mit Danny Kent und 2017 mit Joan Mir, liegt mit Bastianini aktuell nur auf dem fünften WM-Rang, Teamkollege Dalla Porta ist WM-Neunter. Bastianini hat den Barcelona-GP 2018 , Dalla Porta hat sein bestes Saisonergebnis in Katar erreicht – mit Platz 3.

Für die Saison 2019 hat sich das Team von Flavio Becca wieder mit Lorenzo Dalla Porta geeinigt, der 21 Jahre alt ist, in Misano seinen 48 Grand Prix bestreitet und bisher erst einen Podestplatz errungen hat.

Der zweite Fahrer wird ein Spanier sein, er soll in zwei Wochen in Aragón präsentiert werden. Es wird sich um Marcos Ramirez handeln, der jetzt eine KTM im Team Bester Capital Dubai von Fiorenzo Caponera steuert. Der 20-jährige Marcos Ramirez ist aktuell WM-Achter und hat 2018 in Jerez und Le Mans bereits zwei dritte Plätze erreicht.

Bastianini steigt in die Moto2-WM auf, er wird 2019 bei Italtrans eine Kalex fahren.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
11