SPEEDWEEK Überblick

Bahnsport - ALLE NEWS

  • Weltmeister Lukas Fienhage
    Langbahn-GP
    Von Rudi Hagen

    Langbahn-GP Rzeszów: Lukas Fienhage neuer Weltmeister

    Der neue Langbahn-Weltmeister heißt Lukas Fienhage. Der 20-Jährige vom AC Vechta wurde beim GP in Rzeszów (PL) Zweiter. Seinen ersten GP gewann der Däne Kenneth Kruse Hansen.
  • Lukas Fienhage kommt als WM-Leader nach Polen
    Langbahn-GP
    Von Manuel Wüst

    Titelentscheidung Langbahn-WM sonntags live aus Polen

    Wird Lukas Fienhage nach Martin Smolinski der nächste deutsche Langbahn-Weltmeister? Die Entscheidung fällt am Sonntag ab 17.30 Uhr im polnischen Rzeszow – Fans können mittels Livestream dabei sein.
  • Chlupac vor Wahlqvist und Kvech
    Speedway
    Von Gunnar Mörke

    Güstrow: Tschechien U19-Champion, starke Deutsche

    Weil der DMSB sich für sämtliche Teamwettbewerbe 2020 abgemeldet hat, fuhr das deutsche Trio im Speedway-U19-Paar-Cup-Finale in Güstrow außer Konkurrenz. Sonst wäre es eine Medaille geworden.
  • Pfaffenhofen und Neubrandenburg arbeitet zusammen
    Speedway
    Von Sebastian Mischok

    Speedway in Neubrandenburg: Hilfe aus Pfaffenhofen

    Der Speedwayclub «MSC Vier Tore Neubrandenburg» treibt sein ehrgeiziges Projekt voran, den traditionsreichen Sport in Neubrandenburg durch den Bau einer neuen Bahn wiederzubeleben.
  • Armando Castagna (re.): «Für Speedway-Fahrer sind Rennen das Training»
    Speedway
    Von Ivo Schützbach

    Braucht es so viele Prädikatsläufe? Was die FIM sagt

    In keinem anderen Motorsport gibt es so viele Meisterschaftsläufe wie im Speedway. Armando Castagna, höchster Bahnsport-Funktionär des Motorrad-Weltverbands FIM, erklärt, weshalb er diese für sinnvoll hält.
  • Romano Hummel mit seinem Sohn Keayano
    Langbahn-WM
    Von Rudi Hagen

    Romano Hummel: Sohn Keayano ist sein größter Fan

    Der Niederländer Romano Hummel ist nach seinen Verletzungen wieder schmerzfrei und peilt beim entscheidenden GP in Rzeszów einen Podestplatz an. Sein größter Fan muss aber daheim bleiben.
  • † Maik Torlümke stürzte vor 20 Jahren auf der Grasbahn in Cloppenburg schwer und starb neun Tage später
    Grasbahn
    Von Rudi Hagen

    † Maik Torlümke: Tragischer Rennunfall vor 20 Jahren

    Vor 20 Jahren, am 25. September 2000, starb Maik Torlümke in einem Oldenburger Krankenhaus. Der 27-Jährige war neun Tage zuvor beim Grasbahnrennen in Cloppenburg schwer gestürzt.
  • Die FIM hat keinen leichten Stand mit der Planung für 2021
    Eisspeedway
    Von Manuel Wüst

    Bahnsport-Saison 2021: Kalender-Definition schwierig

    Wegen weltweiter behördlicher Einschränkungen aufgrund der Covid-19-Seuche sind jegliche Kalender-Planungen nach wie vor schwierig. Bahnsport-Chef Armando Castagna erklärt, wie die FIM damit umgeht.
  • Mitch Godden (8) und Sven Holstein (7) wären beim EM-Finale in Wittstock gestartet
    Grasbahn-Seitenwagen-EM
    Von Rudi Hagen

    EM-Absage: Deutsche Spitzenteams waren sich einig

    Das wegen der Corona-Pandemie abgesagte EM-Finale der Gespanne sollte am 10. Oktober in Wittstock gefahren werden. Jetzt wurde auch dieser Termin abgesagt, denn die deutschen Top-Gespanne hätten gefehlt.
  • Josef Franc (3), Max Dilger (10) und Theo Pijper (12) sind für die WM 2021 qualifiziert
    Langbahn-WM
    Von Rudi Hagen

