Motocross

Speednews

Von Thoralf Abgarjan

Eli Tomac: Schulterprellung

Das Ausmaß der Schulterverletzung, die sich Eli Tomac im Finale zum Saisonauftakt in Anaheim zugezogen hat,wird nicht zum Ausfall des Kawasaki-Werksfahrers führen. Die Untersuchungen ergaben eine schwere Prellung, aber keine Brüche oder gar eine Luxation. Tomac wird am Wochenende in Houston/Texas wieder am Start stehen können.

Sein Rückstand auf Tabellenführer Marvin Musquin (KTM) beträgt nach dem ersten von 17 Läufen bereits 25 Punkte.

Von Thoralf Abgarjan

Motocross-WM auf Eurosport 2

Die Läufe der Motocross-WM werden in diesem Jahr auch im Pay-TV-Sender Eurosport 2 ausgestrahlt.

Von Thoralf Abgarjan

Jasikonis 2018 bei Assmotor Honda

Nach dem plötzlichen und unerwarteten Aus des Suzuki Werksteams kam der Lithauer Arminas Jasikonis nun im Team Assmotor Honda unter.

Von Thoralf Abgarjan

Tom Koch (KTM) startet in der MX2-WM

In der EMX-250 belegte der jüngere der beiden Koch-Brüder in diesem Jahr Rang 20. In der kommenden Saison wird Tom Koch für das Sarholz-KTM-Team an den europäischen Läufen der MX2-Weltmeisterschaft teilnehmen. «Ich freue mich über die einmalige Chance», erklärte Koch.

Von Thoralf Abgarjan

Grand-Prix in Ottobiano am 17.6.2018

Der von der FIM und von Vermarkter Youthstream bislang noch nicht bestätigte WM-Lauf wird am 17. Juni 2018 in Ottobiano (Italien) ausgetragen. Der Veranstalter wurde 2017 als Ersatztermin für den gestrichenen Termin in Maggiora ins WM-Programm aufgenommen. In den Jahren zuvor fanden in Ottobiano nur die Vorsaisonrennen statt.

Von Thoralf Abgarjan

Todd Waters wechselt in die USA

Der Australier Todd Waters fuhr 2015 und 2016 MXGP-WM. Nun plant er einen Wechsel in die US-Nationals. Waters wird mit einer privaten Honda antreten.

Von Thoralf Abgarjan

Van Doninck ersetzt Lieber

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Clement Desalle (Wirbelbruch) muss Team Belgien nun auch auf MX2-Fahrer Julien Lieber verzichten, der sich eine Bänderverletzung zuzog. Lieber muss nun durch Brent van Doninck ersetzt werden. Team Belgien startet in Matterley Basin in der Besetzung Jeremy van Horebeek, Kevin Strijbos und Brent van Doninck.

Von Thoralf Abgarjan

Christophe Charlier startet für Frankreich

Nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Dylan Ferrandis (Yamaha) und Benoit Paturel (Yamaha) musste sich Titelverteidiger Frankreich nach einem konkurrenzfähigen MX2-Fahrer umsehen. Überraschend wurde Ex-WM-Pilot Christophe Charlier für die MX2-Klasse nominiert.

Charlier fuhr in diesem Jahr Enduro und gewann mit der französischen Mannschaft die Six-Days.

2013 gewann Charlier den zweiten MX2-Lauf in Matterley-Basin.

Von Thoralf Abgarjan

MXoN, Team Australien nominiert

Australien tritt zum MXoN in Matterley Basin mit folgender Besetzung an:

Dean Ferris - MXGP
Hunter Lawrence - MX2
Kirk Gibbs - OPEN


Von Thoralf Abgarjan

Justin Barcia fällt weiter verletzt aus

Justin Barcia (Suzuki) wird auch die vorletzte Runde der US-Nationals in Budds Creek verletzungsbedingt auslassen müssen. Barcia hatte sich beim Washougal National eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen.

Von Thoralf Abgarjan

Arnaud Tonus startet nicht in Schweden

Nach seinem Crash bei seinem Heimrennen in Frauenfeld wurde bei Arnaud Tonus (Yamaha) ein Rippenbruch diagnostiziert. Der Schweizer muss in Uddevalla (Schweden) pausieren.

Von Thoralf Abgarjan

Glenn Coldenhoff verlängert bei KTM

Der holländische KTM-Werksfahrer Glenn Coldenhoff verlängert seinen Vertrag um ein Jahr und bleibt auch 2018 Teil des dreiköpfigen Werksteams neben Antonio Cairoli und seinem Landsmann Jeffrey Herlings.

