SPEEDWEEK Überblick

ALLE NEWS - Serie Formel 1

Der neue Williams FW43
Formel 1
Von Mathias Brunner

Barcelona: Haas, Renault und Williams an der Arbeit

​Die Formel-1-Wintertests beginnen erst am 19. Februar, aber schon zwei Tage zuvor sind auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya Haas, Renault und Williams ausgerückt – für den so genannten Filmtag.
Carlos Sainz
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Carlos Sainz: Vertragsverhandlungen laufen schon

Carlos Sainz durfte 2019 mit McLaren seine bisher beste Formel-1-Saison bejubeln. Kein Wunder also, dass der Spanier seinen Vertrag verlängern will. Er verhandelt auch schon, doch beide Parteien haben keine Eile.
Stoffel Vandoorne
Formel 1
Von Otto Zuber

Vandoorne: Fokus Formel E, aber bereit für Formel 1

Ex-McLaren-Pilot Stoffel Vandoorne tritt neu in der Formel E für Mercedes an. Ausserdem steht er als Reservist für das Formel-1-Team der Sternmarke bereit. Sein Fokus liegt aber auf der Formel E, wie er betont.
In diesen Farben tritt Racing Point 2020 an
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Racing Point: Grosses BWT-Investment vor Aston Martin

​BWT (Best Water Technology) schliesst eine Lücke im Budget von Racing Point, nachdem sich der bisherige Hauptsponsor SportPesa verabschiedet hat. Hintergründe zum Engagement der Österreicher.
Lance Stroll und Sergio Pérez in neuen Farben
Formel 1
Von Mathias Brunner

Racing Point RP2-Mercedes: Top-Teams im Visier

​2020 tritt der Rennstall aus Silverstone nochmals als Racing Point an, ab 2021 heisst das Team dann Aston Martin. Mit dem Modell RR2 wollen die Engländer am vorderen Ende des Mittelfelds auftauchen.
Die Tifosi mussten 2019 hartes Brot essen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Netflix-Serie «Drive to Survive»: Trailer ist da!

​Nach dem grossen Erfolg der Netflix-Serie «Drive to Survive» beginnt am 28. Februar die zweite Staffel. Die Amerikaner machen uns mit einem Trailer viel Appetit auf die Formel-1-Serie.
Beste Sicht auf das Geschehen auf der Strecke
Formel 1
Von Otto Zuber

Österreich-GP Red Bull Ring: Jetzt Tickets sichern!

Am Wochenende des 5. Juli wird der Red Bull Ring in Spielberg wieder ganz im Zeichen der Formel 1 stehen. Die GP-Fans können sich ab sofort Tickets für die Schönberg-Tribüne sichern.
Mattia Binotto und Sebastian Vettel im Fernsehen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Mattia Binotto: «Ferrari hat das stärkste Fahrer-Duo»

​Ferrari-Teamchef Mattia Binotto war zusammen mit Sebastian Vettel Gast in der RAI2-Sendung «Che tempo che fa» (sinngemäss: Was für Zeiten!). Der 50jährige Italiener lobt seine beiden Piloten.
Der neue Williams FW43-Mercedes
Formel 1
Von Mathias Brunner

Claire Williams: «Unser Kämpfergeist ist hellwach»

​Williams ist nun zwei Mal in Folge WM-Letzter geworden. Doch die 43jährige Teamchefin Claire Williams ist wild entschlossen, das Team aus der Krise zu führen: «Unser Kämpfergeist ist hellwach.»
Der neue Williams FW43-Mercedes
Formel 1
Von Mathias Brunner

Williams: Neues Auto da, aber sind Probleme gelöst?

