SPEEDWEEK Überblick

Formel1 - ALLE NEWS

Formel-1-Sportchef Ross Brawn in Texas mit FIA-Techniker Nikolas Tombazis
Formel 1
Von Mathias Brunner

Formel-1-Sportchef Ross Brawn: So geht’s nicht weiter

Für Formel-1-Sportchef Ross Brawn (64) ist es elementar, dass die Entscheidungsfindung im GP-Sport umgekrempelt wird. «So geht’s nicht weiter, dass Rennställe neue Regeln blockieren können.»
Helmut Zwickl (Mitte) mit den Porsche-Werksfahrern Gerhard Mitter und Udo Schütz am Nürburgring 1969
Formel 1
Von Mathias Brunner

Helmut Zwickl: Mein Seilgefährte, mein Vorbild

​Zum 80. Geburtstag von Helmut Zwickl: Wie mein Vorbild spanisch lernte, wie der Wiener bei einem Erdbeben reagierte, wieso ihm die Lust auf Formel 1 vergangen ist, warum ich ihn so sehr schätze.
Helmut Zwickl (ganz rechts), der Vater der Ennstal Classic
Formel 1
Von Günther Wiesinger

Helmut Zwickl und die digitalen Kinderschuhe

​Zum 80. Geburtstag von Helmut Zwickl: In Sachen Renntechnik hatte der Journalist seine Hand am Puls der Zeit. Was ihn nicht daran hinderte, seiner Schreibmaschine die Treue zu halten, weit über ihr Verfalldatum hinaus.
Felipe Nasr und der falsche Senna in Suzuka 2016
Formel 1
Von Mathias Brunner

Irres Suzuka: Falscher Senna und ein Windkanalmodell

​Die Formel 1 treibt die seltsamsten Blüten: Vor einigen Jahren staunte ich nicht schlecht, als ich in einem Laden auf dem Gelände des Suzuka Circuit ein Windkanalmodell entdeckte, das mir vertraut vorkam.
Sir Stirling Moss ist 90
Formel 1
Von Helmut Zwickl

Sir Stirling Moss ist 90: Zäh wie altes Leder

​Die englische Rennlegende Stirling Moss ist 90 Jahre alt geworden. Er war der einzige Fahrer, der in den 50er Jahren den grossen Juan Manuel Fangio fordern und im Sportwagen besiegen konnte.
Einmalige Atmosphäre beim Singapur-GP
Formel 1
Von Mathias Brunner

12. Singapur-GP: Wieso der Nacht-GP alle fasziniert

​Seit 2008 haben wir den Grossen Preis von Singapur, aber kein Rennen hat sich im WM-Programm so schnell zum Favoriten von Fans und Fahrern etabliert. Wir erklären die Faszination des Nacht-GP.
IndyCar-Star Jim Rathman in der Monza-Steilwand
Formel 1
Von Mathias Brunner

Verrückt: IndyCars in den Steilwänden von Monza

​Was muss das für ein Anblick gewesen sein: Früher rasten die Rennfahrer in Monza durch atemraubende Steilwände. Die überhöhten Passagen sollten eigentlich abgerissten werden, trotzen aber der Zeit.
Michael Schumacher an seinem ersten GP-Wochenende 1991
Formel 1
Von Mathias Brunner

Michael Schumacher 1991 in Belgien: Michael wer?

​​Am Dienstag vor dem Belgien-GP 1991 gab Michael Schumacher für Jordan in Silverstone sein Testdebüt. Am Wochenende darauf schlug Schumi wie ein Blitz in der Formel 1 ein. Ein Debüt wie kein anderes.
Valencia: Schöner Rahmen, fader Grand Prix
Formel 1
Von Mathias Brunner

Neue Strecken wie Vietnam: Schlechte Vorbilder

​​​Formel-1-Grossaktionär Liberty Media will das GP-Programm auf bis 25 Rennen ausbauen, 2020 kommt Vietnam. Mit Ländern wie Saudi-Arabien wird verhandelt. Die Vergangenheit zeigt: Vorsicht ist geboten.
Michael Schumacher und Lewis Hamilton 2012
Formel 1
Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Rekorde von Schumacher in Sicht

