Speedway-GP

Spekulation beendet: Kai Huckenbeck bekommt Wildcard

Von - 13.08.2018 14:52

Speedway-Promoter BSI hat sich für den Jüngsten der drei Deutschen entschieden, als er die Wildcard für den Teterow-GP am 22. September vergab. Nach 2017 wird zum zweiten Mal Kai Huckenbeck dabei sein.

Seit Wochen diskutierten die Fans mit viel Herzblut, welcher Deutsche die Wildcard für das wichtigste Rennen des Jahres erhalten soll. Kevin Wölbert (29) sprach sich dafür aus, dass grundsätzlich der Deutsche Meister für den Deutschland-GP nominiert werden sollte – in Großbritannien wird seit Jahren der beste Nicht-GP-Fahrer für den Cardiff-GP aufgestellt.

Doch nicht der Deutsche Meister Martin Smolinski (33) hat die Ehre, am 22. September mit der berühmten Nummer 16 dabei zu sein, sondern wie schon letztes Jahr Kai Huckenbeck.

Der 25-Jährige fährt ebenfalls eine starke Saison, in der Europameisterschaft liegt er nach zwei von vier Rennen punktgleich mit dem Dritten auf Rang 5, zum Zweiten fehlen nur zwei Punkte.

Bei seinem GP-Debüt im letzten Jahr eroberte Huckenbeck vier Punkte, damals schlug er Antonio Lindbäck, Max Fricke, Martin Smolinski und Tai Woffinden und wurde Gesamt-14.

Als Reservisten wurden Martin Smolinski und Kevin Wölbert nominiert.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Speedway-GP

Speedway-GP 2019 Cardiff - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News Live

Mo. 23.09., 19:00, Sport1


Servus Sport aktuell

Mo. 23.09., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Mo. 23.09., 19:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Mo. 23.09., 19:50, SPORT1+


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Mo. 23.09., 20:55, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Singapur

Mo. 23.09., 21:00, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von Singapur

Mo. 23.09., 21:00, Sky Sport HD


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 23.09., 21:15, ServusTV Österreich


Rallye Weltmeisterschaft

Mo. 23.09., 22:05, ORF Sport+


SPORT1 News

Mo. 23.09., 22:25, SPORT1+


Zum TV Programm