​Der Williams FW43-Mercedes ist da, mit dem 2020 George Russell und Nicholas Latifi in die WM gehen. Die grosse Frage: Wie will es der drittälteste GP-Rennstall vom Ende der Tabelle weg schaffen?
Dietrich Mateschitz
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Dietrich Mateschitz: «Beste Vorbereitung seit Langem»

Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz blickt zuversichtlich auf die anstehende Motorsport-Saison. Der Österreicher spricht im Interview über die anstehende Saison, den Grand Prix auf dem Red Bull Ring und ServusTV.
Robert Kubica
Formel 1
Von Andreas Reiners

Hammer-Programm 2020: Robert Kubica «wie ein Fremder»

In diesem Jahr muss Robert Kubica ein volles Programm mit insgesamt 28 Rennwochenenden absolvieren. «Logistisch gesehen wird es eine grosse Herausforderung», weiss der 33-jährige Pole.
Seinen neuen F1-Renner AT01 durfte Pierre Gasly bereits in Misano ausprobieren
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Pierre Gasly: «Gewisse Gründe sind privat»

AlphaTauri-Pilot Pierre Gasly wurde in die Red Bull-Nachwuchsschmiede zurückgeschickt, weil er im A-Team nicht überzeugen konnte. Danach rappelte er sich wieder auf. Wie er das schaffte, verrät er nicht.
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Lewis Hamilton (Mercedes): «Ein Zeichen von Schwäche»

Die jüngsten Bemerkungen von Max Verstappen nimmt Lewis Hamilton gelassen hin. Der Niederländer hatte kürzlich erklärt: «Lewis Hamilton ist ein sehr guter Rennfahrer, keine Frage, aber er ist nicht der liebe Gott.»
Andy Cowell
Formel 1
Von Otto Zuber

Cowell (Mercedes): «Profitieren von der Formel E»

Andy Cowell, der die Rennmotorenabteilung von Mercedes leitet, freut sich über den Formel-E-Einstieg der Sternmarke und betont, dass dieser auch Vorteile bei der Entwicklung der F1-Antriebseinheiten bringt.
Jenson Button
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Jenson Button: Das sind Hamiltons Hauptgegner

GP-Veteran Jenson Button ist sich sicher, dass Mercedes auch in diesem Jahr mit Lewis Hamilton ganz vorne mitkämpfen wird. Der Weltmeister von 2009 zählt drei Fahrer zu den Hauptrivalen des Titelverteidigers.
David Coulthard
Formel 1
Von Otto Zuber

David Coulthard: Zweifel an F1-Rückkehr von Alonso

Der zweifache Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso denkt über eine GP-Rückkehr im nächsten Jahr nach. Doch GP-Veteran und Szenekenner David Coulthard glaubt nicht, dass der Spanier Platz im F1-Feld finden wird.
Daniil Kvyat im AT01
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

AlphaTauri AT01: Streckenpremiere in Misano

Kaum war der AlphaTauri AT01 im Hangar-7 enthüllt, wurde der neue GP-Renner aus Faenza nach Misano geflogen, wo das Red Bull-Schwesternteam eine erfolgreiche Streckenpremiere absolvierte.
Mercedes-Technikchef James Allison
Formel 1
Von Rob La Salle

James Allison (Mercedes): «Kein Spielraum für Fehler»

Mercedes-Technikchef James Allison spricht über die Verbesserungen, die das Weltmeisterteam mit dem neuen Silberpfeil W11 erreichen konnte. Er betont: «Wir erwarten von Anfang an einen Dreikampf.»
Lewis Hamilton im W11
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Lewis Hamilton: Roll-out im W11 verlief ohne Sorgen

Am gestrigen Valentinstag hatten die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas ein besonderes Date: Sie durften den neuen Silberpfeil W11 zum ersten Mal bewegen. Das Streckendebüt verlief für beide erfolgreich.
 F1-Legende Alain Prost
Formel 1
Von Otto Zuber

Alain Prost: Ausgezeichnete Senna-Doku ein «Fake»

Der Doku-Streifen «Senna» von Regisseur Asif Kapadia kam bei den meisten Fans und Kritikern kam gut an. Doch Sennas früherer Rivale Alain Prost ärgert sich auch 10 Jahre nach der Veröffentlichung darüber.
Neue Antriebseinheit im Heck: Lewis Hamilton im W11
Formel 1
Von Otto Zuber