    Josef «Pepe» Franc für Grands Prix 2021 qualifiziert

    Josef Franc qualifizierte sich mit 19 Punkten beim Challenge in Roden (NL) als Permanentstarter für den Langbahn-GP 2021. Für den WM-Titel wird es beim letzten GP am Sonntag in Rzeszów (PL) wohl nicht mehr reichen.
  • Norick Blödorn (vorne) fährt außer Konkurrenz
    Speedway
    Von Gunnar Mörke

    Speedway-U19-Paar-EM Güstrow war sofort ausverkauft

    Insgesamt 1000 Fans dürfen am kommenden Samstagabend dabei sein, wenn in Güstrow das Finale der Speedway-U19-Paar-EM ausgetragen wird. Das deutsche Team fährt außer Konkurrenz.
  • In Manchester wird das Nations 2021 stattfinden
    Speedway der Nationen
    Von Manuel Wüst

    Speedway der Nationen: Kein Finale in Großbritannien

    Das Finalrennen zum Speedway der Nationen mit sieben gesetzten Teams wird nicht in Manchester stattfinden. Die derzeitigen Beschränkungen rund um die Corona-Pandemie veranlassen die Verantwortlichen dazu.
  • Mitten drin im Getümmel: Fabian Wachs (21), hier hinter Stephan Katt und vor Marcel Dachs
    Langbahn-WM
    Von Rudi Hagen

    Roden: Fabian Wachs ohne Angst vor großen Namen

    I-Lizenz-Rookie Fabian Wachs machte beim Langbahn WM-Challenge in Roden eine überaus gute Figur. Der 21-Jährige Werlter fuhr überraschend in die Top 10 von 25 Fahrern.
  • Das Siegerpodest in Roden
    Langbahn-WM
    Von Rudi Hagen

    Roden: Max Dilger kommt als einziger Deutscher durch

    Josef Franc, Romano Hummel, Max Dilger und Theo Pijper haben sich beim Langbahn WM-Challenge in Roden für den GP 2021 qualifiziert. Bernd Diener hat als Fünfter beste Chancen auf die Nachnominierung.
  • Bartosz Zmarzlik gewann beide Rennen in Prag
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Speedway-GP Prag: Zmarzlik holte das Maximum heraus

    Auch im zweiten Speedway-GP in Prag hieß der Sieger Bartosz Zmarzlik. Der Weltmeister nahm aus der tschechischen Hauptstadt maximale 40 WM-Punkte mit, die Top-3 haben sich deutlich abgesetzt.
  • WM-Leader Bartosz Zmarzlik vor Artem Laguta
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Speedway-GP Prag: Lindgren ist die Führung wieder los

    Zum ersten Mal in dieser Saison verpasste Fredrik Lindgren beim Speedway-GP in Prag das Finale und ist die Führung in der Weltmeisterschaft los. Titelverteidiger Bartosz Zmarzlik übernahm mit seinem Sieg die Spitze.
  • Kenny Hinck wird in Nordhastedt mit einer Indian FTR 1200 am Start sein
    Speedway
    Von Rudi Hagen

    Nordhastedt: Flattrack, Speedway, B-Gespann-Masters

    Kenny Hinck richtet am 26. und 27. September in Nordhastedt die Patrol Days aus. Neben den Flat Track Cup-Rennen wird auch Speedway und ein Lauf zum B-Gespann-Masters gefahren.
  • Fredrik Lindgren (li.) gegen Jason Doyle
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Speedway-GP Prag: Lindgren konstant wie kein anderer

    Nach vier Finalteilnahmen in Folge, und dem Sieg im Speedway-Grand-Prix in Landsberg, führt der Schwede Fredrik Lindgren die Weltmeisterschaft zur Halbzeit an. Am Freitag und Samstag sind die Rennen in Prag.
  • Stephan Katt ist 41 Jahre alt geworden. Herzlichen Glückwunsch. Am Sonntag steht der Challenge in Roden (NL) an
    Langbahn-GP
    Von Rudi Hagen

