Formel 1

Kimi Räikkönen cool: Kartrennen auf Schnee und Eis

Von - 18.01.2018 16:27

Ferrari-Star Kimi Räikkönen macht seinem Spitznamen «Iceman» alle Ehre, wie der stille Finne bei seinem jüngsten Einsatz in den Schweizer beweist. Für Teampartner Shell nahm er an einem besonderen Kartrennen teil.

Pausiert der GP-Zirkus, verschlägt es so manchen GP-Star in die Berge. So nutzte etwa Toro Rosso-Pilot Pierre Gasly die Gelegenheit, zu Jahresbeginn ein paar Trainingseinheiten in den Bergen zu absolvieren, und auch Altmeister Fernando Alonso trainiert in den Dolomiten, um sich optimal auf die Saison vorzubereiten.

Mercedes-Champion Lewis Hamilton reiste gar nach Japan, um auf der Insel Hokkaido an seinen Snowboard-Fahrkünsten zu feilen. Nicht ganz so weit weg verschlug es Kimi Räikkönen, der es sich nicht nehmen liess, auch ein bisschen Spass im Schnee zu haben. Der Ferrari-Star hatte im Rahmen eines Kartrennens von Teampartner Shell in den Schweizer Alpen auch die Gelegenheit dazu.

Auf Schnee und Eis zeigte der Weltmeister von 2007 im Wettkampf gegen einige Fans sein Können – und das bei Minusgraden! Die Teilnehmer des Rennens zeigten sich hinterher vom Formel-1-Star begeistert. Später trat Kimi auch noch gegen eine Drone an.

Der nächste offizielle Auftritt des 38-Jährigen, der in diesem Jahr seine 16. Formel-1-Saison in Angriff nehmen wird – und seine achte mit Ferrari – steht im Rahmen der Präsentation des GP-Renners aus Maranello an. Diese wird am 22. Februar 2018 live im Netz übertragen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Spass im Schnee: Kimi Räikkönen © Shell/YouTube Spass im Schnee: Kimi Räikkönen Der Ferrari-Star rollte das Feld von hinten auf © Shell/YouTube Der Ferrari-Star rollte das Feld von hinten auf
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Monza - Charles Leclerc nach dem Ferrari Heimsieg

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Zum Tod von Anthoine Hubert: Sicherheit als Illusion

​Jeder im Formel-1-Umfeld trägt einen Pass um den Hals. Auf der Plastik-Karte steht: «Motorsport ist gefährlich.» Wir vergessen es oft. Der Tod von Anthoine Hubert erinnert uns schmerzlich daran.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup

Mo. 16.09., 05:50, SPORT1+


Café Puls mit PULS 4 News

Mo. 16.09., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit Puls 4 News

Mo. 16.09., 06:00, Sat.1


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 16.09., 06:00, Eurosport 2


NASCAR University

Mo. 16.09., 06:10, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 16.09., 06:30, Eurosport 2


Nordschleife

Mo. 16.09., 07:40, Motorvision TV


High Octane

Mo. 16.09., 09:00, Motorvision TV


Die Biene Maja

Mo. 16.09., 09:35, Sky Junior


High Octane

Mo. 16.09., 12:10, Motorvision TV


Zum TV Programm
77