Neuer Mercedes-Motor: In allen Bereichen verbessert

Andy Cowell, Managing Director von Mercedes-AMG High Performance Powertrains, betont: «Wir haben jedes einzelne System unter die Lupe genommen.» Auch der Sprit und die Schmierstoffe wurden verbessert..
Ehrgeiziges Ziel für 2020: Dr. Helmut Marko (Mitte) und das AlphaTauri-Team
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Honda-F1-Motor: 5000 km ohne Probleme

Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko spricht von der besten Saisonvorbereitung überhaupt und lobt die Fortschritte, die Red Bull Racing- und AlphaTauri-Motorenpartner Honda gemacht hat.
Lewis Hamilton im W11
Formel 1
Von Rob La Salle

Ross Brawn: «Hamiltons Leistung wird unterschätzt»

Formel-1-Sportdirektor Ross Brawn hat in seiner Karriere schon mit vielen Rennfahrer-Talenten gearbeitet. Der 65-jährige Brite weiss, was die ganz grossen Champions von den restlichen GP-Stars unterscheidet.
Toto Wolff mit seinen Schützlinge Valtteri Bottas und Lewis Hamilton und dem neuen Silberpfeil W11
Formel 1
Von Otto Zuber

Toto Wolff: «Vermissen Niki Lauda jeden Tag»

Der Tod von GP-Legende und Mercedes-F1-Vorstandschef Niki Lauda hat das Weltmeister-Team hart getroffen. Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff betont: «Er hat in so vielen Bereichen eine riesige Lücke hinterlassen.»
Franz Tost mit seinen Schützlingen Daniil Kyat und Pierre Gasly
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Franz Tost: «Das Ziel heisst besser werden!»

Der Tiroler Franz Tost begann Freitag in Salzburg seine 15. Saison als Formel-1-Teamchef. Das Team heißt jetzt AlphaTauri statt Toro Rosso. Nach solider Vorbereitung sind die Ziele hochgesteckt.
Pierre Gasly mit David Coulthard, der durch die AlphaTauri-Präsentation führte
Formel 1
Von Mathias Brunner

Pierre Gasly (AlphaTauri): Tief beeindruckt von Honda

​Der Franzose Pierre Gasly hat sich mit einer bärenstarken zweiten Saisonhälfte 2019 frei gefahren. 2020 will er an so grandiose Darbietungen wie Rang 2 beim Brasilien-GP anschliessen.
Pierre Gasly und Daniil Kvyat in neuen Farben
Formel 1
Von Mathias Brunner

Daniil Kvyat (AlphaTauri-Honda): 2020 in allem besser

​Dieses Wochenende wird Daniil Kvyat nie vergessen: In der Nacht vor dem Deutschland-GP 2019 wurde er Papa, dann stand er nach einem verrückten Rennen auf dem Podest. War der Russe 2020 erreichen will.
Franz Tost mit seinen Piloten Daniil Kvyat und Pierre Gasly
Formel 1
Von Mathias Brunner

Franz Tost (AlphaTauri): «Wir wollen WM-Rang 5!»

​Der Tiroler AlphaTauri-Teamchef Franz Tost geht guter Dinge in die Formel-1-Saison 2020: «Wir sind in der glücklichen Lage, ein junges, dennoch erfahrenes Fahrer-Duo auf die Rennstrecke zu bringen.»
Der neue Look von AlphaTauri
Formel 1
Von Mathias Brunner

Scuderia AlphaTauri AT01: Neuer Look, grosse Ziele

​Der AlphaTauri AT01-Honda ist da: Mit diesem Auto, gesteuert von Daniil Kvyat und Pierre Gasly, will das zweite Red Bull-Team in der kommenden Saison am vorderen Ende des Mittelfelds kämpfen.
Die Scuderia AlphaTauri stellt sich vor
Formel 1
Von Mathias Brunner

Addio, Toro Rosso: AlphaTauri als neues Kapitel

​Am 14. Februar wird aus der Scuderia Toro Rosso neu die Scuderia AlphaTauri: Im Hangar-7 von Salzburg der AlphaTauri AT01-Honda von Daniil Kvyat und Pierre Gasly gezeigt – addio, Toro Rosso!
So soll das im kommenden April in Hanoi aussehen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Kein China-GP wegen Corona-Virus: Und Vietnam?

