Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 24.11.17 17:45:49
SPEEDWEEK Deutschland

Speedway-GP

Martin Smolinski: «Dieses Gefühl ist unbeschreiblich»

Von - 01.11.2017 18:11

​ Ein Punkt fehlte Martin Smolinski beim Speedway-GP in Melbourne für die Teilnahme am Halbfinale. «Die Grands Prix haben uns gezeigt, wo wir im Winter ansetzen müssen», so der Olchinger.

Sechsmal kam Martin Smolinski dieses Jahr als Nachrücker im Speedway-GP zum Zug. Seine beste Leistung zeigte er beim Heimrennen in Teterow, wo er es trotz acht Punkten in den Vorläufen nicht in die Halbfinales der Top-8 schaffte.

Im letzten Grand Prix des Jahres im prachtvollen Etihad Stadium in Melbourne, den der neue Weltmeister Jason Doyle gewann, eroberte Smolinski sechs Punkte – bereits sieben hätten für das Halbfinale gereicht. «Die Reise hat sich gelohnt», bilanzierte der 32-Jährige. «Wir haben gezeigt, dass wir in der Weltelite mitfahren können. Der Laufsieg war super. Dieses Gefühl vorne zu fahren, ist unbeschreiblich. Die Rennen im Grand Prix haben uns gezeigt wo wir ansetzen müssen, dass wir im Winter viel Arbeit in die Saisonvorbereitung stecken müssen, um im kommenden Jahr wieder voll angreifen zu können.»

Direkt nach dem Rennen wurde das Material für den Rücktransport nach Europa verstaut und verladen, inzwischen ist Smolinski wieder in der deutschen Heimat.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Martin Smolinski (vorne) gewann im Australien-GP einen Lauf © Pabijan Martin Smolinski (vorne) gewann im Australien-GP einen Lauf Mit sechs Punkten zeigte Smolinski eine solide Leistung © Pabijan Mit sechs Punkten zeigte Smolinski eine solide Leistung
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Speedway

Speedway 2017 - Tobias Kroner Abschiedsvideo

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Formula V8 3,5 Championship Highlights

Fr. 24.11., 17:00, Motors TV


Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi

Fr. 24.11., 17:45, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi

Fr. 24.11., 17:45, Sky Sport 1


High Octane

Fr. 24.11., 18:40, Motorvision TV


Stop and Go

Fr. 24.11., 18:40, Motors TV


The Flying Lap

Fr. 24.11., 18:55, Motors TV


Stop and Go

Fr. 24.11., 19:20, Motors TV


NHRA Drag Racing Championship

Fr. 24.11., 19:30, Motors TV


The Inside Line

Fr. 24.11., 20:20, Motors TV


Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi

Fr. 24.11., 20:45, Sky Sport HD


Zum TV Programm
12