SPEEDWEEK Überblick

ALLE NEWS - Serie Sandbahn

Julian Bielmeier aus Pfaffenhofen
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Julian Bielmeier: Starke Vorstellung in Marienbad

Julian Bielmeier wurde am Wochenende in Marienbad Sechster der tschechischen Langbahnmeisterschaft. Der 18-jährige B-Lizenzler behauptete sich in einem starken internationalen Fahrerfeld.
Josef Franc wurde tschechischer Meister vor Martin Malek und Jörg Tebbe (r.)
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Jörg Tebbe (GM): Motor klapperte, Titelchance adé

Ohne Vorwarnung fing der GM an zu klappern. Jörg Tebbe zog die Kupplung und aus war es mit der Hoffnung auf den Meistertitel bei der offenen tschechischen Langbahnmeisterschaft.
Josef Franc (hier 2019 in Bielefeld) wurde jetzt in Marienbad tschechischer Langbahnmeister
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Josef Franc Meister Tschechien - Jörg Tebbe im Pech

Was für ein Pech für Jörg Tebbe. Bei der tschechischen Langbahnmeisterschaft in Marienbad schied der Dohrener im Finale in Führung liegend aus. Josef Franc fuhr vorbei und holte sich den Titel.
Richard Speiser beim Test in Herxheim
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Richard Speiser: Erstes BMW-Custombike bald käuflich

«Da es die Motorräder, die ich mir vorstelle, bisher nicht gegeben hat, habe ich angefangen sie nach eigenen Wünschen und Vorstellungen umzubauen», sagt der ehemalige Weltklasse-Fahrer Richard Speiser.
Markus Jell auf seiner KTM SMR 450
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Markus Jell: Speedway üben und Flat Track trainieren

Markus Jell hofft darauf, dass die Flat Track Weltmeisterschaft in dieser Saison noch durchgeführt wird. Dazu übte er jetzt im hohen Norden Deutschlands auf einer KTM und versuchte sich auch im Speedway.
Flat Track hat 2020 WM-Premiere
Sandbahn
Von Peter Fuchs

WM-Premiere in Diedenbergen auf August verschoben

Die ersten beiden Rennen der neuen Flat-Track-Weltmeisterschaft mussten wegen der Coronakrise auf den Spätsommer und Herbst umdatiert werden. Der MSC Diedenbergen rüstet sich für den Auftakt.
Im deutschen Bahnsport gibt es nur wenige Profis, die von Corona aber hart getroffen werden
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Rennfahrer vor der Pleite: Wann der Staat einspringt

Profi-Rennfahrer in Deutschland, die beim Finanzamt als Solo-Selbstständige gemeldet sind, haben in der Coronakrise Anspruch auf staatliche Unterstützung. Dafür müssen sie aber bestimmte Kriterien erfüllen.
Daniel Bacher vor Richard Speiser
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Dani Bacher über Konkurrenz: «Rennbahn ist Rennbahn»

Oberschwaben war die letzten 40 Jahre ein Fundus für Weltklasse-Rennfahrer, vor allem im Bahnsport. Langbahn-GP-Sieger und Silberhelm-Gewinner Daniel Bacher im Interview mit SPEEDWEEK.com.
In Altrip gibt es 2020 kein Rennen
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Wegen Covid-19: Weitere Sandbahn-Klassiker abgesagt

Die Coronakrise zwingt weitere Bahnsport-Veranstalter zur Absage ihrer Rennen. Neben dem Sandbahn-Klassiker in Herxheim, müssen wir dieses Jahr auch auf Dingolfing und Altrip verzichten.
«Ich besuche nur noch drei oder vier Rennen im Jahr», sagt Daniel Bacher
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Daniel Bacher ist 40: «Habe an ein Comeback gedacht»

Zwischen 2000 und 2010 gehörte der Oberschwabe Daniel Bacher zu den schnellsten Sandbahnpiloten der Welt. Zehn Jahre nach seinem abrupten Karriereende feiert er seinen 40. Geburtstag und blickt zurück.
Markus Jell
Sandbahn
Von Daniel Fuchs

