SPEEDWEEK Überblick

ALLE NEWS - Serie 24h Nürburgring

Gewann die 24h am Nürburgring 2019: Der R8 LMS vom Audi Sport Team Phoenix
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24 Nürburgring: Weitere Stimmen aus dem Paddock

Die 47. Ausgabe der 24 Stunden am Nürburgring ging mit einem überraschenden Sieg für den Audi R8 LMS vom Audi Sport Team Phoenix zu Ende. Das sagen wichtige Player aus dem Fahrerlager zum Renngeschehen.
Triumph bei den 24h am Nürburgring für den Audi R8 LMS vom Audi Sport Team Phoenix
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Phoenix-Audi gewinnt überraschend

Durch eine Zeitstrafe für den dominierenden Manthey-Porsche ändert sich in der Schlussphase der 24 Stunden am Nürburgring das Bild an der Spitze nochmals komplett. Das bringt dem Audi R8 LMS vom Team Phoenix den Sieg.
Weiterhin Leader bei den 24h am Nürburgring: Der Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Porsche fährt dem Sieg entgegen

Beim Langstrecken-Klassiker in der Eifel dominiert der Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing weiterhin das Geschehen an der Spitze. Mercedes-AMG von Maxi Götz fliegt ab. Das ist der nächste Zwischenstand vom Ring.
Macht bei den 24h am Nürburgring weiterhin die Pace: Der Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Ring: Manthey-Porsche dominiert auch am Morgen

Der Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing liegt bei den 24 Stunden am Nürburgring weiterhin in Führung. Pole-Setter Mercedes-AMG nach Crash in der Nacht ausgefallen. Das ist der nächste Zwischenstand vom Eifel-Klassiker.
Führt die 24h am Nürburgring an: Der Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing #911
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Der Manthey-Porsche geht in Führung

Der Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing #911 fährt in den Abendstunden am bislang führenden Mercedes-AMG vorbei und holt sich Platz eins beim 24h-Rennen am Nürburgring. Das ist der nächste Zwischenstand aus der Eifel.
Führt die 24h am Nürburgring an: Der Mercedes-AMG GT3 vom Mercedes-AMG Team Black Falcon
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Ring: Zweikampf zwischen Porsche und Mercedes

Beim legendären 24-Stunden-Rennen am Nürburgring fighten Mercedes-AMG und Porsche weiterhin um die Spitze. Ein Ferrari ist nach einem spektakulären Feuer schon raus. Das ist der nächste Zwischenstand aus der Eifel.
Der Start zur 47. Ausgabe der 24h am Nürburgring
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Die Startphase beim Eifel-Klassiker

Beim großen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring bestimmen Porsche und Mercedes-AMG die Startphase. Pole-Setter Maro Engel liegt vor GT-Sportwagen-Weltmeister Kévin Estre. Das ist der erste Zwischenstand.
Vor allem in der Dämmerung bieten die 24h am Nürburgring tolle Bilder
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Die Action im Fernsehen und Stream

Die legendären 24 Stunden am Nürburgring bringen jedes Jahr tolle Action und Spektakel auf der Strecke. So kann das Rennen von zuhause aus im Fernsehen, per Live-Stream und auch am Live-Timing angeschaut werden.
Pole-Position bei den 24h am Nürburgring für den Mercedes-AMG GT3
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Ring: Starke Pole-Position für Mercedes-AMG GT3

Maro Engel fährt im Top-Qualifying der 24 Stunden am Nürburgring die Bestzeit. Insgesamt stehen sogar zwei Mercedes-AMG in der ersten Startreihe. Vorjahres Pole-Setter Laurens Vanthoor auf Platz drei knapp geschlagen.
Bestzeit in Q2 am Nürburgring für den Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Ring: Diese Renner sind im Top-Qualifying dabei

