Moto3

WM-Leader Aron Canet (KTM): «Ideale Ausgangslage»

Von - 08.05.2019 13:58

Nach dem MotoGP-Test am Montag durften am Dienstag die Fahrer der Moto2- und Moto3-Klasse auf den Circuito de Jerez. «Ich kann um den Titel kämpfen», ist WM-Leader Aron Canet aus dem KTM-Team von Peter Öttl überzeugt.

Beide Klassen fuhren je drei Sessions, eine offizielle Zeitnahme gab es nicht. «Wir haben ein paar neue Teile probiert, das war sehr wichtig vor dem kommenden Rennen in Le Mans», erzählte Aron Canet aus dem Team Sterilgarda Max KTM von Max Biaggi und Peter Öttl, der mit seinem vierten Platz vergangenen Sonntag die WM-Führung übernahm. Der Franzose liegt jetzt einen Punkt vor Jerez-Sieger Niccolò Antonelli (Sic58 Honda) und 13 vor Jaume Masiá (Bester Capital Dubai KTM).

«Wir arbeiten von Rennen zu Rennen, ich möchte die WM-Führung bei meinem Heimspiel verteidigen», bemerkte Canet. «Letztes Jahr führte ich in der WM für ein Rennen, jetzt will ich es wenigstens zwei schaffen. Ich fahre für ein kleines Team, wir pflegen aber eine gute Freundschaft. Für mich ist diese Ausgangslage ideal, damit ich um den WM-Titel kämpfen kann. Die Strecke in Le Mans hat einen ähnlichen Charakter wie Jerez mit den langsamen Kurven, sie gehört zu meinen Favoriten. Sorgen bereitet mir nur das Wetter.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto3

Moto3 2019 - Petronas SRT Quiz

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Der Zwist zwischen KTM und Zarco: Längst vergessen?

Der französische MotoGP-Pilot Johann Zarco machte sich bei KTM-Chef Stefan Pierer in Jerez durch rufschädigende Aussagen unbeliebt. Nach einem reinigenden Gewitter geht's wieder vorwärts.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse

So. 19.05., 15:45, Sport1


Tourenwagen: Weltcup

So. 19.05., 16:00, Eurosport 2


Tourenwagen: Weltcup

So. 19.05., 16:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 19.05., 17:30, Eurosport 2


Sport am Sonntag

So. 19.05., 18:00, ORF 1


Sportschau

So. 19.05., 18:00, Das Erste


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 19.05., 18:00, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von Spanien

So. 19.05., 18:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Spanien

So. 19.05., 18:30, Sky Sport 1


sportarena

So. 19.05., 18:45, SWR Fernsehen


Zum TV Programm
10