​​Michael Schumacher ist der erfolgreichste Formel-1-Rennfahrer. Aber auch im Grand-Prix-Sport gilt: Rekorde sind dazu da, um gebrochen zu werden. Lewis Hamilton kommt einigen Bestmarken immer näher.
Mercedes, Ferrari, Red Bull Racing – keine Gegner in Sicht
Formel 1
Von Mathias Brunner

Mercedes, Ferrari, Red Bull Racing: 2319 Tage vorne

​Wir wagen zu behaupten: Auch in Hockenheim wird ein Fahrer von Mercedes, Ferrari oder Red Bull Racing-Honda siegen. Die Gegner der drei Top-Teams sind jetzt unfassbare 2319 Tage lang ohne Sieg.
Jules Bianchi
Formel 1
Von Mathias Brunner

2015 verstarb Jules Bianchi: Seine Karriere, das Erbe

​Am 17. Juli 2015 verstarb Ferrari-Zögling Jules Bianchi. Sein Schicksal hat zur Einführung des Kopfschutzes Halo geführt. Der Franzose hätte jene Erfolge einfahren sollen, die heute Charles Leclerc feiert.
Denny Hulme mit seinem Brabham 1967 in Silverstone
Formel 1
Von Mathias Brunner

Denny Hulme: Ein Bär barfuss in Monaco

​Am 18. Juni 1936 kam Denis Clive «Denny» Hulme auf die Welt, ein Mann nach dem Motto – Taten sagen mehr als 1000 Worte. Der meist brummelige Neuseeländer gehörte gut zehn Jahre lang zur Rennelite.
Steve McQueen habe ich nie getroffen, dafür Lightning McQueen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Gedanken zum 500. Grand Prix: 38 Jahre Wahnsinn

​Monaco feiert 90 Jahre Grand Prix. Ganz so lange bin ich noch nicht im Rennsport. Aber Monte Carlo 2019 bedeutet immerhin mein 500. Formel-1-Wochenende – ein Blick in den Rückspiegel sei gestattet.
Niki Lauda
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Niki Lauda: «Das darfst du jetzt aber net schreiben»

​Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda hat am 20. Mai 2019 für immer die Augen geschlossen. Dies ist ein kleiner, sehr persönlicher Blick auf einen aussergewöhnlichen Menschen.
Marc Surer
Formel 1
Von Mathias Brunner

Marc Surer: «Ferrari hat gleich mehrere Probleme»

​Noch gibt es Ferrari-Teamchef Mattia Binotto nicht zu, aber der Verdacht besteht: Ferrari hat ein Konzept-Problem. Der frühere GP-Fahrer Marc Surer weiss: «Das ist nicht die einzige Baustelle bei Ferrari.»
Gute Reise
Formel 1
Von Mathias Brunner

Nach dem 1000. WM-Lauf: Gedanken zum China-GP

​Das Fahrerlager des Shanghai International Circuit wirkte wie immer weitläufig und blutleer. Das ist schade, hatten wir doch den 1000. WM-Lauf. Die Formel 1 hätte einen passenderen Rahmen verdient.
Start zum Grossen Preis von Australien in Melbourne
Formel 1
Von Mathias Brunner

WM-Start Australien: Die 10 wichtigsten Erkenntnisse

​So viel war nach den Wintertests gemutmasst worden, was wir beim WM-Beginn in Melbourne erleben würden. Unsere zehn Erkenntnisse zeigen, in welcher Weise wir in Australien schlauer geworden sind.
Martin Brundle zerlegt 1996 seinen Jordan
Formel 1
Von Mathias Brunner

Australien-GP Melbourne: Die stärksten Erinnerungen

​Schon seit 1996 findet der Grand Prix von Australien im quicklebendigen Melbourne statt, meist als Saisonstart. Der Australien-GP ist oft hochemotional, wie unsere Erinnerungen zeigen.
Niki Lauda mit Valtteri Bottas beim Bahrain-GP 2018
Formel 1
Von Andreas Reiners

Original Niki Lauda: «Kleine Welt der Zirkusaffen»

​Die österreichische Rennlegende Niki Lauda ist vor kurzem 70 Jahre jung geworden. Eine der herausragendsten Markenzeichen des Wieners: Er nimmt grundsätzlich nie ein Blatt vor den Mund. Zum Glück für uns.
Max Verstappen in Barcelona: Nichts ersetzt Rennwagen auf der Bahn
Formel 1
Von Mathias Brunner

