Motocross-WM MXGP

Frankreich-Dominator Herlings: «Ein Spaziergang»

Von - 12.06.2018 15:12

Mit einem weiteren Doppelsieg beim MXGP-Lauf in Frankreich setzt sich Jeffrey Herlings in der Gesamtwertung weiter ab. Der Red Bull KTM Star betonte, dass ihn sein Triumph zeitweise nicht sonderlich schwer fiel.

Und wieder ein perfektes MXGP-Wochenende für Jeffreys Herlings. Der Red Bull KTM-Star sicherte sich in St. Jean D'Angely am Samstag den Sieg im Qualifikationsrennen und staubte am Sonntag dann auch die beiden Laufsiege ab. Nur die schnellste Rennrunde im ersten Heat musste der Niederländer an seinen Teamkollegen Tony Cairoli überlassen, den er ansonsten aber im Griff hatte.

«Ein echt cooles Wochenende, dazu ein besonders schönes», strahlte der überragende KTM-Profi. «Dass ich mir den Startplatz aussuchen konnte, hat mir den Holeshot im ersten Lauf ermöglicht. Das Rennen konnte ich locker kontrollieren und habe mich nicht sonderlich anstrengen müssen.»

Nur im zweiten MXGP-Heat musste Herlings für den Sieg in die Trickkiste greifen. «Ich verpasste den Start etwas. Als ich noch Dritter war, hatte Tony schon eine recht große Lücke herausgefahren», schilderte der 23-Jährige aus Geldrop. «Der Sieg war dadurch schwierig und auf dieser Piste alles andere als leicht.»

Herlings liegt bei Saisonhalbzeit mit 486 Punkte bereits 62 Punkte vor Tony Cairoli.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM MXGP 2019 - Gautier Paulin über den Wechsel zu Yamaha

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

tv programm

Formula E Street Racers

Mi. 23.01., 19:30, ORF Sport+


Formula Drift Championship

Mi. 23.01., 19:35, Motorvision TV


Bundesliga Aktuell

Mi. 23.01., 20:50, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 23.01., 20:50, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Mi. 23.01., 21:50, Motorvision TV


Autofocus

Mi. 23.01., 21:50, ORF 2


NASCAR Cup Series Pocono 400, Pocono Raceway

Mi. 23.01., 22:40, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 23.01., 22:55, SPORT1+


Bundesliga Aktuell

Mi. 23.01., 23:55, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 23.01., 23:55, SPORT1+


Zum TV Programm
28