MotoGP

Sachsenring-GP: Auch 2019 mit Tribüne für Rossi-Fans

Von - 04.12.2018 15:50

Die Sachsenring-Tribünen T2/1 und T4 gehören auch beim Deutschland-GP-Wochenende im nächsten Jahr den Fans von Valentino Rossi. Jeder, der am Rennsonntag dort Platz nimmt, erhält ein exklusives Fanpaket.

Die Fans von Valentino Rossi können auch 2019 beim Deutschland-GP (5. bis 7. Juli) gemeinsam ihr Idol anfeuern, denn auch im nächsten Jahr werden am Sachsenring spezielle Plätze für den «VR46 Official Fanclub« reserviert: Wer am Rennsonntag auf den Tribünen T3/1 oder T4 Platz nimmt, darf sich über exklusives Fanpaket freuen, das neben einer VR46-Fahne auch ein VR46-Cap im MotoGP-Sachsenring-Look enthält.

Auf den beiden VR46-Tribünen sind die Rossi-Fans zudem ganz unter sich. Die Plätze liegen im Innenbereich der Strecke und bieten beste Sicht auf den Ausgang des Omega. Von beiden Tribünen aus können Fans das übrige Renngeschehen auf grossen Videowänden verfolgen.

Tickets für die beiden VR46-Tribünen gibt es bereits ab 59 Euro auf der ADAC-Website sowie unter der Hotline 03723/8099111, unter der von Montag bis Freitag, von 8 bis 18 Uhr Bestellungen aufgegeben werden können. Diese werden auch per Fax unter der Nummer 03723/8099199 entgegengenommen.

Tickets für das MotoGP-Wochenende auf dem Sachsenring gibt es bereits ab 29 Euro, Wochenendtickets sind ab 99 Euro zu haben. Für Familien gibt es spezielle Angebote, so geniessen Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht erreicht haben, in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen freien Eintritt. Weitere Informationen zum MotoGP-Treffen auf dem Sachsenring gibt es im Netz.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Unverkennbar: Die Rossi-Fans sorgen für Stimmung © Gold & Goose Unverkennbar: Die Rossi-Fans sorgen für Stimmung
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Repsol Honda - "Gracias" Dani Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel E: FIA-Meisterschaft

Do. 13.12., 00:00, Eurosport 2


Formel E: FIA-Meisterschaft

Do. 13.12., 00:30, Eurosport 2


Formel E

Do. 13.12., 01:00, Eurosport


car port

Do. 13.12., 01:45, Hamburg 1


Freestyle Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Do. 13.12., 02:00, Eurosport 2


car port

Do. 13.12., 03:45, Hamburg 1


Mit 80 Jahren um die Welt

Do. 13.12., 03:55, ZDFneo


SPORT1 News

Do. 13.12., 04:05, SPORT1+


Formel E: FIA-Meisterschaft

Do. 13.12., 05:00, Eurosport 2


car port

Do. 13.12., 05:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
12