​Am 12. Februar wurde es offiziell: Der Grosse Preis von China wird nicht wie geplant am 19. April durchgeführt, wegen den Auswirkungen des Corona-Virus. Aber was ist mit dem Vietnam-GP?
Einmalig: Der Sauber C39 wird bei den Vorsaisontestfahrten nicht im Schlangenlook zu sehen sein
Formel 1
Von Rob La Salle

Alfa Romeo Racing C39: Schlangenlook zum Testauftakt

Nicht nur der neue Silberpfeil feierte heute seine Streckenpremiere. Auf der Ferrari-Hausstrecke von Fiorano bestritt Kimi Räikkönen im neuen Alfa Romeo-Renner das Pistendebüt des C39 – mit einer besonderen Lackierung.
Lewis Hamilton im W11
Formel 1
Von Otto Zuber

Lewis Hamilton: «Hatte das beste Wintertraining»

Formel-1-Champion Lewis Hamilton durfte nach seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas im W11 Platz nehmen. Der Silberpfeil-Pilot ist bereit für den Kampf um die siebte WM-Krone.
Valtteri Bottas hat den neuen Silberpfeil bereits ausprobiert
Formel 1
Von Otto Zuber

Neues Herz für neuen Silberpfeil: Der Mercedes-Motor

Nicht nur das Chassis des neuen Silberpfeils ist eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Vorjahresmodells. Auch bei der neuen Antriebseinheit von Mercedes handelt es sich um eine Evolution.
Valtteri Bottas im W11
Formel 1
Von Otto Zuber

Mercedes W11: Kein komplett neues Auto in Melbourne

Formel-1-Weltmeister Mercedes brachte im vergangenen Jahr einen Silberpfeil zum Saisonauftakt in Australien, der sich klar von der präsentierten Version unterschied. Das soll in diesem Jahr nicht mehr passieren.
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Otto Zuber

Lewis Hamilton: Heiss auf Debüt im neuen Silberpfeil

Die Formel-1-Weltmeister haben heute ihren neuen Mercedes für die Saison 2020 vorgestellt. Der W11 absolviert auch gleich seine Streckenpremiere in Silverstone. Die Vorfreude auf den anstehenden WM-Kampf ist gross.
Der C39 hat seine Streckenpremiere bestritten
Formel 1
Von Otto Zuber

Alfa Romeo Racing C39: Streckenpremiere in Fiorano

Kurz nach der Enthüllung des neuen Silberpfeils gab es auch bereits die ersten Bilder vom neuen Alfa Romeo C39 in Aktion, denn der jüngste Wurf aus der GP-Schmiede in Hinwil durfte in Fiorano auf die Piste.
Sebastian Vettel bestreitet den Testauftakt in Barcelona
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Barcelona-Test: Sebastian Vettel gibt als erster Gas

Ferrari hat das Testprogramm für die erste Vorsaisontestwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya veröffentlicht. Der vierfache Champion Sebastian Vettel darf den SF1000 zuerst bewegen.
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Toto Wolff: «Gut, wenn die Bremse nicht versagt»

Das Mercedes-Team wagt sich heute erstmals mit dem W11 auf die Piste. In Silverstone dürfen sowohl Lewis Hamilton als auch Valtteri Bottas ans Steuer. Motorsportdirektor Toto Wolff hofft auf eine gelungene Premiere.
Der Mercedes W11
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Mercedes W11: Das ist der neue Silberpfeil!

