Superbike-WM

Größenwahn? Gaststarter Josh Brookes träumt von Top-5

Von - 17.02.2017 15:58

Nach seiner desaströsen Saison 2016 will Josh Brookes (Yamaha) bei seinem Wildcard-Einsatz auf Phillip Island beweisen, dass er an der Spitze der Superbike-WM mithalten kann.

Es ist ein Kampf wie David gegen Goliath: Mit vergleichsweise bescheidenen Mitteln baut Josh Brookes eigenhändig eine Yamaha R1 auf, um damit in zehn Tagen beim Saisonauftakt der Superbike-WM 2017 auf Phillip Island gegen die Werksteams von Kawasaki, Ducati, Aprilia oder Yamaha zu kämpfen.

Aber es ist nicht irgendein Motorrad: Es ist die Yamaha R1, mit der Brookes 2015 überlegen Champion der Britischen Superbike Serie wurde!

Anders als mit der Milwaukee BMW der vergangenen Saison fühlt sich der 34-Jährige mit diesem Bike so gut, dass er sich bei seinem Gaststart starke Ergebnisse zutraut. «Ich bin Rennfahrer und ich will Siege einfahren», betonte Brookes. «Realistisch gesehen wäre aber ein Top-5-Ergebnis hervorragend. 2016 wurde ich Zehnter mit einem Motorrad, mit dem ich nicht gerade glücklich war – das ist meine Referenz. Mit einem Motorrad, mit dem ich mich wesentlich besser fühle, kriege ich das besser hin.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Josh Brookes wird 2017 mit seiner BSB Yamaha auf Phillip Island antreten © joshbrookes.com Josh Brookes wird 2017 mit seiner BSB Yamaha auf Phillip Island antreten
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2018 - Vierter Weltmeister-Titel für Jonathan Rea

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mo. 15.10., 19:25, SPORT1+


Die Gebrauchtwagen-Profis - Neuer Glanz für alte Kisten

Mo. 15.10., 20:15, DMAX


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Mo. 15.10., 20:55, Motorvision TV


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 15.10., 21:15, ServusTV Österreich


Super Cars

Mo. 15.10., 22:35, Motorvision TV


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 15.10., 23:10, ServusTV


NASCAR Truck Series UNOH 200, Bristol Motor Speedway

Mo. 15.10., 23:30, Motorvision TV


Rallye: Italian Rally Championship

Di. 16.10., 00:15, Eurosport 2


Rallye

Di. 16.10., 00:30, Eurosport


Rallye

Di. 16.10., 01:00, Eurosport


Zum TV Programm
15