MotoGP

Marc Márquez: Auf den Spuren von Giacomo Agostini

Von - 11.07.2018 12:27

Auf dem Sachsenring kann Marc Márquez eine beachtliche Siegesserie fortsetzen: Seit 2010 verliess der MotoGP-Weltmeister Deutschland jeweils als GP-Sieger. Folgt in diesem Jahr der neunte Sieg auf der deutschen Piste?

Marc Márquez hat die letzten acht WM-Läufe, die er auf dem Sachsenring bestritten hat, gewonnen. 2010 setzte er sich erstmals gegen die Konkurrenz im 125-ccm-Feld durch, dann folgten zwei Siege in der Moto2-Klasse, bevor er ab 2013 sämtliche fünf WM-Läufe der Königsklasse, die seither ausgetragen wurden, für sich entschied.

Mit dieser Statistik gehört der Repsol-Honda-Pilot zu den ganz Grossen der Sportwelt. Denn nicht viele Athleten haben es in ihrer Karriere geschafft, an einer bestimmten Wettkampfstätte derart zu dominieren. Die Honda-Presseabteilung hat sich auf die Suche gemacht und listet gleich mehrere Sportler auf, die sich einen bestimmten Austragungsort zur zweiten Heimat gemacht haben.

Dazu gehört etwa Tennis-Ass Rafael Nadal. Der 32-jährige Mallorquiner konnte das Monte Carlo Masters 1000 zwischen 2005 und 2012 gleich acht Mal hintereinander gewinnen. Sechs Siege in Folge durfte die Tennisspielerin Martina Navrátilová zwischen 1982 und 1987 in Wimbledon feiern, genauso oft triumphierte die amerikanische Ski-Fahrerin Lindsey Vonn von 2004 bis 2009 in Lake Louise.

Fünf Siege in Folge durfte Formel-1-Legende Ayrton Senna beim prestigeträchtigen Monaco-GP feiern. Der Brasilianer gewann das berühmte Strassenrennen in den engen Häuserschluchten von Monte Carlo zwischen 1989 und 1993 in jedem Jahr.

Gelingt es Márquez auch in diesem Jahr, den Deutschland-GP zu gewinnen, dann zieht er mit Motorrad-Rekordweltmeister Giacomo Agostini gleich, der zwischen 1965 und 1973 neun GP-Siege in Finnland erobert hat. Es wäre einer von vielen Meilensteinen, die der erst 25-jährige MotoGP-Champion und WM-Leader in seiner bisherigen Karriere feiern durfte.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Marc Márquez holte auf dem Sachsenring in den vergangenen acht Jahren jeweils den Sieg © Repsol Honda Marc Márquez holte auf dem Sachsenring in den vergangenen acht Jahren jeweils den Sieg
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Repsol Honda - "Gracias" Dani Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Di. 11.12., 17:50, SPORT1+


Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Di. 11.12., 18:25, Spiegel Geschichte


Formel E

Di. 11.12., 18:45, Eurosport


Servus Sport aktuell

Di. 11.12., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Di. 11.12., 19:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 11.12., 20:30, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Di. 11.12., 20:55, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 11.12., 21:00, SPORT1+


Top Speed Classic

Di. 11.12., 21:40, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 11.12., 21:40, Motorvision TV


Zum TV Programm
11