SPEEDWEEK Überblick

ALLE NEWS - Serie MotoE

Dominique Aegerter: Sieg beim 2. Rennen in Jerez
MotoE
Von Günther Wiesinger

Domi Aegerter: Moto2? Supersport? Superbikes? MotoE?

Dominique Aegerter führt nach zwei Wettkämpfen im MotoE-Weltcup. Er betrachtet die Elektro-Serie, in der er auf viele abgetakelte Ex-WM-Fahrer trifft, nur als Zwischenstation.
Niki Tuuli konnte beim Andalusien-GP nicht an den Start gehen
MotoE
Von Maximilian Wendl

MotoE: Niki Tuuli erfolgreich am Handgelenk operiert

Niki Tuuli ist wirklich nicht zu beneiden. Der Finne hat sich in der jüngeren Vergangenheit schon mehrfach schwer verletzt. Jetzt hat es ihn in Jerez wieder erwischt. Inzwischen wurde er erfolgreich operiert.
Dominique Aegerter führt die MotoE-WM an
MotoE
Von Maximilian Wendl

Dominique Aegerter: MotoE-Titel als Sprungbrett?

Dank seines Erfolgs beim zweiten MotoE-Rennen in Jerez hat Dominique Aegerter die WM-Führung übernommen. Vom hitzigen Geschehen hinter sich hat der Schweizer wenig mitbekommen. Er konzentriert sich nur auf sich.
In der ersten Kurve lag Lukas Tulovic auf Platz 2
MotoE
Von Jordi Gutiérrez

Lukas Tulovic: «Weiß nicht, was er sich gedacht hat»

Eine rücksichtslose Aktion eines Konkurrenten in der Startrunde kostete Lukas Tulovic (Tech3) die Chance, im Jerez-GP um seinen ersten Podiumsplatz in der MotoE-Klasse zu kämpfen.
Sieger Domi Aegerter
MotoE
Von Tim Althof

MotoE: Dominique Aegerter dominiert bei Chaosrennen

Dynavolt Intact GP-Pilot Dominique Aegerter gewinnt beim Andalausien-GP das Rennen der MotoE-Klasse und übernimmt die Gesamtführung. Lukas Tulovic holt in einem durch Stürze beeinflussten Rennen Rang 6.
Kann Domi Aegerter am Sonntag seinen ersten MotoE-Sieg feiern?
MotoE
Von Tim Althof

Jerez: Domi Aegerter auf Pole, Lukas Tulovic Dritter

Dynavolt Intact GP-Pilot Dominique Aegerter sicherte sich am Samstag in Jerez seine erste Pole-Position in der MotoE. Lukas Tulovic vom Tech3-Team kämpfte sich ebenfalls in die erste Startreihe, Platz 3.
Dominique Aegerter im Rampenlicht
MotoE
Von Maximilian Wendl

MotoE: Dominique Aegerter in Jerez vorn, Tulovic 14.

Nach seiner Aufholjagd am vergangenen Wochenende hat Dominique Aegerter am Freitag nachgelegt. Der Tagesschnellste ließ auch MotoE-Auftaktsieger Eric Granado hinter sich. Lukas Tulovic hatte indes Probleme.
Lukas Tulovic fuhr in Jerez ein starkes MotoE-Rennen
MotoE
Von Kay Hettich

Lukas Tulovic (Tech3): «Theoretisch Pole und Podium»

Mit Startplatz 2 und als Vierter im Rennen der MotoE in Jerez vor einer Woche sorgte Lukas Tulovic für gute Laune im Tech3-Team. Nach seinem unerwartet starker Einstand lastet mehr Druck auf dem 20-Jährigen.
Erfolgreicher Saisonstart: Fährt Dominique Aegerter erneut aufs Podium?
MotoE
Von Tim Althof

Domi Aegerter: «In der ersten Runde stärker werden»

Das Team Dynavolt Intact GP erlebte zuletzt beim Saisonstart der MotoE in Jerez mit dem dritten Platz von Dominique Aegerter ein erfolgreiches Wochenende. Dieses Wochenende strebt die Mannschaft eine Steigerung an.
Lukas Tulovic sorgte beim MotoE-Saisonauftakt für Aufsehen
MotoE
Von Maximilian Wendl

Lukas Tulovic (4.): «Das hatte ich so nicht erwartet»

