Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 26.09.17 20:15:48
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Dani Pedrosa: Was den Jerez-Sieger scheitern ließ

Von - 19.05.2017 19:20

Jerez-Sieger Dani Pedrosa erreichte am ersten MotoGP-Trainingstag in Le Mans nur den 14. Platz. Der Repsol-Honda-Pilot klagte: «Wir verstehen noch nicht, was da genau passiert ist.»

Dani Pedrosa ist zurück im Titelkampf. Nur zehn Punkte trennen den Repsol-Honda-Fahrer von MotoGP-WM-Leader Valentino Rossi. Doch am ersten Trainingstag in Le Mans büßte der Spanier ganze 4,3 sec auf die Bestzeit von Regenexperte Jack Miller ein.

Während sein Repsol-Honda-Teamkollege Marc Márquez auf Platz 4 landete, musste sich Pedrosa mit dem 14. Rang der kombinierten Zeitenliste abfinden. «Es war am Freitag schon schwierig. Im ersten Training war die Strecke zunächst nass, am Ende fast trocken. In der Schlussphase des ersten Trainings wechselten wir etwas zu spät auf Slicks. Ich war auf ihnen dann nicht schnell genug», räumte Pedrosa ein. «Am Nachmittag erlebten wir aus irgendeinem Grund Probleme mit der Reifentemperatur. Der Hinterreifen erreichte nur etwa 50 Grad. Daher hatte ich keinen Grip. Wir versuchten dann, dieses Problem zu lösen, aber wir verstehen noch nicht, was da genau passiert ist.»

Wie sieht dein Plan für den Rest des Wochenendes aus? «Erst müssen wir verstehen, wo das Problem lag. Natürlich hoffen wir aber auf besseres Wetter. Dann müssen wir uns intensiv auf den Sonntag vorbereiten», ist dem 31-Jährigen bewusst.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2017 Aragon - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Red Bull Moto GP Rookies Cup Replay

Di. 26.09., 18:50, Motors TV


High Octane

Di. 26.09., 19:05, Motorvision TV


MSA British Rallycross Championship

Di. 26.09., 19:30, Motors TV


Superbike

Di. 26.09., 20:00, Eurosport 2


British Rally Championship

Di. 26.09., 20:20, Motors TV


European Le Mans Series

Di. 26.09., 21:10, Motors TV


Formel 3

Di. 26.09., 22:30, Eurosport


Superbike

Di. 26.09., 22:50, Motors TV


Formel 3

Di. 26.09., 23:30, Eurosport 2


Classic Races

Di. 26.09., 23:35, Motorvision TV


Zum TV Programm
15