Von Thoralf Abgarjan

Clément Des­al­le verlängert bei Kawasaki

Der belgische Kawasaki-Werksfahrer Clément Des­al­le verlängert seinen Vertrag um weitere zwei Jahre bis 2020. Desalle rangiert nach 12 von 19 WM-Läufen auf Rang 2 in der Tabelle. Sein Rückstand auf Leader Cairoli beträgt aber bereits 92 Punkte. «Jetzt kann ich mich voll auf die kommenden Rennen konzentrieren», erklärte der Belgier.

Von Thoralf Abgarjan

Kjier-Olsen und Covington verlängert

Thomas Kjier-Olsen und Thomas Covington haben ihren Werksvertrag mit dem Rockstar Energy Husqvarna Werksteam verlängert.

Kjier-Olsens Vertrag läuft bis 2020. Der Vertrag mit Thomas Covington wurde bis einschließlich 2018 abgeschlossen.

Von Thoralf Abgarjan

Shaun Simpson (Yamaha): Ellenbogen-Bruch

Das Comeback von Shaun Simpson (Yamaha) verlief enttäuschend: Bereits in der ersten Kurve stürzte der Schotte und Zog sich einen Arm- und Ellenbogenbruch zu. Simpson wurde noch am Sonntag bei Dr. Claes in Belgien operiert.

Von Thoralf Abgarjan

Orlonyok für 2 Jahre bestätigt

Am Rande des Großen Preises von Russland iwurde der Vertrag zwischen Serienvermarkter Youthstream und dem russischen Veranstalter in Orlonyok um zwei weitere Jahre verlängert.

Von Thoralf Abgarjan

Yamaha 2018 mit E-Starter serienmäßig?

Die All Japan Nationals in Sugo gelten als Testläufe für künftige Modelle. Yamaha hat den E-Starter so smart in das Gehäuse der YZ450FM integriert, dass man davon ausgehen kann, dass der Elektrostarter in den Serienmaschinen des Jahrgangs 2018 angeboten werden wird.

Nach KTM/Husqvarna und Honda wäre das der dritte Hersteller, der im Motocross auf E-Starter setzt.

Die Werks-Bikes von Romain Febvre und Jeremy van Horebeek verfügen schon länger über einen E-Starter.

Von Thoralf Abgarjan

Bobryshev in Orlyonok am Start

Wie erhofft, kann Evgeny Bobryshev 3 Wochen nach seinem dreifachen Schlüsselbeinbruch in Teutschenthal zu seinem Heim-Grand-Prix in Orlyonok antreten.

Von Thoralf Abgarjan

Bobryshev: Schlüsselbein operiert

Das Schlüsselbein, das sich Evgeny Bobryshev in Teutschenthal an zwei Stellen gebrochen hatte, wurde noch am gleichen Tage in Deutschland operiert. Bobryshev ist nach Russland zurückgekehrt. Von Seiten des Teams HRC wird erwartet, dass Bobryshev zum Russland-Grand-Prix wieder starten kann.

Von Thoralf Abgarjan

Jeremy Seewer (Suzuki) startet von Pole

Die angereisten WM-Piloten dominierten an ihrem freien Wochenende die Qualifikation zum 3. Lauf der ADAC-MX-Masters in Mölln.

Jeremy Seewer (Suzuki) geht von der Pole-Position in die Wertungsläufe, sein Teamkollege Hunter Lawrence markierte die drittbeste Zeit im Qualifying.

Tabellenführer Dennis Ullrich geht nur von Startplatz 10 in die Wertungsrennen.

Ergebnis Qualifikation MX Masters Mölln:
1. Jeremy Seewer (SUI), Suzuki
2. Cyril Genot (BEL), KTM
3. Hunter Lawrence (AUS), Suzuki
4. Sulivan Jaulin (FRA), KTM
5. Henry Jacobi (GER), Husqvarna
...
10. Dennis Ullrich (GER), KTM
...
12. Brian Hsu (GER), Husqvarna

Von Thoralf Abgarjan

Tim Gajser wird in Teutschenthal starten

Nach seinem brutalen Crash im zweiten Lauf von Kegums wurde der amtierende Weltmeister Tim Gajser Anfang der Woche nochmals in Slowenien untersucht. Im Ergebnis wurden keine Knochenbrüche oder andere schwerwiegende innere Verletzungen festgestellt. Er leidet zwar weiterhin unter Schmerzen und hat mehrere Wunden, wird aber beim nächsten WM-Lauf im Talkessel antreten können.