Der Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing sichert sich die Bestzeit in der zweiten Qualifikation zu den 24 Stunden am Nürburgring. Insgesamt haben sich 28 Fahrzeuge für das Shootout am heutigen Freitagabend qualifiziert.
Bestzeit in erster Qualifikation bei den 24h am Nürburgring für den Mercedes-AMG GT3 vom Team Mann-Filter
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Ring: Mercedes-AMG in erster Qualifikation vorne

Werksfahrer Raffaele Marciello markiert in der ersten Qualifikation zu den 24 Stunden am Nürburgring die Bestzeit. Audi-Pilot René Rast liegt dicht auf. Komplizierte Berechnung für Shootout zur Pole-Position am Abend.
Großer Jubel: Laura Kraihamer (mit Helm) und Reinhard Kofler haben in der ADAC GT4 Germany bereits zusammen gewonnen
24h Nürburgring
Von Martina Müller

KTM-Werksfahrer: «Wollen die Grüne Hölle besiegen»

Laura Kraihamer und Reinhard Kofler starten am kommenden Wochenende beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. SPEEDWEEK.com unterhielt sich mit dem Duo, das sonst in der ADAC GT4 Germany gemeinsam Vollgas gibt.
In Zukunft zählen die Sektorzeiten bei der Qualifikation für das Einzelzeitfahren um die Pole-Position beim 24h-Rennen
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h Nürburgring: Neuer Qualifying-Modus beschlossen

Mit einem einmaligen Qualifying-Modus, der Sektorzeiten und nicht Rundenzeiten in den Mittelpunkt stellt, können sich Teams für den Kampf um die Pole-Position qualifizieren. Außerdem werden Pro-Am-Besatzungen gestärkt.
Erster Sieg für einen GT3-Sportwagen von Porsche beim 24h-Rennen am Nürburgring
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h Nürburgring: Jedes Jahr ein neues Siegerdrama

Porsche holt mit seiner letzten Speerspitze seinen 12. Gesamtsieg, während Mercedes-AMG sich über vier Autos unter den ersten Zehn freut. Enttäuschendes Wochenende für Audi und BMW, während Aston und Ferrari überraschen.
Sechster Gesamtsieg für Manthey-Racing und der zwölfte Erfolg für Porsche beim 24h-Rennen
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h Nürburgring: Porsche siegt im Schlusssprint

In einer spannenden Schlussphase des Eifel-Klassikers holen sich Makowiecki / Lietz / Pilet / Tandy den Gesamtsieg. Das Mercedes-AMG Team Black Falcon holt die Ränge zwei und drei.
Liegt zum Zeitpunkt des Abbruchs in Führung: Black-Falcon Mercedes-AMG GT3
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h-Nürburgring: Rote-Flagge beim Eifel-Klassiker

Mit rund dreieinhalb Stunden Restfahrzeit auf der Uhr unterbricht die Rennleitung das 24h-Rennen mit der roten Flagge. Die schwierigen Wetterbedingungen um die Nürburg machen eine Fortführung unmöglich.
Führt aktuell die 24h am Nürburgring an: Der Mercedes-AMG GT3 #4 von Black Falcon
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Mercedes und Porsche weiterhin vorne

Bei den 24 Stunden am Nürburgring spitzt sich der Zweikampf um den Gesamtsieg zwischen dem Mercedes-AMG GT3 von Black Falcon und dem Manthey-Porsche weiter zu. Aston Martin mit starker Leistung.
Führt die 24h am Nürburgring an: Der Mercedes-AMG GT3 #4 von Black Falcon
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Spannende Nacht beim Eifel-Klassiker

Porsche und Mercedes-AMG bestimmen das Geschehen bei den 24 Stunden am Nürburgring. Der lange führende Manthey-911 schied nach einem Crash von Romain Dumas jedoch aus. Der erwartete Regen ist inzwischen angekommen.
Führt das 24h-Rennen am Nürburring an: Der Porsche 911 GT3 R von Manthey
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24 Nürburgring: Nächster Zwischenstand aus der Eifel