Markus Jell: Auf Eisspeedway folgt Flat-Track-WM

Nach der virusbedingten Absage der Grand Prix in Inzell und Heerenveen ist die Eisspeedway-Saison beendet. Jetzt bereitet sich Markus Jell auf die neue Flat-Track-Weltmeisterschaft vor.
Patrick Zwetsch (r.) und Beifahrer Viktor Caric (l.) haben eine A-Lizenz genommen
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Patrick Zwetsch/Viktor Caric: Neues A-Lizenz-Gespann

Wie Jan Kempa und Beifahrerin Sina Stickling fahren auch Patrick Zwetsch und Viktor Caric in der kommenden Saison mit einer A-Lizenz in der Internationalen Seitenwagenklasse.
Michael Härtel war 2017 Vizeweltmeister
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Wie Michael Härtels Pläne für die Langbahn aussehen

2019 wurde Michael Härtel Deutscher Langbahn-Meister, hauptsächlich zu sehen ist der Dingolfinger aber auf der kürzeren Speedwaybahn. Mit SPEEDWEEK.com sprach er über seine Prioritäten für kommende Saison.
Egon Müller
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Egon Müller: «Werbetechniken seit 30 Jahren überholt»

Egon Müller brachte vor kurzem seine große Sorge um die Medienpräsenz des Bahnsports in Deutschland zum Ausdruck. Einen Lösungsansatz sieht der vierfache Weltmeister in den sozialen Netzwerken.
Egon Müller: «Ich mache das nicht nur für mich»
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Egon Müller: «Ich mache Pionierarbeit bei der Presse»

Egon Müllers Bekanntheitsgrad beruht nicht nur auf sportlichen Erfolgen. Der vierfache Weltmeister versteht es wie kein Zweiter mit den Medien zu arbeiten und seine Erfolge im Bahnsport ins Rampenlicht zu stellen.
Wir trauern um Hartmut Semsch
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Trauer: Ortema-Geschäftsführer Hartmut Semsch ist tot

Hartmut Semsch hat sein Leben der Sicherheit von Sportlern gewidmet und die Firma Ortema sowie die Klinik in Markgröningen weltweit bekannt gemacht. Am 7. Januar starb er mit nur 59 Jahren.
Gespanne sind immer für eine Überraschung gut
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Rasant: Ohne Gespanne geht nichts - Langbahn Teil 4

Gras- oder Sandbahnrennen ohne die Seitenwagenklasse ist für viele Fans undenkbar. Was macht eigentlich den Reiz der Gespanne aus und wie ist die momentane Situation?
Heiße Kämpfe auf der Langbahn: Weltmeister Dimitri Bergé vor Lukas Fienhage und Mathieu Trésarrieu
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Langbahnrennen besser machen – Wie geht das? Teil 1

An Langbahnrennen scheiden sich die Geister. Manche finden alles toll, andere mosern nur herum und machen vieles mies. Was macht eigentlich «gute» Langbahnrennen aus? Wie kann man sie weiter verbessern?
Markus Reiterberger in Pfarrkirchen
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Superbike-Profi Reiterberger will Bahnrennen fahren

Markus Reiterberger hat seinen Platz im BMW-Werksteam nach der Superbike-WM 2019 verloren und muss seine Karriere für die Zukunft neu ausrichten. «Der Bahnsport spielt eine wichtige Rolle für mich», sagt der 25-Jährige.
Daniel Spiller in Herxheim
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Daniel Spiller 2020 auch auf der Langbahn am Start

Beim Saisonabschlusstraining in Herxheim drehte Daniel Spiller auf der Sandbahn fleißig Runden. Der Einstieg auf die Langbahn ist für 2020 geplant, wie SPEEDWEEK.com erfuhr.
Der Mitsechziger Karl Keil und sein junger Beifahrer David Kersten im 500er-Gespann
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Karl Keil: 66 Jahre alt und keine Angst vor Favoriten

Beim Sandbahnrennen in Pfarrkirchen an diesem Sonntag sind auch Karl Keil und Bernd Diener am Start, zusammen sind sie 126 Jahre alt. Keil und Beifahrer David Kersten fahren um die Deutsche Meisterschaft Seitenwagen mit.
Markus Eibl dreht wieder am Gasgriff
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Markus Eibl drohte künstliches Gelenk – nun Comeback!