Von Thoralf Abgarjan

Kegums für 3 weitere Jahre bestätigt

Am Rande des Großen Preises von Lettland wurde zwischen Serienvermarkter Youthstream und dem Veranstalter in Kegums der Vertrag für die Ausrichtung der Motocross-WM um weitere 3 Jahre bestätigt.

Von Thoralf Abgarjan

Cole Seely (HRC) fällt erneut aus

Beim letzten Rennen in New Jersey verletzte sich HRC-Pilot Cole Seely erneut am Knie: «Ich kam von den Fußrasten ab und habe mir erneut das Knie verdreht», erklärte der einzige verbliebene HRC-Pilot.

Für das Finale in Las Vegas fällt Seely aus. Team HRC hat damit keinen Einsatzfahrer im Saisonfinale.

Von Thoralf Abgarjan

Italien-Grand-Prix wird 'GP of Lombardia'

Nachdem Maggiora als Austragungsort für den 'Großen Preis von Italien' ausfiel, sprang Ottobiano in die Bresche. Der am 25. Juni stattfindende WM-Lauf in Italien wird nun 'Grand Prix of Lombardia' heißen.

Von Thoralf Abgarjan

Alex Martin (KTM) fällt aus

Bei seinem Crash im Training zum 6. Lauf der US-Ostküstenmeisterschaft zog sich Alex Martin (KTM) eine Rückenverletzung zu, die er auskurieren möchte, um zum Start der Freiluftsaison wieder fit zu sein. Er wird die beiden verbleibenden Rennen der US-Ostküstenmeisterschaft pausieren.

Christian Craig hatte Martin in Detroit in einer Linkskehre gerammt. Der KTM-Pilot wurde über die Bande katapultiert und landete auf dem Rücken. Craig hatte sich später für den Vorfall entschuldigt.

Von Thoralf Abgarjan

Broc Tickle (Suzuki): Bruch im Handgelenk

RCH-Suzuki-Pilot Broc Tickle hat sich im Training einen Bruch im Handgelenk zugezogen und muss die letzten beiden Runden der Supercross-WM in Arlington und Las Vegas pausieren. Ob Tickle zum Start der US-Outdoors am 20. Mai in Hangtown wieder fit ist, ist derzeit fraglich.

Von Thoralf Abgarjan

Trey Canard (KTM) wieder verletzt

KTM-Werksfahrer Tey Canard hat sich im Training verletzt. nach ersten Erkenntnissen hat er sich bei einem Crash das Schlüsselbein gebrochen.

Von Thoralf Abgarjan

Strijbos bereits operiert

Am Montag, dem 24.4. wurde Suzuki-Werksfahrer Kevin Strijbos in Belgien operiert. Er hatte sich eine schmerzhafte Sehnenentzündung im rechten Ellenbogen zugezogen und konnte im zweiten Lauf von Valkenswaaard nicht starten. Strijbos hat eine 10-tägige Ruhepause verordnet bekommen. Ob er in Kegums zum 7. Lauf der Motocross-WM starten kann, ist derzeit fraglich.

Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen (Honda) Operation #11

Seit seinem Crash in Anaheim 2 erfolgte gestern die elfte Operation an Ken Roczens verletzten linken Arm. Diesmal wurde der Deutsche am Ellenbogen operiert und veröffentlichte Fotos auf seiner Instagram-Seite.

Von Thoralf Abgarjan

Anne Borchers (Suzuki) verletzt

In der WM liegt sie auf Rang 4. Doch ein Trainingssturz wird Anne Borchers zurückwerfen. Sie kann nicht zur zweiten Runde der Motocross-WM der Damen in Trentino antreten.

«Leider verlief mein Training am Sonntag nicht nach Plan. Ich bin an einem Sprung gestürzt und nicht nur mit einem blauen Auge davon gekommen sondern auch mit einer Oberarm Fraktur», schrieb Anne Borchers in den sozialen Medien. «Ich tue alles, um so schnell wie möglich aufs Bike zu kommen.»

Von Thoralf Abgarjan

Max Anstie (Husqvarna) muss pausieren

Wegen einer Knieverletzung, die sich Max Anstie im zweiten Lauf zur holländischen Meisterschaft in Harfsen zugezogen hat, wird der Husqvarna-Werksfahrer am Osterwochenende in Trentintino nicht am Start stehen. Den ersten Lauf von Harfsen hatte Anstie gewonnen, befor er sich im zweiten Lauf das Knie verdrehte. In der WM rangiert der Brite derzeit auf Rang 11.