Porsche bestimmt weiterhin das Geschehen bei den 24 Stunden am Nürburgring. Mercedes-AMG und Aston Martin befinden sich in Lauerstellung. Einige Favoriten sind durch Zwischenfälle bereits aus der Entscheidung.
Start frei: Die 24 Stunden am Nürburgring haben begonnen
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Die Startphase des Eifel-Klassikers

Manthey-Racing macht zunächst die Pace bei den 24h am Nürburgring. Werksfahrer Kévin Erste zeigt starken ersten Stint. Hinter weiteren Porsche können zunächst nur Mercedes-AMG und Aston Martin einigermaßen mithalten.
Vorjahressieger: Audi R8 LMS
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Nürburgring: Das sind die Top-Fahrzeuge 2018

Satte 30 GT3-Rennwagen sowie die beiden SP-X-Boliden von Glickenhaus und Renault kämpfen beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring um den Gesamtsieg. Das sind die Fahrerpaarungen sortiert nach Hersteller.
Bestzeit im Warm-up zu den 24h am Nürburgring für den Aston Martin Vantage GT3
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Nürburgring: Viel Ruhe im morgendlichen Warm-up

Werksfahrer Maxime Martin hatte im Aston Martin Vantage GT3 die Bestzeit am Samstagmorgen erzielt. Beim Warm-up zu den 24 Stunden am Nürburgring gab es insgesamt jedoch nur recht wenig Fahrbetrieb.
Pole-Position für die 24h am Nürburgring: Der Manthey-Racing von Laurens Vanthoor
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Ring: Sensationelle Pole-Position für Porsche

Am späten Freitagabend sicherte sich Laurens Vanthoor im Manthey-Porsche den besten Startplatz für die 24 Stunden am Nürburgring. Der Werksfahrer unterbot dabei sogar den Rundenrekord von McLaren aus dem Jahre 2014.
Bestzeit für den Porsche 911 GT3 R von Laurens Vanthoor
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Porsche-Bestzeit in Qualifikation

Nach der zweiten Qualifikation zu den 24 Stunden am Nürburgring stehen die Teilnehmer des Top-30-Shootouts fest. In der Quali-Session hatte Porsche-Werksfahrer Laurens Vanthoor die absolut schnellste Runde gefahren.
Die beiden grüngelben Porsche 911 GT3 R von Manthey sind bereits für das Top 30 gesetzt
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Ring: Diese 15 Autos sind im Top 30 sicher dabei

Für das Shootout der Top 30 sind mittlerweile schon 15 Plätze vergeben. Porsche und Mercedes-AMG stellen mit jeweils vier GT3-Rennern das größte Kontingent. Erst ein Audi hat sich für das Einzelzeitfahren qualifiziert.
Platz eins in der Nacht: Der Audi R8 LMS vom Audi Sport Team Land
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Ring: Audi macht im ersten Qualifying die Pace

Das Quartett Kelvin van der Linde/Sheldon van der Linde/Christopher Mies/René Rast setzt im Audi R8 LMS der Vorjahressieger vom Audi Sport Team Land die Bestzeit der Nacht. Fünf Audi liegen in den Top 10 des Klassements.
Der Renault RS01 vom GTronix 360 Team
24h Nürburgring
Von Oliver Müller

24h Nürburgring: Renault im freien Training vorne

Durch schwierige Bedingungen mit teilweise feuchter Strecke hatte das freie Training zu den 24 Stunden am Nürburgring wenig Aussagekraft. Am Ende setzte sich überraschend der Renault RS01 von Heiko Hammel durch.
Auch von der heimischen Couch lässt sich das 24h-Rennen am Nürburgring bestens verfolgen
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h-Ring: TV, Live-Stream, Ticker und vor Ort

Auch im Jahr 2018 kann sich der ADAC Nordrhein wieder über eine eine umfassende Berichterstattung vom Eifelklassiker freuen. RTL Nitro überträgt das Rennen ohne Unterbrechung live.
Kann der Wochenspiegel Ferrari auch 2018 beim 24h-Rennen überraschen?
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h-Ring: Das Mittelfeld bereichert das Starterfeld