Wie angekündigt hat das Weltmeister-Team am heutigen Valentinstag die ersten Bilder des 2020er-Renners von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas veröffentlicht. Der neue Silberpfeil feiert heute seine Streckenpremiere.
Daniel Ricciardo
Formel 1
Von Rob La Salle

Renault: Bangen um Zukunft mit Daniel Ricciardo

Die Renault-Führungsspitze weiss, dass sie Daniel Ricciardos Verbleib im Werksteam nicht alleine durch die Performance in diesem Jahr sichern kann. Der Vertrag des Australiers läuft nach dieser Saison aus.
Renault-Teamchef Cyril Abiteboul
Formel 1
Von Rob La Salle

F1-Zukunft von Renault: Abiteboul zuversichtlich

Renault-Teamchef Cyril Abiteboul glaubt nicht zuletzt wegen der Budgetobergrenze, die ab 2021 für ein ausgeglicheneres Kräfteverhältnis im F1-Feld sorgen soll, auf eine Fortführung des GP-Engagements von Renault.
Carlos Sainz
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Carlos Sainz: «Das können wir uns nicht leisten»

Auch wenn McLaren 2019 deutlich zulegen konnte, gibt es keine Atempause für die Mannschaft aus Woking. Carlos Sainz weiss: «Wir können es uns nicht leisten, uns in diesem Jahr zurückzulehnen.»
McLaren-Teamchef Andreas Seidl mit CEO Zak Brown
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Seidl (McLaren): «Nichts ist einfach in der Formel 1»

McLaren konnte 2019 einen deutlichen Aufwärtstrend verbuchen. Dennoch bleibt Teamchef Andreas Seidl vorsichtig und mahnt: «Der Konkurrenzkampf an der Spitze des Mittelfeldes wird intensiv ausfallen.»
Lando Norris
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Lando Norris: «Habe viel von Carlos Sainz gelernt»

Bei der Präsentation seines neuen GP-Renners warf McLaren-Talent Lando Norris noch einmal einen Blick zurück auf sein erstes Formel-1-Jahr und erklärte kämpferisch: «Ich habe nun mehr Selbstvertrauen.»
Der neue McLaren MCL35
Formel 1
Von Otto Zuber

Hoffnungsträger: McLaren präsentiert den MCL35

Auch McLaren hat den Schleier gelüftet und den neuen MCL35-Renault präsentiert, mit dem Carlos Sainz und Lando Norris in diesem Jahr auf Punktejagd gehen werden. Die Erwartungen sind gross.
Ross Brawn
Formel 1
Von Otto Zuber

Neuer Termin für China-GP: Es wird schwierig

Nach der Bestätigung, dass der China-GP nicht wie geplant am 19. April stattfinden kann, betonte F1-Sportdirektor Ross Brawn, wie schwierig es wird, einen Ersatztermin für das Rennen in Shanghai zu finden.
Robert Kubica
Formel 1
Von Andreas Reiners

Offiziell: Robert Kubica tritt im BMW in der DTM an

Im BMW-Sauber startete Robert Kubica 2006 in seine GP-Karriere und mit dem gleichen Team feierte er 2008 seinen ersten und einzigen GP-Sieg. Nun tritt der Pole in einem BMW in der DTM an – zusammen mit ART Grand Prix.
Max Verstappen durfte sich einen ersten Eindruck vom RB16-Honda verschaffen
Formel 1
Von Otto Zuber

Verstappen: «Vorfreude auf Streckenpremiere war groß»

Red Bull Racing-Star Max Verstappen durfte das Roll-out mit dem neuen RB16 exklusiv bestreiten. Der Niederländer erklärte hinterher: «Es war schon eine Weile her, seit ich zuvor das letzte Mal in einem F1-Renner sass.»

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 17.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 17.02., 23:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 18.02., 00:30, Eurosport
Motorsport
Di. 18.02., 00:55, Motorvision TV
Classic
Di. 18.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Di. 18.02., 04:20, Motorvision TV
Bike
Di. 18.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Di. 18.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 18.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 18.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
99