In Jerez hat sich Lukas Tulovic konsequent gesteigert. Der MotoE-Neuling hatte das Podium vor Augen, war aber auch mit dem vierten Platz am Ende zufrieden. Lob gab es auch vom Chef Hervé Poncharal.
Dominique Aegerter krönte seine Aufholjagd mit einem Platz auf dem Podest
MotoE
Von Maximilian Wendl

MotoE: Eric Granado feiert Auftaktsieg in Jerez

Eric Granado fuhr beim MotoE-WM-Auftakt im spanischen Jerez in einer eigenen Liga. Dominique Aegerter aus der Schweiz kämpfte sich auf das Podium und stieß damit Rookie-Kollege Lukas Tulovic vom Treppchen.
Lukas Tulovic
MotoE
Von Helmut Ohner

MotoE: Lukas Tulovic überglücklich über Startplatz 2

Zu seiner eigenen Überraschung gelang Lukas Tulovic bei seiner Premiere im FIM Enel MotoE-Weltcup den zweiten Startplatz. Nur der Brasilianer Eric Granado war einen Hauch schneller als der 20-jährige Deutsche.
Lukas Tulovic überraschte bei seiner MotoE-Premiere
MotoE
Von Helmut Ohner

Jerez, MotoE-Superpole: Granado, Tulovic, Aegerter

​ Hinter dem Spanier Eric Granado erreichten die beiden MotoE-Rookies Lukas Tulovic (Tech 3 E-Racing) und Dominique Aegerter (Dynavolt Intact G) in der Superpole die Plätze 2 und 3.
Lukas Tulovic kämpft mit 260 kg
MotoE
Von Kay Hettich

Lukas Tulovic (12./Tech3): «Sehr gewöhnungsbedürftig»

Beim Auftakt der MotoE 2020 in Jerez gibt Lukas Tulovic mit «Tech3 E-Racing» sein Debüt in der elektrischen Rennserie. Mit Platz 12 nach zwar freien Trainings läuft es für den Deutschen nicht schlecht.
Die Feuerwehr löschte das Motorrad von Zacchone
MotoE
Von Günther Wiesinger

MotoE in Jerez: Nur das Bike von Zacchone ruiniert

In der letzten Nacht kam es im MotoE-Paddock in Jerez zu einem Zwischenfall. Das Motorrad von Alessandro Zacchone wurde von einem Feuerwehrmann gelöscht und abgekühlt.
Schon am 14. März 2019 brannte der MotoE-Paddock in Jerez lichterloh
MotoE
Von Günther Wiesinger

MotoE-Weltcup in Jerez: Schon wieder ein Feuer

Schon am 14. März 2019 brannte in Jerez das ganze MotoE-Zelt samt 20 Motorrädern nieder. Auch gestern um 23.20 wurde ein Brand im MotoE-Paddock gemeldet.
Domi Aegerter war auf der Energica Ego Corsa in Jerez schnell unterwegs
MotoE
Von Mario Furli

Jerez: Dominique Aegerter dominiert MotoE-Test

MotoE-Neuling Dominique Aegerter (Dynavolt Intact GP Team) fuhr am Mittwoch auf dem Circuito de Jerez-Ángel Nieto in allen drei Sessions Bestzeit. Lukas Tulovic (Tech3 E-Racing) musste sich mit Platz 16 begnügen.
Alex De Angelis
MotoE
Von Günther Wiesinger

Alex De Angelis: Seit 20 Jahren im GP-Fahrerlager

Der 36-jährige Alex De Angelis debütierte vor 20 Jahren in der 125er-WM und fährt jetzt immer noch – in der MotoE. Er fuhr in allen GP-Klassen aufs Podest und heimste vier GP-Siege ein.
MotoE-Start in Misano: 2019 ging das Rennen über sieben Runden
MotoE
Von Mario Furli

Nicolas Goubert: MotoE erst ab Misano eine Runde mehr

MotoE-Executive-Director Nicolas Goubert erklärt vor dem Start der MotoE-Saison in Jerez, was 2020 besser sein wird. Tommaso Marcon (Tech3) geht unterdessen schon mit einer Verletzung in den Weltcup.
Der Finne Niki Tuuli beim Rennen auf dem Red Bull Ring
MotoE
Von Helmut Ohner

Niki Tuuli: «Es ist eine Ehre, involviert zu sein»