Neben den üblichen Verdächtigen von Porsche, Mercedes-AMG und BMW finden sich auch Ferrari und Aston Martin im GT3-Mittelfeld. Aber auch der skurrile SCG003C hat Außenseiterchancen auf ein Spitzenresultat.
Sieg für das Mercedes-AMG Trio Seyffarth, Jäger und Buurman
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

Black Falcon siegt beim 24h-Qualirennen

Yelmer Buurman, Thomas Jäger und Jan Seyffarth siegen im Mercedes-AMG GT3 knapp vor dem BMW Duo Nicky Catsburg und Martin Tomczyk sowie ihren Markenkollegen Hohenadel / Mortara / Baumann / Juncadella
Zum ersten Mal seit dem Jahr 2016 tritt Aston Martin wieder mit seinem Vantage GT3 in der «Grünen Hölle» an
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

Generalprobe für das 24h-Rennen am kommenden Wochenen

Mit dem ADAC 24h-Rennen Qualifikationsrennen endet am Sonntag die Rennvorbereitung auf das 24h-Rennen im Mai. Ein volles Starterfeld hat sich bereits angekündigt, geht es doch um Startplätze für das Top 30 Qualifying.
Rahel Frey
24h Nürburgring
Von Otto Zuber

Zwei KTM X-BOW GT4 beim 24-h-Rennen Nürburgring

Gleich zwei KTM X-BOW GT4 werden – eingesetzt von unterschiedlichen Teams – mit prominenter Fahrerbesetzung am legendären 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring Nordschleife teilnehmen.
Mit einem Klassensieg fuhr die Scuderia Cameron Glickenhaus nach Hause
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h-Ring: Blick in die Klassen – Teil 2

Audi siegt in der hartumkämpften Klasse SP3T und feiert eine erfolgreiche Premiere des neuen Audi R8 LMS GT4. Aston Martin siegt bei den Hubraumbrummern, während Bentley und die Scuderia Cameron Glickenhaus sich mit eine
Sieg für das Four Motors Bioconcept Car auf Basis des Porsche Cayman GT4 in der Klasse AT
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h-Ring: Blick in die Klassen – Teil 1

Porsche und BMW stellten beim Eifelklassiker die größten Fahrzeugkontingente und konnten sich über sechs beziehungsweise fünf Klassensiege freuen.
Durch ein fehlerfreies Rennen landete der Ferrari 488 GT3 auf dem starken siebten Rang
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h-Ring: Überraschende Ferrari-Performance

Schnellste Trainings- und Rennrunde und ein überraschender siebter Platz sprang für das Wochenspiegel Team Monschau und den Ferrari 488 GT3 beim Eifelklassiker heraus.
Von Rennbeginn sammelte der siegreiche Audi R8 LMS von Land Motorsport Führungskilometer
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h-Ring: Audi mit Akribie zum Gesamtsieg

Durch ein extensives Testprogramm konnte sich die Marke mit den vier Ringen ihren vierten Gesamtsieg bei dem Klassiker rund um die Nürburg sichern.
Jubel auf Podium beim 24h-Rennen am Nürburgring
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Nürburgring: Dramatischer Sieg für den Land-Audi

Connor De Phillippi, Christopher Mies, Markus Winkelhock und Kelvin van der Linde haben nach einem nervenaufreibenden Finale den Triumph beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring geholt. Rang zwei an BMW.
Der Führende: Audi R8 LMS von Connor De Phillippi, Christopher Mies, Markus Winkelhock unf Kelvin van der Linde
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Nürburgring: Nächster Zwischenstand aus der Eifel

Crash für dem BMW M6 GT3 des Schnitzer Teams. Damit führen die beiden Audi R8 LMS noch souveräner das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an. Trotzdem noch zwei BMW in Lauerstellung vor zwei Mercedes-AMG.
Atemberaubende Perspektiven in der Nacht des 24h Rennens am Nürburgring
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Nürburgring: Ruhige Nacht beim Eifel-Klassiker

