Motocross-WM MXGP

Romain Febvre (Yamaha) verletzt und fällt für 6 Wochen aus

Von - 06.03.2019 20:54

Bei einer erneuten Untersuchung von Yamaha-Werksfahrer Romain Febvre wurden zwei Brüche im Sprungbein diagnostiziert. Febvre wird für mindestens 6 Wochen ausfallen und kann seine Titelambitionen abhaken.

Der Crash von Romain Febvre (Yamaha) im zweiten Lauf von Neuquen hat nun doch schwerere Folgen als zunächst angenommen. 

Am heutigen Mittwoch hat sich der Yamaha-Werksfahrer in der Uniklinik Antwerpen vom Orthopäden Dr. Geert Peersman noch einmal untersuchen lassen. Dabei wurde ein doppelter Bruch des Sprungbeins im rechten Fußgelenk diagnostiziert.
Eine ähnliche Verletzung hatte sich Titelverteidiger Jeffrey Herlings (KTM) schon vor Saisonbeginn zugezogen.
Am 21. März soll der Franzose operiert werden. Er wird für mindestens 6 Wochen ausfallen.

«Es tut mir nicht nur für mich sondern auch für mein ganzes Team Leid. Leider gehören solche Verletzungen zu unserem Sport dazu. Am nächsten Dienstag steht die Operation an. Danach werde ich mit der Rehabilitation beginnen. ich werde natürlich so schnell wie möglich versuchen, auf die Rennstrecke zurückzukehren. Nach 6 Wochen Zwangspause ohne Training wird meine physische Verfassung nicht mehr gut sein. Im Moment werde ich alles daran setzen, dass mein Fuß wieder in Ordnung kommt.

Mit Jeffrey Herlings (KTM), Max Nagl (KTM) und Evgeny Bobryshev (Kawasaki) ist Febvre somit der vierte verletzungsbedingte Ausfall eines MXGP-Fahrers in der gerade erst begonnen WM-Saison 2019.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM 2019 Agueda - Best Moments MXGP Qualifying

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Virgin Australia Supercars Championship - WD-40 Phillip Island SuperSprint 1. Lauf

Di. 21.05., 20:00, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 21.05., 20:00, Eurosport 2


Servus, Niki!

Di. 21.05., 20:15, RTL


Niki Nationale - Ein Leben in der Pole-Position

Di. 21.05., 20:15, ORF 1


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 21.05., 20:30, Eurosport 2


Niki Lauda - Mein Leben am Limit

Di. 21.05., 20:45, RTL


Monster Jam Championship Series

Di. 21.05., 20:55, Motorvision TV


Niki Lauda - Der Talk mit Weggefährten

Di. 21.05., 21:05, ORF 1


Top Speed Classic

Di. 21.05., 21:40, Motorvision TV


Rush - Alles für den Sieg

Di. 21.05., 21:55, RTL


Zum TV Programm
10