MotoGP

Österreich-GP am Spielberg: Mehr Sitzplatz-Tickets

Von - 22.04.2019 06:59

Ab dem 9. August geben die MotoGP-Stars wieder auf dem Red Bull Ring in Spielberg Gas. Wegen der grossen Nachfrage nach Tickets für das WM-Spektakel wird in diesem Jahr erneut die Schönberg-Tribüne aufgebaut.

Am Spielberg feierten in den vergangenen drei Jahren jeweils über 200.000 Zuschauer die Motorrad-Weltmeisterschaft im Herzen der Steiermark. Auch in diesem Jahr ist der Ansturm auf die Sitzplatz-Tickets groß.

Der Red Bull Ring reagiert auf die enorme Nachfrage und gibt – zusätzlich zu den verfügbaren Sitz- und Stehplätzen – auch Tickets für die Schönberg-Tribüne frei: Mit einem Ticket für die Schönberg-Tribüne sind die Fans live dabei, wenn sich die MotoGP-Asse Windschatten-Duelle bei knapp 300 km/h liefern, bevor sie ihre Zweirad-Raketen innerhalb weniger Sekunden bei 70-80 km/h wieder einfangen.

Weitere Ticket-Varianten im Überblick:

T10 Tribüne – freie Sicht auf die finale Schlacht
Der Zieleinlauf in Katar 2019 ließ bei den Fans Erinnerungen an das packende Finish 2017 am Spielberg wach werden: Mit welcher Entschlossenheit sich Andrea Dovizioso und der Marc Márquez am Rande des Machbaren duellieren, sorgte damals in der Zielkurve des Red Bull Ring – direkt vor der Tribüne T10 – für frenetischen Jubel. Beide Male konnte der Ducati-Star seinen härtesten Rivalen knacken. Ob dem Honda-Star in Österreich die Revanche gelingt?

Highspeed am Stehplatz
Wen es bei der MotoGP-Action nicht auf den Sitzen hält, der ist am Stehplatz-Areal bestens aufgehoben. Für 95 Euro können sich Fans am gesamten Rennwochenende entlang der Schönberggeraden frei bewegen und spüren am eigenen Leib einen der spektakulärsten Highspeed-Abschnitte des Red Bull Ring.

Eine eigene Tribüne zu Ehren des «Doktors»
Eine stimmgewaltige Fangemeinde kommt seit 2016 allein wegen Superstar Valentino Rossi Jahr für Jahr ins steirische Murtal. Mit inzwischen 40 Jahren begeistert «Il Dottore» seine Anhänger mehr denn je, die auch 2019 ihre Stammplätze auf der «Tribüne Fanclub Valentino Rossi» einnehmen werden.

Spezial-Ticket: Tribünen-Hopping
Durch die Verfügbarkeit einer weiteren Tribüne am Schönberg können ab sofort auch wieder die beliebten «3 Corner Tickets» angeboten werden. Mit diesen Spezial-Tickets verfolgen die Besucher an drei Tagen die Motorrad-Königsklasse von mehreren Tribünen, also aus unterschiedlichen Perspektiven. Folgende neue Varianten des «Tribünen Hopping» sind verfügbar:

1. «Schönberg»: Freitag – T10 / Samstag – Fanclub Valentino Rossi (Teil der Red Bull Tribüne) / Sonntag – Schönberg
2. «T10»: Freitag – Fanclub Valentino Rossi / Samstag – Schönberg / Sonntag – T10
3. «3 Corner 46»: Freitag – Schönberg / Samstag – T10 / Sonntag – Fanclub Valentino Rossi

«Steirer Club» für hohe Ansprüche

Im «Steirer Club» sind exklusive Bereiche eingerichtet, inklusive Sitzplatz auf der myWorld Start-Ziel-Tribüne und Parkplätze ganz in der Nähe des Red Bull Ring. Direkt beim «voestalpine wing», dem architektonischen Highlight der Rennstrecke, genießen die Gäste ganztägig eine «Open Bar» und kulinarische Schmankerl mit dem Besten, was die steirische Küche zu bieten hat.

Übrigens: Die MotoGP-WM ist von 9. bis 11. August zum vierten Mal Zugpferd für ein unvergleichliches Rennsport-Volksfest auf dem Red Bull Ring. Zu den Side-Event-Highlights zählen Autogramm-Stunden und Open-Air-Konzerte in der «Spielberg MotoGP Bike City» sowie FMX-Shows direkt an der Red Bull Tribüne.

Alle Infos zum «myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich 2019» im Netz und in der Spielberg App.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Österreich-GP in Spielberg: MotoGP-Action vor traumhafter Kulisse © Red Bull Österreich-GP in Spielberg: MotoGP-Action vor traumhafter Kulisse
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Red Bull Ring - Vanessa Guerra unterwegs mit Dani Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

Anixe Motor-Magazin

Mi. 21.08., 12:15, Anixe HD


Rallye

Mi. 21.08., 13:00, Eurosport


Classic

Mi. 21.08., 13:10, Motorvision TV


Top Speed Classic

Mi. 21.08., 13:40, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 21.08., 14:40, SPORT1+


Lüthi und Blanc

Mi. 21.08., 15:00, Schweiz 1


High Octane

Mi. 21.08., 15:55, Motorvision TV


car port

Mi. 21.08., 16:15, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Ungarn

Mi. 21.08., 17:45, Sky Sport 2


SPORT1 News

Mi. 21.08., 18:25, SPORT1+


Zum TV Programm
55