Audi und BMW stellen sich immer mehr als die Kandidaten für den Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring heraus. Jeweils zwei Wagen der beiden Hersteller liegen noch in der Führungsrunde.
In Führung: Der Audi R8 LMS von Connor De Phillippi, Christopher Mies, Markus Winkelhock und Kelvin van der Linde
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Nürburgring: Zwischenbericht vom Eifel-Klassiker

Audi führt das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mittlerweile souverän an. Viele Zwischenfälle mit Crashs und Ausrutschern kennzeichnen die 45. Ausgabe des großen Events rund um die Nordschleife.
Von der Pole-Position gestartet: Der Glickenhaus #704
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Nürburgring: Die Startphase des Klassikers

Audi, BMW und Glickenhaus fighten um die Führung beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Unterschiedliche Standzeiten beim Boxenstopp bringen in der Anfangsphase jedoch etwas Durcheinander ins Feld.
Silberpfeil: Der Mercedes-AMG GT3 vom Team HTP Motorsport
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Nürburgring: Das sind die Top-Autos 2017

Insgesamt kämpfen 33 GT3-Fahrzeuge sowie die beiden Glickenhaus-Renner aus der SP-X beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring um den Gesamtsieg. Das sind die Fahrerpaarungen sortiert nach Hersteller.
Der Glickenhaus SCG003C von Jeff Westphal vor dem Falken-Porsche
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Ring: Pole-Position für den SCG von Glickenhaus

Jeff Westphal erobert im SCG003C den ersten Startplatz für das legendäre 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Audi und Ferrari ebenfalls schnell. BMW, Mercedes-AMG und Porsche teilweise noch zurückhaltend.
Audi-Pilot Robin Frijns startet als Erster
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Ring: Das sind die Fahrer der Top-30-Quali

Das große Spektakel steht unmittelbar bevor. Während der Top-30-Qualifikation wird die Pole-Position für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring herausgefahren. Das ist die Startreihenfolge der Einzelzeitfahrt.
War schon qualifiziert: Der Porsche 911 GT3 R von Manthey Racing
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Ring: Das sind die Teilnehmer der Top-30-Quali

Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wird die Pole-Position anhand des Top-30-Qualifyings ermittelt. Diese 30 GT3-Fahrzeuge sind beim spektakulären Einzelzeitfahren mit dabei bzw. haben den Einzug verpasst.
Der Ferrari 488 GT3 vom Wochenspiegel Team Monschau
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Ring: Ferrari sensationell in der Quali vorne

Daniel Keilwitz hat zum Ende des zweiten Qualifikationsabschnitts eine sagenhafte Bestzeit markiert. Damit düpierte der Ferrari-Pilot die versammelte Meute der Werkswagen von Audi, BMW, Mercedes-AMG und Porsche.
Der BMW M6 GT3 von Augusto Farfus
24h Nürburgring
Von Martina Müller

24h Rennen: BMW gibt im ersten Qualifying endlich Gas

Augusto Farfus fährt in seinem BMW M6 GT3 in Q1 die schnellste Zeit und hat so gute Aussichten, in das Top-30-Qualifying zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring einzuziehen. Auch Bentley zeigt sich stark aufgestellt.
Heute geht es am Nürburgring endlich auf der Strecke los und auch zu Hause werden die Fans bestens versorgt.
24h Nürburgring
Von Sören Herweg

24h-RIng: Internet, TV und an der Strecke

Livestream, Newsticker, TV-Liveübertragung und die sozialen Medien: Über das 24-Stunden-Rennen Nürburgring-Nordschleife wird dieses Jahr auf allen Kanälen berichtet.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 12.11., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 12.11., 19:20, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 21:05, ServusTV Österreich
Hubert und Staller
Di. 12.11., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Di. 12.11., 21:45, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 22:00, Eurosport 2
Rallye: FIA-Europameisterschaft
Di. 12.11., 22:00, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 22:45, Motorvision TV
Rückspiegel
» zum TV-Programm