Der 24-jährige Finne Niki Tuuli (Ajo Motorsport MotoE) spricht in einem Interview über das Premierenjahr der MotoE, die in einer Woche auf der Rennstrecke in Jerez de la Frontera in die zweite Saison startet.
Jakub Kornfeil hat doch noch einen Vertrag für 2020 unterschrieben
MotoE
Von Mario Furli

Kornfeil vor MotoE-Debüt: «Mir fehlen die Worte»

Weil Bradley Smith in der MotoGP-Klasse bei Aprilia Andrea Iannone ersetzt, ergab sich für Jakub Kornfeil die Chance auf ein Comeback: Der Tscheche bestreitet für WithU Motorsport den MotoE-Weltcup 2020.
Jakub Kornfeil ist 2020 doch noch Teil der Motorrad-WM
MotoE
Von Jiri Miksik

Comeback: Jakub Kornfeil ersetzt Bradley Smith

Im Januar verabschiedete sich Jakub Kornfeil (27) überraschend von der Moto3-WM, jetzt tat sich im MotoE-Weltcup mit dem Team WithU Motorsport eine neue Chance für den Tschechen auf.
Domi Aegerter mit der 1000-ccm-Fireblade in Anneau du Rhin
MotoE
Von Günther Wiesinger

Domi Aegerter: Mit Honda-Fireblade in Anneau du Rhin

MotoE-Neuling Dominique Aegerter hat seit dem Shutdown immerhin schon eineinhalb Track Days abgespult. Und jetzt bringt er nach dem Hausarrest endlich seinem Bus samt Motorrädern von Spanien zurück in die Heimat.
Dominique Aegerter posiert mit der Energica Ego Corsa
MotoE
Von Mario Furli

MotoE-Neuling Aegerter: «Ganz vorne mitmischen»

Sieben Rennen auf drei Rennstrecken erwarten die MotoE-Fahrer 2020. Dominique Aegerter (29) aus dem Dynavolt Intact GP Team betritt im Weltcup Neuland, setzt sich aber trotzdem hohe Ziele.
Dominique Aegerter beim Jerez-Test im März
MotoE
Von Nora Lantschner

MotoE-Weltcup 2020 beginnt in Jerez am 19. Juli

Zeitgleich mit der MotoGP-Klasse starten auch die MotoE-Fahrer (inklusive Dominique Aegerter und Lukas Tulovic) in ihre Weltcup-Saison 2020 – mit einem Doppel-Event in Jerez.
Lukas Tulovic (rechts vorne) neben Christof Höfer, dahinter Bastian Ubl und Marco Fetz
MotoE
Von Esther Babel

Lukas Tulovic: Sportfördergruppe und Saisonauftakt

«Es geht jetzt doch irgendwie los», gibt sich MotoE-Rookie und Moto2-EM-Pilot Lukas Tulovic (19) zuversichtlich. Im Interview erzählt er von seinen nächsten Zielen – auf und neben der Rennstrecke.
Lukas Tulovic vor Christof Höfer
MotoE
Von Esther Babel

Lukas Tulovic: «Ein Pitbike macht höllisch Spaß»

Mit Kiefer Racing geht Lukas Tulovic die Moto2-EM an, auch im MotoE-Weltcup ist er bei Tech3 E-Racing dabei. Die Motivation steigt mit jedem Meter auf dem Motorrad, egal ob auf großen oder kleinen.
Aktuell sitzt Dominique Aegerter nur beim Motocross-Training auf einer Honda
MotoE
Von Ivo Schützbach

Alvaro Bautista über Domi Aegerter: «Er war schnell»

Neben seinem MotoE-Engagement unterschrieb Dominique Aegerter für 2020 auch einen Vertrag mit Honda als Testfahrer für die Superbike-WM. Was Alvaro Bautista und Leon Haslam erwarten.
Dominique Aegerter: «Ich hatte ganz schwitzige Hände»
MotoE
Von Otto Zuber

Dominique Aegerter: Rang 9 beim virtuellen MotoE-Lauf

Dominique Aegerter musste sich beim virtuellen MotoE-Rennen in Misano nach mehreren Crashs und einer Strafe mit dem neunten und damit letzten Platz begnügen. «Immerhin Top-10», scherzte er hinterher.
Dominique Aegerter ist schon im Renntrimm
MotoE
Von Mario Furli