FIA-Präsident Jean Todt: «Wir finden nichts Besseres»

​Bei «Formula One Management» (FOM) und dem Autoverband FIA hat die Vernunft gesiegt: Das Dreitage-Format für GP-Wochenenden bleibt. FIA-Chef Jean Todt muss zugeben: «Wir finden nichts Besseres.»
Clevere Idee von Red Bull Racing
Formel 1
Von Mathias Brunner

Präsentationen und Tests: Trauen Sie den Augen nicht

Wenn die Formel-1-Teams ab 11. Februar (Toro Rosso) ihre 2019er Rennwagen zeigen und damit ab 18. Februar auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya testen, dann gilt – trauen Sie Ihren Augen nicht!
Mick Schumacher
Formel 1
Von Mathias Brunner

Mick Schumacher: Ferrari und Talent reichen nicht

​​Mick Schumacher hat 2018 den Formel-3-Europameistertitel erobert. Die Historie ist dem 19-Jährigen eine Warnung: Talent und ein Band zu einem Top-Team führen nicht immer zu einer grossen Karriere.
Robert Kubica 2018 in Abu Dhabi
Formel 1
Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Rückkehr nach 3046 Tagen, seine Chance

​​Am 17. März 2019 wird Robert Kubica in Australien sein Comeback als Grand-Prix-Fahrer geben und den ersten WM-Lauf seit Abu Dhabi 2010 bestreiten. Verblüffend: Die GP-Pause von 3046 Tagen ist kein Rekord.
Michael Schumacher
Formel 1
Von Mathias Brunner

Michael Schumacher: 50. Geburtstag, 50 Erinnerungen

​Zum 50. Geburtstag von Michael Schumacher: 50 Geschichten und Gründe, wieso wir den Rekord-Champion nicht vergessen. «Aus den Augen, aus dem Sinn» mag in der Formel 1 gelten, aber nicht für Schumi.
Es weihnachtet sehr: Sauber am 17. Dezember 2008 in Jerez
Formel 1
Von Mathias Brunner

F1-Winterpause: Leiden Sie an Entzugserscheinungen?

​Stichtag 20. Dezember, noch vier Tage bis Heilig Abend. Formel-1-Fans rechnen anders: 60 Tage bis zum ersten Wintertest, 87 zum Australien-GP, Hilfe! Hand aufs Herz: Leiden Sie an Entzugserscheinungen?
Emerson Fittipaldi 1973 in Monaco: Immer sauschnell, aber nie Sieger
Formel 1
Von Mathias Brunner

Emerson Fittipaldi: Was die Rennlegende bereut

​Der Brasilianer Emerson Fittipaldi ist am 12. Dezember 2018 quirlige 72 Jahre alt. Der Formel-1-Weltmeister von 1972 und 1974 hat eine grosse Karriere hinter sich. Aber die Rennlegende spürt auch Reue.
So viele Worte, so viel Unsinn
Formel 1
Von Mathias Brunner

Hübsch verpackte Formel-1-Lügen – gnadenlos entlarvt

​Die Formel 1 kann eine verblüffende Mogelpackung sein: Viel Schein, wenig Sein. Die Saison durch haben uns Worthülsen treu begleitet, die schön verpackten Formel-1-Lügen werden gnadenlos entlarvt.
Fernando Alonso
Formel 1
Von Mathias Brunner

Fernando Alonso: Wieso wir ihn vermissen werden

​​Abu Dhabi 2018 ist mit grosser Wahrscheinlichkeit das letzte GP-Wochenende von Fernando Alonso. Die Formel 1 verliert eine schillernde Persönlichkeit, einen Piloten, dessen Talent zu wenig belohnt wurde.
Zwischen 1999 und 2017 schlug der WM-Zirkus seine Zelte 19 Mal am Sepang-Rundkurs auf
Formel 1
Von Günther Wiesinger

Formel 1 in Malaysia: Vorerst kein Comeback in Sepang

Sepang-Circuit-CEO Razlan Razali bestätigt, dass die Formel 1 vorerst nicht nach Malaysia zurückkehren wird. Schuld daran ist die Wirtschaftslage, denn das Land operiert am Rande der Zahlungsunfähigkeit.
Die Polizei scheint in Sāo Paulo gerne mal wegzuschauen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Brasilien-GP Sāo Paulo: Angst vor neuen Überfällen

