Tourist Trophy

Nach der Tourist Trophy ist vor der Classic-TT

Von - 18.06.2019 14:26

Kaum sind die Rennen zur Tourist Trophy Geschichte, rüsten sich die meisten Fahrer für die Classic-TT, so auch der Österreicher Julian Trummer, der wieder für das Team TC Racing an den Start gehen wird.

Als Julian Trummer vor drei Jahren zum ersten Mal seinen Fuß auf die Isle of Man setzte, wusste er bereits, dass er mit TC Racing ein Team gefunden hatte, das beim Manx Grand Prix auf viel Erfahrung zurückblicken kann. Der Erfolg sollte seiner Einschätzung Recht geben, er beendete das Rennen der Klasse Newcomer A an der zweiten Stelle.

Es war der Startschuss zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit, die bis zum heutigen Tag anhält und inzwischen nicht nur die Rennen zur Tourist Trophy und der Classic-TT, sondern auch die Pre-TT auf dem Billown Circuit auf der Isle of Man umfasst. Als bestes Ergebnis kann man immerhin einen neunten Platz in der Lightweight-TT 2018 vorweisen.

Für die in 60 Tagen stattfindende Classic-TT gab die Mannschaft um Teamchef Michael Charnock bekannt, dass man auch heuer wieder mit dem 28-jährigen Projektleiter für die Superbike Classic-TT plant. «Wir freuen uns, unsere Verbindung mit Julian fortzusetzen. Er wird wieder die Kawasaki ZXR750K wie im Vorjahr fahren.»

«Mit den zusätzlichen Runden auf dem über 60 Kilometer langen Kurs, die Julian dieses Jahr trotz der vielen wetterbedingten Verschiebungen bei der Tourist Trophy fahren konnte, ist ihm eine weitere Steigerung zuzutrauen. Außerdem konnten wir auch das Motorrad an einigen entscheidenden Stellen verbessern.»

Als Ziel hat sich Trummer einen Platz in den Top-10 vorgenommen. «Letztes Jahr war ich auf einem guten Weg. Leider musste ich das Rennen wegen eines defekten Federbeins aufgeben, nachdem ich bei Bottom of Barregarrow beinahe abgeflogen wäre. Vielleicht kann ich ja die eher bescheidenen Resultate der TT vergessen machen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 15.10., 15:25, Motorvision TV
Classic Ride
Di. 15.10., 15:55, Motorvision TV
Made in....
Di. 15.10., 17:00, SPORT1+
Motorsport - Porsche GT Magazin
Di. 15.10., 17:25, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 15.10., 18:30, Eurosport
Formel E
Di. 15.10., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 15.10., 19:20, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 15.10., 19:30, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 15.10., 19:35, Eurosport
Rallye
Di. 15.10., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
zum TV-Programm