    WM-Challenge in Roden: Nur vier von 25 kommen durch

    Am Sonntag wird im niederländischen Roden der Challenge für die Langbahn-WM 2021 gefahren. Am zahlreichsten vertreten ist der DMSB mit fünf Fahrern. Nur vier von 25 Piloten können sich für den GP 2021 qualifizieren.
  • WM-Leader Fredrik Lindgren
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Landsberg-GP: Fredrik Lindgren ist neuer WM-Leader

    Drei von vier Fahrer aus dem Spitzenquartett patzten: Fredrik Lindgren nutzte beim zweiten Speedway-GP in Landsberg die Fehler der Konkurrenz gnadenlos aus und schnappte sich die WM-Führung.
  • Bartosz Zmarzlik (vorne) auf dem Weg zum Sieg
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Landsberg-GP: Zmarzlik lässt sich nicht überrumpeln

    Maciej Janowski hat im dritten Speedway-GP in Landsberg, den Titelverteidiger Bartosz Zmarzlik gewann, nicht nur das Finale verpasst, sondern büßte auch seinen Vorsprung im Gesamtklassement fast vollständig ein.
  • Maciej Janowski (li.) gegen Bartosz Zmarzlik
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Speedway-GP: Rennen aus Landsberg live auf Sport1+

    Im polnischen Landsberg an der Warthe (Gorzow) werden am Freitag und Samstag die Grands Prix 3 & 4 ausgetragen. Der Pole Maciej Janowski führt die Speedway-Weltmeisterschaft nach den ersten beiden Rennen an.
  • Ipswich-Promoter Chris Louis
    Speedway
    Von Manuel Wüst

    Speedway: Britisches Finale als Test für Fanrückkehr

    Ende September werden in den großen Speedwaynationen Dänemark und Großbritannien die Meister gekürt. Auf der Insel soll das Rennen als Test für die Zulassung von Zuschauern bei Sportveranstaltungen dienen.
  • Maciej Janowski vor Bartosz Zmarzlik
    Speedway
    Von Manuel Wüst

    Maciej Janowski gewinnt Polnische Meisterschaft

    WM-Spitzenreiter Maciej Janowski hat seine Topform mit dem Gewinn der Polnischen Meisterschaft am Montag unterstrichen. Der 29-Jährige verwies im Finale in Lissa Speedway-Weltmeister Bartosz Zmarzlik auf Platz 2.
  • Lukas Fienhage kann vom WM-Titel träumen
    Langbahn-GP
    Von Rudi Hagen

    Lukas Fienhage will sich seinen WM-Traum erfüllen

    Lukas Fienhage will sich seinen Traum erfüllen. Er will Langbahn-Weltmeister werden. Die erste Hürde hat der 20-jährige Niedersachse mit dem Gewinn des GP in Morizès bereits geschafft.
  • Das siegreiche polnische Quintett
    Speedway-U21-Team-WM
    Von Manuel Wüst

    Speedway-U21-Team-WM: Dänen leisten Polen Widerstand

    Seit 2005 gibt es die U21-Team-WM im Speedway-Sport, in 16 Jahren des Wettbewerbs konnte keine Nation so oft wie gewinnen wie Polen. Auch 2020 führte im Finale in Outrup kein Weg an der polnischen Auswahl vorbei.
  • Youngster Lukas Fienhage vom AC Vechta gewinnt den Langbahn-GP in Morizès
    Langbahn-GP
    Von Rudi Hagen

    Morizès: Lukas Fienhage vom AC Vechta gewinnt den GP

    Lukas Fienhage gewinnt den ersten GP der Langbahn-WM in Morizès. Der 20-Jährige vom AC Vechta ließ den Franzosen Mathieu Trésarrieu und Romano Hummel aus den Niederlanden im Finale hinter sich.
  • Geschafft: Egon Müller ist Speedway-Weltmeister!
    Speedway-WM
    Von Ivo Schützbach

    Am 4. September 1983 wurde Egon Müller unsterblich

    Heute vor 37 Jahren gewann Egon Müller als einziger Deutscher die Speedway-Weltmeisterschaft. Der 71-Jährige erinnert sich ebenso an diesen Tag wie sein damaliger Konkurrent Karl Maier.
  • In Morizès trifft Kenneth Kruse Hansen (333) auch auf Stephan Katt (42)
    Langbahn-GP
    Von Rudi Hagen