​​Die Formel 1 wird in São Paulo immer wieder mit dem Verbrechen konfrontiert. Kleindiebstähle passieren an jedem GP-Wochenende in und um Interlagos, Überfälle bleiben leider an der Tagesordnung.
So ungefähr schaut das in Mexiko auf den Strassen aus
Formel 1
Von Mathias Brunner

Von Austin nach Mexiko-Stadt: Der normale Wahnsinn

Reisen bildet, und wenn alles reibungslos verliefe, dann hätten wir nachher nichts zu erzählen. Kommen Sie mit auf die Reise von Austin nach Mexiko-Stadt und schnallen Sie sich an – es wird ein wilder Ritt.
Die Prominenz im Ennstal: Von Franz Wurz über Quester bis zu Brabham und Stuck
Formel 1
Von Günther Wiesinger

Hans Stuck: Wie ihn Ecclestone 1977 reingelegt hat

Eine ganze Reihe prominenter Persönlichkeiten von Hans-Joachim Stuck über David Brabham bis zu Daniele Audetto und Dr. Wolfgang Porsche haben sich bei der «Ennstal Classic» ein Stelldichein.
Die neuen Formel-1-Regeln sollen packenden Sport begünstigen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Formel-1-Regeln 2019: Aus Schaden endlich klüger

Viele GP-Fans atmen auf: Endlich werden die Weichen zu einer vernünftigeren Formel 1 gestellt. Die Entscheidungsgremien Strategiegruppe und Formel-1-Kommission stellen dazu klug die Weichen.
Start zum Bahrain-GP 2017
Formel 1
Von Mathias Brunner

Bahrain-GP: FIA verteilt Pflaster für einen Beinbruch

​Auf dem «Bahrain International Circuit» soll das Überholen erleichtert werden – dank einer um 100 Meter verlängerten Zone, in welcher der Heckflügel flach gestellt werden darf. Nützen wird das wenig.
Williams-Fahrer Sergey Sirotkin mit Fans bei den Barcelona-Tests
Formel 1
Von Mathias Brunner

Australien-GP: Hohe Hürden für Leclerc und Sirotkin

​​Die Formel-1-Saison 2018 beginnt mit zwei Grand-Prix-Neulingen: Charles Leclerc (Sauber) und Sergey Sirotkin (Williams) versuchen in Australien, was in den letzten 25 Jahren nur 18 Fahrer geschafft haben.
Die Formel-1-Stars dürfen endlich wieder Gas geben
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Formel-1-Tests Barcelona: Endlich geht es wieder los!

Die Formel 1 startet mit den Vorsaison-Testfahrten auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in die neue Saison, und nicht nur die GP-Stars freuen sich, wieder loslegen zu dürfen.
Daniel Ricciardo mit dem neuen Red Bull Racing RB14
Formel 1
Von Mathias Brunner

Red Bull Racing: Jetzt muss Partner Renault handeln

Zum Schluss der Saison 2017 hin hatte Red Bull Racing teilweise das schnelleste Auto. Aber der WM-Titel 2018 liegt nur dann drin, wenn sich der langjährige Partner Renault markant steigert.
Lewis Hamilton und Sebastian Vettel
Formel 1
Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton, Sebastian Vettel: Erfolg? Kopfsache!

​Formel-1-Rennen werden vorwiegend im Kopf gewonnen. Mentale Stärke ist elementar für die Grand-Prix-Stars. Aber gibt es überhaupt so etwas wie einen psychologischen Vorteil oder ist das nur Mumpitz?
Kimi Räikkönen war in den letzten beiden Jahren der schnellste Mann in Barcelona
Formel 1
Von Mathias Brunner

Wintertests, Australien-GP, WM-Titel: Schein trügt

​​Am 26. Februar beginnen in Barcelona die Formel-1-Wintertests, wir kennen bald die schnellsten Zeiten. Aber was bedeutet das für die Reihenfolge im Abschlusstraining von Australien? Wir raten zur Vorsicht.
Red Bull Racing-Schaulauf bei TAG Heuer in La Chaux-de-Fonds
Formel 1
Von Mathias Brunner