Dominique Aegerter betritt am Sonntag Neuland

Für Intact-GP-Fahrer Dominique Aegerter ist 2020 nicht nur der MotoE-Weltcup neu, der 29-jährige Schweizer wird am Sonntag ab 15 Uhr auch sein erstes virtuelles Rennen bestreiten.
Dominique Aegerter vertreibt sich die Zeit mit Training und Wandern
MotoE
Von Mario Furli

Aegerter: «Für einen Sportler schwer zu verkraften»

MotoE-Neuling Dominique Aegerter absolviert zwei Trainingseinheiten pro Tag und fiebert sehnsüchtig einem Saisonstart entgegen: «Eigentlich bin ich ‚ready‘, es fehlt nur noch ein neuer Rennkalender.»
Mike di Meglio macht nicht nur als Lehrer eine gute Figur
MotoE
Von Vanessa Georgoulas

Mike di Meglio (Marc VDS): «Ich bin der Lehrer»

Der französische MotoE-Pilot Mike di Meglio sitzt die Coronakrise zusammen mit seiner Frau und seinen Kindern aus. Dabei hat er ganz neue Talente entdeckt, wie der Marc-VDS-Pilot erzählt.
Maria Herrera
MotoE
Von Otto Zuber

Maria Herrera (Aspar): «Ich trainiere sehr hart»

Die spanische MotoE-Weltcup-Teilnehmerin Maria Herrera spricht über ihre Trainingsroutine im Corona-Lockdown. Und sie erklärt, wie es sich anfühlt, die einzige weibliche Teilnehmerin zu sein.
Dominique Aegerter beim Jerez-Test im März
MotoE
Von Günther Wiesinger

Jürgen Lingg: «MotoE steht noch weiter hinten an»

Jürgen Lingg, Teamprinzipal bei Intact GP, ist sich bewusst, dass der MotoE-Weltcup 2020 besonders gefährdet ist. Sein Fahrer Dominique Aegerter ist inzwischen wieder zu Hause angekommen.
Dominique Aegerter vertrieb sich die Zeit mit viel Sport
MotoE
Von Mario Furli

Domi Aegerter darf endlich heim, sein Bruder nicht

Ausgangssperre, geschlossene Grenzen, eingestellter Flugverkehr: Die Coronakrise wird schnell zum Albtraum, wenn man sich zur falschen Zeit im Ausland aufhielt. Dominique Aegerter weiß das aus eigener Erfahrung.
Dominique Aegerter trainiert im Garten
MotoE
Von Günther Wiesinger

Dominique Aegerter: «Wurde von Tag zu Tag schlimmer»

Der Schweizer Dominique Aegerter weilt derzeit noch in Spanien, will aber bald nachhause fliegen. Der MotoE-Pilot hofft weiter, dass der Kalender des World Cups nicht verkürzt werden muss.
Vor dem «Shutdown» trainierte Domi Aegerter noch mit Marc Márquez (links)
MotoE
Von Johannes Orasche

Dominique Aegerter: In Spanien gestrandet

Der Schweizer MotoE-Pilot und Honda-Superbike-Testfahrer Dominique Aegerter sitzt wegen der Coronavirus-Pandemie im hart getroffenen Spanien fest.
Pramac-Fahrer Alex De Angelis
MotoE
Von Mario Furli

Jerez-Test: Heimreise wurde für Italiener zur Odyssee

Als der dreitägige MotoE-Test in Jerez zu Ende ging, begann für die Italiener erst die große Herausforderung: Die Heimreise von Alex De Angelis und Co. dauerte in Zeiten von Covid-19 bis zu 21 Stunden.
In Jerez erlebte Dominique Aegerter seine MotoE-Premiere
MotoE
Von Nora Lantschner

Dominique Aegerter: Macht der MotoE-Weltcup Spaß?

Mit Platz 3 im dreitägigen MotoE-Test in Jerez gelang Dominique Aegerter (Intact GP) ein guter Einstand in den Weltcup. Wie er seine ersten Runden auf der ungewohnten Energica Ego Corsa erlebte.
Erster MotoE-Test für Lukas Tulovic in Jerez
MotoE
Von Nora Lantschner

MotoE-Rookie Tulovic: «Elektrische Power ist anders»

Lukas Tulovic hatte in Jerez erstmals die Gelegenheit, sich mit der Energica Ego Corsa und den Michelin-Reifen anzufreunden. Den dreitägigen MotoE-Test beendete der Tech3-Fahrer auf dem 16. Rang.
Matteo Ferrari in Jerez
MotoE
Von Mario Furli