«Ich hätte nie aufgehört, wäre das mit meiner Schulter nicht gewesen», sagt Markus Eibl zu seinem Rücktritt 2017. Kommenden Sonntag ist er beim Sandbahnrennen in Pfarrkirchen wieder dabei.
Hans Zierk war einer der erfolgreichsten Motoren-Tuner
Sandbahn
Von Christian Kalabis

Hans Zierk (85) ist tot: Der Mann hinter HZ-Tuning

Als Rennfahrer gehörte Hans Zierk auf der Langbahn zu den Besten seiner Zeit. Er gewann WM-Titel am Fließband – allerdings erst in seiner zweiten Karriere als Motoren-Tuner.
Cloppenburg: Hier war noch alles in Ordnung für William Matthijssen und Sandra Mollema
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Vechta: Sandra Mollema hatte noch Glück im Unglück

Beim Startbandtraining zum Flutlichtrennen in Vechta stürzten William Matthijssen und Sandra Mollema schwer. Die Niederländerin erwischte es dabei böse, aber sie hatte noch Glück im Unglück.
Fabian Wachs vom MSC Werlte wurde zum zweiten Mal in Folge Sieger des Bahnpokals
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Werlte: Fabian Wachs erneut Langbahn-Pokalsieger

Fabian Wachs wiederholte seinen Erfolg vom Vorjahr und holte sich den Bahnpokal, diesmal auf seiner Heimbahn in Werlte. Sein jüngerer Bruder Timo wurde Zweiter vor Sascha Stumpe vom MSC Wagenfeld.
Josef Hofmeister
Sandbahn
Von Christian Kalabis

1. deutscher Bahnsport-Star Josef Hofmeister ist 85

Josef «Wack» Hofmeister feiert heute in seiner bayerischen Heimat seinen 85. Geburtstag. Bevor die Langbahn-Weltmeisterschaft eingeführt wurde, war er der beste Sandbahnfahrer.
Jens Buchberger (l.) und Sascha Stumpe (r.) sind neben dem Werlter Fabian Wachs Favoriten für den Bahnpokal
Sandbahn
Von Peter Fuchs

Highlight Werlte: Bahnpokal Solo mit Autogrammstunde

Zwölf B-Lizenzfahrer aus der NBM und SBM kämpfen am Samstag in Werlte um den DMSB Bahnpokal Solo. Im Rahmenprogramm startet zudem ein hochkarätiges Fahrerfeld in der internationalen Solo- und Gespannklasse.
Das ausgebrannte Wohnmobil stand bei der Explosion neben dem Wohnwagen im Hintergrund
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Wohnmobil explodiert: Fan mit schlimmen Verletzungen

Vor Beginn des Sandbahnrennens in Mulmshorn ist auf dem angrenzenden Campingplatz ein Wohnmobil in Flammen aufgegangen. Ein Mann musste mit schlimmsten Verbrennungen mit dem Hubschrauber abtransportiert werden.
Letzte Kurve im Finale: Stephan Katt (l.) und James Shanes (r.)
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Mulmshorn: Topduell von Stephan Katt und James Shanes

Das Sandbahnrennen in Mulmshorn litt unter unvorhergesehen Absagen. Stephan Katt siegte bei Temperaturen jenseits der 30 Grad knapp vor dem Briten James Shanes und dem Dänen Kenneth Kruse Hansen.
Mathieu Tresarrieu (3) gegen Stephan Katt (42)
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Sandbahn Altrip: Triumph für Mathieu Tresarrieu

Das zweite Rennen innerhalb drei Wochen in der Pfalz, und der Sieger heißt wieder Mathieu Tresarrieu. Der Weltmeister von 2017 aus Frankreich war beim Sandbahnrennen in Altrip nicht zu bezwingen.
Stephan Katt (42) gewann in Hechthausen, Jörg Tebbe (21) flog unglücklich ab
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Hechthausen: Zerrissene Kette schmiss Jörg Tebbe hin

