Supersport-WM

Verstärkung für Herrera: Thailänderin mit Wildcard

Von - 06.03.2019 13:42

Als erste permanente Teilnehmerin ist Maria Herrera in der Supersport-WM 2019 auf sich allein gestellt. Beim Meeting in Buriram bekommt sie mit Ratchada Nakcharoensri weibliche Verstärkung.

Die Superbike-Serie 2019 bekam mit dem Sprintrennen ein neues Format, beim Meeting in Thailand bekommt sie ein neues Gesicht – ein hübsches noch dazu: Auf den Werbeplakaten für das Meeting der seriennahen Motorradweltmeisterschaft am 15.-17. März lächelt dem Betrachter neben Weltmeister Jonathan Rea und SBK-Wildcard Thitipong Warokorn die Thailländerin Ratchada Nakcharoensri an.

Die 28-Jährige ist aber kein Blickfang, sie nimmt als Gaststarterin am Rennen der Supersport-WM teil. Zusammen mit Maria Herrera werden es auf dem Chang International Circuit somit zwei Frauen mit der Männerwelt aufnehmen.

Nakcharoensri ist in ihrer Heimat äußerst bekannt und hat eine treue Fangemeinde. Seit ihrem elften Lebensjahr betreibt die Thailänderin Rennsport, angetrieben von ihrem Bruder Anucha. Auf dem Chang International Circuit war sie bereits 2017 als Wildcard-Pilotin in der FIM Asia Road Racing Championship dabei, 2018 wurde sie Dritte in der PTT BRIC Superbike-Serie.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Thailländerin Ratchada Nakcharoensri gibt in Buriram ihr WM-Debüt © WorldSBK.com Die Thailländerin Ratchada Nakcharoensri gibt in Buriram ihr WM-Debüt
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Supersport-WM

Supersport-WM 2018 Yamaha - Offizielles Team Launch Video

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

Classic Ride

Fr. 22.03., 13:35, Motorvision TV


Sportschau

Fr. 22.03., 14:10, Das Erste


Formel E 2018/2019

Fr. 22.03., 14:45, ORF Sport+


High Octane

Fr. 22.03., 15:50, Motorvision TV


car port

Fr. 22.03., 16:15, Hamburg 1


Truck World

Fr. 22.03., 17:05, Motorvision TV


Motorsport - FIA WEC

Fr. 22.03., 17:50, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Fr. 22.03., 19:15, ServusTV Österreich


Monster Jam Championship Series

Fr. 22.03., 20:55, Motorvision TV


car port

Fr. 22.03., 21:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
19