Jerez-Test: Bestzeit Ferrari, Aegerter auf Platz 3

Den dreitägigen Test der MotoE-Fahrer in Jerez beendete Titelverteidiger Matteo Ferrari (Gresini) am Donnerstag mit Bestzeit. Dominique Aegerter (Intact GP) kam als bester Rookie auf den dritten Platz der Gesamtwertung.
Intact-GP-Fahrer Dominique Aegerter testet in Jerez erstmals sein MotoE-Bike
MotoE
Von Mario Furli

Jerez-Test, Tag 2: Aegerter schnellster MotoE-Rookie

Beim ersten MotoE-Test des Jahres 2020 schlägt sich Rookie Dominique Aegerter gut. Auch Lukas Tulovic freute sich über Fortschritte auf der 260 kg schweren Energica Ego Corsa. Die Bestzeit fuhr Eric Granado.
Eric Granado
MotoE
Von Otto Zuber

Jerez: Granado knapp schneller als Champion Ferrari

Zum Auftakt der dreitägigen MotoE-Testfahrten in Jerez gab Avintia-Pilot Eric Granado das Tempo vor. Champion Matteo Ferrari aus dem Trentino Gresini MotoE Team blieb allerdings nur 84 Tausendstel langsamer.
Das MotoE-Team SIC58 Squadra Corse ist beim Jerez-Test nicht mit von der Partie
MotoE
Von Otto Zuber

Wegen Coronavirus: Jerez-Test ohne SIC58

Weil das MotoE-Team SIC58 samt Fahrer Mattia Casadei aus einer Region in Italien kommt, die besonders von der Coronavirus-Ausbreitung betroffen ist, wurde der MotoE-Test in Jerez abgesagt.
Maria Herrera
MotoE
Von Otto Zuber

Maria Herrera: «Sonst würde ich etwas anderes tun»

Sie ist zwar die einzige Pilotin im WM-Zirkus, doch Maria Herrera ist bei weitem nicht die einzige Frau im Fahrerlager. Die Spanierin freut sich darüber, wünscht sich aber noch mehr Frauen im GP-Zirkus.
MotoE-Weltcup-Sieger Matteo Ferrari, Teamchef Fausto Gresini und Newcomer Alessandro Zaccone (v.l.)
MotoE
Von Andreas Gemeinhardt

Matteo Ferrari: «Jetzt geht es um das Feintuning»

Neben Matteo Ferrari, der im vergangenen Jahr den erstmals ausgetragenen MotoE-Weltcup gewann, verpflichtete das Team Trentino Gresini den Moto2-EM-Dritten Alessandro Zaccone für die Saison 2020.
Domi Aegerter (links) bei der Intact-GP-Teamvorstellung für die Saison 2020
MotoE
Von Mario Furli

Dominique Aegerter auf der Swiss-Moto 2020

Wenn die Motorradszene sich von Donnerstag bis Sonntag auf der Swiss-Moto in Zürich trifft, darf auch Dominique Aegerter nicht fehlen. Wann der MotoE-Neuling wo Autogramme schreibt.
Der MotoE-Weltcup startet 2020 in die zweite Saison
MotoE
Von Mario Furli

MotoE 2020: 18 Fahrer aus zwölf Nationen

Nachdem das Openbank Aspar Team in der vergangenen Woche seinen Neuzugang präsentiert hat, veröffentlichte WM-Promoter Dorna nun die aktualisierte Teilnehmerliste für den «FIM Enel MotoE World Cup» 2020.
Jorge «Aspar» Martínez und Alejandro Medina (re.)
MotoE
Von Mario Furli

Aspar Team: Alejandro Medina ersetzt Nicolás Terol

Openbank Aspar-Teamchef Jorge «Aspar» Martínez verpflichtete den 23-jährigen Spanier Alejandro Medina als neuen Teamkollegen von Maria Herrera für den MotoE-Weltcup 2020, wo er Nico Terol ablösen wird.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 10.08., 18:10, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 10.08., 18:40, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 10.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 10.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 10.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 10.08., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Björn Borg Story vom 11.04.1983
Mo. 10.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Wayne Gretzky Portrait vom 21.03.1988
Mo. 10.08., 21:10, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Carl Lewis vom 20.01.1986
Mo. 10.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mo. 10.08., 21:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Alberto Tomba vom 18.01.1988
» zum TV-Programm
164