Historie GP-Motoren: Von TAG-Porsche bis TAG Heuer

​Der 1,6-Liter-V6-Turbomotor von Renault im Red Bull Racing-Renner heisst seit der Saison 2016 TAG Heuer. Ungewöhnliche Motorbezeichnungen sind in der Formel 1 seit vielen Jahren Tradition.
Wir stellen vor: Aerocat
Formel 1
Von Mathias Brunner

Twitter: 10 Formel-1-Seiten, die Sie kennen sollten

​Es ist nicht einfach, sich im Dschungel der sozialen Netzwerke zurechtzufinden. Unzählige Seiten locken beispielsweise alleine auf Twitter – wem soll ein Formel-1-Fan folgen? Wir sagen es Ihnen.
Valencia: Am Wetter lag der Misserfolg nicht
Formel 1
Von Mathias Brunner

Aus Schaden dümmer: 10 GP-Orte, die keiner brauchte

​​«Formula One Management» will mittelfristig die Formel-1-Saison bis auf 25 Rennen ausbauen. Ein Blick auf zehn jämmerliche GP-Orte zeigt – die Formel-1-Führung ist aus Schaden nicht immer klüger geworden.
Die Fans wünschen sich hart umkämpfte Rennen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Vettel, Hamilton, Alonso: Das wollen die Fans 2018

​Im Laufe einer Formel-1-Saison erhalten wir von den treuen Lesern von SPEEDWEEK.com viele Zuschriften. Aus Ihren Zeilen geht klar hervor, was sich die Grand-Prix-Freunde für 2018 wünschen.
Ferrari: Die Hülle kommt leider nur im Internet weg
Formel 1
Von Mathias Brunner

Ferrari-Präsentation im Internet: Der falsche Weg

​Ferrari hat als erstes GP-Team angekündigt, wann der neue Wagen präsentiert wird – am 22. Februar 2018. Leider nur im Internet. Ferrari folgt damit einem falschen Weg. Denn schneller ist nicht immer besser.
Lance Stroll: Zu Beginn der Saison 2017 ein paar Mal Schrott, dann gute Leistungen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Fans genervt: Pay-Driver Sergey Sirotkin im Williams

​Wenn sich der 22jährige Russe Sergey Sirotkin bei Williams einnistet und GP-Veteran Robert Kubica rausdrückt, dann regen sich viele Fans auf: Wieder ein Bezahlfahrer, braucht die Formel 1 das wirklich?
Das berühmte Logo von Alfa Romeo
Formel 1
Von Mathias Brunner

Alfa Romeo in der Formel 1: Nur ein Marketing-Gag?

​Das Gerücht hält sich hartnäckig: Ferrari-Präsident Sergio Marchionne wolle die Marke Alfa Romeo in den GP-Sport zurückbringen – zu Sauber. Ist dieser Schachzug wirklich klug?
Auch dieses Mal werden wir in Mexiko volle Tribünen haben
Formel 1
Von Mathias Brunner

Mexiko vor GP: Ein Land lässt sich nicht unterkriegen

​Am 19. September 2017 bebte in Mexiko die Erde. Mehr als 350 Menschen kamen ums Leben. Die Stadt trägt Spuren des Bebens, aber 20 Millionen Einwohner dieser Metropole lassen sich nicht unterkriegen.
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Mathias Brunner

Veganer Lewis Hamilton: «Will nicht an Krebs sterben»

​Mercedes-Star Lewis Hamilton spricht über sein schwieriges Abschlusstraining in Singapur, dann wechselt der Themenbereich komplett – der Engländer redet von der Überzeugung, vegan zu leben.
Fernando Alonso freut sich: Den Honda-Motor ist er Ende 2017 los
Formel 1
Von Mathias Brunner

McLaren-Renault, Toro Rosso-Honda: Die Vorteile

​Wochenlang hat das Gezerre um die Motorenverteilung 2018 gedauert, in Minuten war alles bestätigt. Die Blamage von Honda kann keiner schönreden. Aber die ganzen Veränderungen bergen viele Vorteile.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 12.11., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 12.11., 19:20, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 21:05, ServusTV Österreich
Hubert und Staller
Di. 12.11., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Di. 12.11., 21:45, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 22:00, Eurosport 2
Rallye: FIA-Europameisterschaft
Di. 12.11., 22:00, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 22:45, Motorvision TV
Rückspiegel
» zum TV-Programm