    Kenneth Kruse Hansen: «Finde es nicht besonders toll»

    Der Däne Kenneth Kruse Hansen fährt am Freitag noch in der polnischen Speedwayliga für ZKS Stal Rzeszów. Danach geht es im Flieger nach Morizès in Südfrankreich zum ersten Langbahn-GP dieser Saison.
  • Mathieu Trésarrieu (4) gehört zum Favoritenkreis in Morizès
    Langbahn-GP
    Von Rudi Hagen

    Mathieu Trésarrieu: «Nicht wirklich ein Heimvorteil»

    Mathieu Trésarrieu gehört zu den Favoriten auf den Sieg beim ersten Langbahn-GP dieser Saison in Morizès (F). Der Gewinn der EM vor einem Monat in Tayac gibt dem Franzosen Selbstvertrauen.
  • Jubilar Andreas Jonsson
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Andreas Jonsson ist 40: Nur der WM-Titel gelang nie

    Andreas Jonsson feiert am heutigen 3. September seinen 40. Geburtstag. Der Schwede kann auf eine großartige Speedway-Karriere zurückblicken, die er im vergangenen Jahr beendete.
  • So einen Stern bekommen in Polen nur die Größten des Sports
    Speedway-WM
    Von Christian Kalabis

    Jerzy Szczakiel: Wie ein Unbekannter die Nr. 1 wurde

    Am 2. September 1973, heute vor 47 Jahren, erzielte Jerzy Szczakiel vor 93.000 begeisterten Fans im Slaski-Stadion in Gorzow den größten Erfolg seiner Rennfahrerkarriere und wurde Speedway-Weltmeister.
  • Polens Nationalheld Jerzy Szczakiel im Jahr 2018
    Speedway-WM
    Von Manuel Wüst

    Jerzy Szczakiel: Polnische Speedway-Legende ist tot

    Am heutigen 1. September 2020 verstarb Jerzy Szczakiel, der 1973 Polens erster Speedway-Weltmeister wurde und das für 37 Jahre blieb. SPEEDWEEK.com erinnert an den Vorgänger von Tomasz Gollob und Bartosz Zmarzlik.
  • Bernd Diener verzichtet auf seinen Startplatz bei den beiden Grands Prix in Frankreich und Polen
    Langbahn-GP
    Von Rudi Hagen

    WM-Aus: Bernd Diener sagt Grands Prix wegen Corona ab

    Bernd Diener hat seine Teilnahme an der Langbahn-Weltmeisterschaft abgesagt. Die beiden einzigen Grands Prix 2020 finden am 5. und 26. September in Morizès (F) und Rzeszów (PL) statt.
  • Nach langem Zögern freut sich Stephan Katt jetzt auf den Langbahn-GP in Morizès
    Langbahn-GP
    Von Rudi Hagen

    Stephan Katt: Bis letzte Woche halb verrückt gemacht

    Stephan Katt hatte noch vor kurzem arge Bedenken, am Langbahn-GP in Morizès teilzunehmen. Die Risiken in Zeiten von Corona schienen zu groß. Dann entschied sich das Team, am kommenden Samstag in Südfrankreich zu starten.
  • Fredrik Lindgren hat neun Punkte mehr, als er nach altem System gehabt hätte
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Speedway-GP: Neues Punktesystem nicht mehr so fair

    Die Laufpunkte fließen seit diesem Jahr nicht mehr in die Gesamtwertung der Speedway-Weltmeisterschaft ein. SPEEDWEEK.com analysiert, wer vom neuen System profitiert.
  • Franky Zorn: Die 100 ist sein Markenzeichen, heute wird er 50 Jahre alt
    Eisspeedway-GP
    Von Rudi Hagen

    Franz «Franky» Zorn: Alles Gute zum 50. Geburtstag

    Franz Zorn, den alle nur «Franky» nennen, feiert heute, am 30. August 2020 seinen 50. Geburtstag. Der Österreicher, der nie einen großen Titel im Eisspeedway gewann, kann immer noch auf eine große Anhängerschaft zählen.
  • Sieger Maciej Janowski
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    SGP Breslau: Maciej Janowski übernimmt die WM-Führung