Stephan Katt gewann das Sandbahnrennen in Hechthausen vor den Niederländern Mark Beishuizen und Jarno de Vries. Jörg Tebbe stand vor einem Podestplatz, aber eine zerrissene Kette sorgte für Verdruss.
Matthijssen/Molema fuhren in jedem Lauf weit voraus
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Herxheim: Matthijssen/Mollema meilenweit voraus

Im Rahmenprogramm des ersten Langbahn-Grand-Prix 2019 in Herxheim gab es Rennen drei weiterer Kategorien zu sehen: In beiden Gespann-Klassen sowie bei der B-Lizenz Solo blieben die Sieger ungeschlagen.
Matthias Kröger 2009: Die letzten zehn Jahre hat er sich kaum verändert
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Matten Kröger ist 50 Jahre: Sieger wurde er im Team

Am 24. Mai 1969 erblickte Matthias «Matten» Kröger das Licht der Welt. Heute, 50 Jahre später, darf der Norddeutsche feiern und auf eine bewegte Bahnsportkarriere zurückblicken, die zweimal am seidenen Faden hing.
Die Top-3 von Plattling: Stephan Katt, Martin Smolinski und Jörg Tebbe (v.l.)
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Plattling: Ein klares Statement von Martin Smolinski

Langbahn-Weltmeister Martin Smolinski feierte den ersten Sieg auf der Sandbahn mit dem speziellen Radius und gewann den 41. Preis der Stadt Plattling. Markus Venus blieb bei den Gespannen ebenfalls ungeschlagen.
Weltmeister Martin Smolinski kommt nach Plattling
Sandbahn
Von Marco Hausmann

Plattling: Smolinski erstmals als Weltmeister dabei

Seit Martin Smolinski am 30. September 2018 in Mühldorf Weltmeister wurde, fuhr er kein Langbahnrennen mehr. Für den «Preis der Stadt Plattling» am kommenden Sonntag ist der Bayer Favorit.
Viktor Caric (li.) und Patrick Zwetsch
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Patrick Zwetsch: Nach Verletzungspause zum Klassiker

Patrick Zwetsch aus Landau hat beim Sandbahnrennen in Herxheim mit Beifahrer Viktor Caric ein festes Ziel vor Augen: Der Lokalmatador will in der nationalen Gespannklasse um den Tagessieg mitfahren.
Die Top 4 beim B-Gespann-Masters in Lübbenau mit Mike Kolb/Nadin Pierick auf dem Bike
Sandbahn
Von Rudi Hagen

B-Masters: Mike Kolb/Nadin Pierick siegen in Lübbenau

Den zweiten Durchgang des diesjährigen B-Gespann-Masters in Lübbenau gewannen Mike Kolb und Beifahrerin Nadin Pierick. Auf Platz 2 die punktgleichen Marcel Raatjes/Marco Sterenborg (NL) vor Nicole Standke/Kim Kempa
Michael Härtel
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Dingolfing: Michael Härtel und Markus Venus unbesiegt

Traditionell geht es am 1. Mai im Isar-Wald-Stadion in Dingolfing beim Sandbahnrennen um den «Silbernen Schwammerling» der Stadt Dingolfing. Der Solo- und Gespann-Sieg ging an Lokalmatadore.
Jörg Tebbe gewann das Sandbahnrennen in Lübbenau
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Jörg Tebbe gewinnt ADMV-Goldhelm in Lübbenau

Jörg Tebbe konnte am Ende des 72. Lübbenauer Sandbahnrennens den Goldhelm des ADMV 2019 in Empfang nehmen. Der Dohrener setzte sich im Finale gegen den Briten Paul Cooper durch.
Die MSV Herxheim feiert
Sandbahn
Von Manuel Wüst

90 Jahre MSV Herxheim: Mutige Schritte wurden gewagt

Die Motorsportvereinigung Herxheim feiert: Der traditionsreiche Club aus der Pfalz richtet jährlich am Vatertag eines der größten Bahnsportevents in Deutschland aus und kann auf bewegte 90 Jahre zurückblicken.
Marcel Dachs beim Traiming in Herxheim
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Marcel Dachs (31): «Muss nehmen, was ich kriege»

Marcel Dachs kam im vergangenen Jahr nach einer langwierigen Verletzung zurück auf die Rennbahn. Das Abschneiden bei der Deutschen Meisterschaft in Scheeßel wirkt sich auf seine Saison 2019 aus.
Start zum Finale beim B-Gespann-Masters in Heusden-Zolder
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Raatjes/Sterenborg: Sieg beim B-Gespann-Masters

Die beiden jungen Niederländer Marcel Raatjes/Marco Sterenborg gewannen den ersten Lauf zum B-Gespann-Masters im belgischen Heusden-Zolder. !4 Teams waren am Start, zwei landeten im Krankenhaus.
Gerd Riss: Nicht mehr ganz der alte Stil
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Gerd Riss nach acht Jahren wieder auf der Sandbahn

Nicht nur die Tatsache, dass Langbahn-Rekordweltmeister Gerd Riss in Herxheim wieder auf der Sandbahn fuhr, sorgte für Aufsehen. Auch das Motorrad, mit dem der 54-Jährige unterwegs war, hat eine besondere Geschichte.
Kai Dorenkamp freut sich darüber, endlich wieder fahren zu können
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Kai Dorenkamp: Noch ein Ingenieur vom MSC Wagenfeld

Kai Dorenkamp fährt wieder. Der Osnabrücker vom MSC Wagenfeld hat seine studien- und arbeitsbedingte Bahnsportpause beendet und will demnächst wieder mitmischen bei den Internationalen Solisten.
Christian «Hülse» Hülshorst (41) aus Lüdinghausen ist immer für spektakuläre Auftritte gut
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Deutschlands Langbahn-Piloten 2019 im Fokus – Teil 2

Etwas mehr als ein Dutzend deutsche Langbahn-Piloten werden in der kommenden Saison mit einer Internationalen Lizenz unterwegs sein. SPEEDWEEK.com stellt sie vor. Heute Teil 2.
Auch André Schöning und Beifahrerin Linda Frobös vom MSC Nordhastedt sind beim B-Masters am Start
Sandbahn
Von Rudi Hagen

B-Gespann-Masters 2019 startet in Zolder mit 14 Teams

Für das B-Gespann-Masters 2019 haben 14 Teams gemeldet. Der erste Lauf startet im belgischen Zolder. Am Samstag, den 16. Februar findet im Vereinsheim des MSC Seligenstadt das jährliche Fantreffen statt.
Koni Aigner (li.) mit Simon Wigg
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Trauer um Konrad Aigner: Sein Leben war der Bahnsport

Fast 50 Jahre war der Bayer Konrad «Koni» Aigner mit seiner Kamera und seinem Verkaufsstand bei zahlreichen Bahnrennen anzutreffen. Im Alter von 87 Jahren verschied er vergangenen Mittwoch in seiner Heimat Eggenfelden.
Sascha Stumpe vom MSC Wagenfeld hat nicht nur Methanol im Sinn
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Sascha Stumpe: Methanol, Abwasser und Kryptowährung

Sascha Stumpe wurde 2018 Zweiter beim Langbahnpokal und nimmt jetzt einen erneuten Anlauf auf die A-Lizenz. Der Wirtschaftsingenieur beginnt neben dem Sport auch mit seiner Promotion an der Uni Essen.
Nicki Pedersen am Montag in Scheeßel
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Nicki Pedersen vor Einstieg in den Langbahn-Sport

Am gestrigen Montag testete Nicki Pedersen auf der Sandbahn in Scheeßel, betreut wurde er von den Tunern Matthias Kröger und Brian Karger. SPEEDWEEK.com deckt die Hintergründe auf.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 18:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Do. 13.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 13.08., 21:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Spiele Barcelona 1992: Basketball Finale Kroatien - USA
Do. 13.08., 21:15, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
96