    Der Pole Maciej Janowski zeigte im zweiten Breslau-GP eine starke Leistung und hat mit seinem Sieg die Führung in der Speedway-WM übernommen. Die Champions Tai Woffinden und Bartosz Zmarzlik fuhren ebenfalls aufs Podest.
  • Artem Laguta (222) zeigte überragenden Speed
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Speedway-GP Breslau: Artem Laguta gewinnt WM-Auftakt

    Ein fast perfektes Rennen zeigte der Russe Artem Laguta beim Auftakt der Speedway-Weltmeisterschaft 2020 und siegte im ersten Grand Prix im Olympiastadion von Breslau.
  • Unvergessen: Der grandiose Tomasz Gollob
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Speedway-GP Breslau: Auftakt an historischer Stätte

    Das Olympiastadion in Breslau hat schon viele denkwürdige Speedwayrennen erlebt. Vor dem Grand-Prix-Auftakt am Freitagabend lassen wir einige der Höhepunkte Revue passieren.
  • In Breslau steigt der erste Speedway-GP 2020
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Speedway-GP live im TV: So empfängt man Sport1+

    Nachdem die TV-Bildschirme in Deutschland längere Zeit dunkel blieben, was den Speedway-GP betrifft, gibt es dieses Jahr wieder ein Angebot. Promoter IMG hat einen Vertrag mit dem Bezahlsender Sport1+ abgeschlossen.
  • U21-Meister Lukas Fienhage
    Speedway-DM
    Von Bernhard Härtinger

    DMSB: Drei Speedway-Prädikate 2020 endgültig abgesagt

    Nachdem bereits kurz nach Beginn der Coronapandemie die deutsche Speedway-Bundesliga für das Jahr 2020 abgesagt wurde, gibt es nun endgültige Gewissheit für die weiteren Speedway-Prädikate des DMSB.
  • Marcel Gerhard mit Tochter Agostina
    Langbahn-WM
    Von Christian Kalabis

    Marcel Gerhard ist 65: Weltmeister und Konstrukteur

    «Ich war nie der beste Fahrer, also musste ich das beste Motorrad haben.» Marcel Gerhard war von Anfang an ein Tüftler. Der Schweizer brachte es als Fahrer und später als Tuner zum WM-Titel, heute ist er 65 Jahre alt.
  • Als Experten dabei: Greg Hancock (li.) und Kelvin Tatum
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Der Speedway-GP bekommt eine eigene Online-Show

    Mit dem Start der Speedway-GP-Saison 2020 Ende August in Breslau wird es an jedem Rennwochenende eine 30-minütige Magazin-Show geben. Vermarkter IMG hat das neue Format vorgestellt.
  • Sieger Matej Zagar
    Speedway-WM
    Von Manuel Wüst

    Grand-Prix-Challenge: Ein Abend voller Überraschungen

    Nach dem Challenge im kroatischen Gorican haben bereits vier Fahrer ihr Ticket für den Speedway-GP 2021 in der Tasche. Der einzige deutsche Teilnehmer Kevin Wölbert agierte chancenlos.
  • Mikkel Michelsen (vorne) will im Grand Prix Eindruck hinterlassen
    Speedway-GP
    Von Manuel Wüst

    Mikkel Michelsen: Froh, dass sich Smoli so entschloss

    Der Däne Mikkel Michelsen wird im Speedway-GP 2020 den Startplatz von Martin Smolinski einnehmen, der nach seinem schweren Trainingssturz in Leipzig die Teilnahme an den WM-Prädikaten abgesagt hat.
  • Martin Smolinski lässt die Bikes vorerst in der Box
    Speedway-GP
    Von Ivo Schützbach

    Martin Smolinski: «Haben Verständnis für meine Lage»

    Am 19. August hat sich Martin Smolinski vom Speedway-GP 2020 abgemeldet. Der 35-Jährige wird auch auf den Langbahn-GP verzichten und möglicherweise dieses Jahr gar keine Rennen fahren.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
108DE