Von Thoralf Abgarjan

Chad Reed bestraft

Chad Reed (Yamaha) wurde wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldbuße von 5.000 US$ und einem Punktabzug von 5 WM-Punkten bestraft. Der Australier hatte beim 13. Lauf zur Supercross-WM in St-Louis Tabellenführer Ryan Dungey (KTM) beim Überrunden aufgehalten, obwohl ihm die blauen Flaggen gezeigt wurden, die er klar missachtete.

Von Thoralf Abgarjan

Bas Vaessen (Suzuki) operiert

MX2-Suzuki-Werksfahrer Bas Vaessen brach sich in Argentinien das Schlüsselbein und ist nach seiner Rückkehr nach Europa bereits operiert worden. Vaessen fällt für ca. 4 Wochen aus. Seine Rückkehr wird am 5. Mai in Kegums erwartet.

Von Thoralf Abgarjan

Malcolm Stewart startet in Anaheim 2

US-Ostküsten-Champion Malcolm Stewart wird am 21.1. 2017 zur dritten Runde der Supercross-WM im Angel Stadium von Anaheim mit einer privaten Suzuki RM-Z 450 antreten. SPEEDWEKK.com berichtete über das geplante Comeback. 

Von Thoralf Abgarjan

Tommy Searle: Knie-OP

Kawasaki-Werksfahrer Tommy Searle hat sich beim Training in Glen Helen (USA) eine Verletzung am rechten Knie zugezogen, die operiert werden musste. Bis zum WM-Start Ende Februar in Katar will der Brite aber wieder fit sein.

Von Thoralf Abgarjan

Dean Wilson wechselt zu Yamaha

Buchstäblich auf den letzten Drücker hat der Brite Dean Wilson noch ein Team für die am kommenden Wochenende beginnende Supercross-WM gefunden. Er wird für das Team O'Neal Racing starten und eine Yamaha YZ450 bewegen.

Dean Wilsons Vertrag als KTM-Werksfahrer war im letzten Jahr nicht verlängert worden. Mehrere schwere Knieverletzungen hatten ihn immer wieder zurückgeworfen.

Von Thoralf Abgarjan

Alex Martin bei Troy Lee Designs KTM

Alex Martin wechselt vom Team 'Star Racing Yamaha' zu 'Troy Lee Designs KTM' und hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Colt Nichols wechselt ins Team 'Star Racing Yamaha'.

Von Thoralf Abgarjan

Clement Desalle: Knie verdreht

Der belgische Kawasaki-Werksfahrer Clement Desalle konnte nicht zum Saisonfinale in Glen Helen antreten, nachdem er sich im Qualifikationsrennen am Samstag das Knie verdreht hatte.

Desalle beendet die Saison 2016 auf WM-Rang 8.

Von Thoralf Abgarjan

Zeitplanänderung in Charlotte

Wegen eines Unwetters über South Carolina wurden die Qualifikationsrennen in Charlotte abgesagt. Statt dessen werden am Samstag-Vormittag Zeittrainings ausgefahren.

Samstag:
20:40 - MX2 Zeitträing
21:25 - MXGP Zeittraining
23:15 - MX2 Race 1
Sonntag:
00:15 - MXGP Race 1
02:10 - MX2 Race 2
03:10 - LIVE MXGP Race 2

Von Thoralf Abgarjan

Jeremy Martin wechselt zu GEICO-Honda

Der Wechsel von Jeremy Martin (250cc-US-Outdoor-Champion 2014 und 2015) von Yamaha zu Honda war ein offenes Geheimnis, das nun offiziell bestätigt wurde.

Martin hat einen Zweijahresvertrag bei GEICO-Honda unterschrieben. Er soll 2017 noch einmal in der 250er-Klasse antreten und 2018 in die 450er Klasse wechseln.

Sein erster Renneinsatz für Honda ist bereits für das WM-Saisonfinale in Glen-Helen geplant.

Von Thoralf Abgarjan

MXoN: Team Russland nominiert

Die russische Natioalmannschaft 2016 wird durch folgende Piloten vertreten:
Sevolod Brylyakov - MX2
Aleksandr Tonkov - MX1
Evgeny Bobryshev - Open

Von Thoralf Abgarjan

MXoN: Team Großbritannien nominiert

Die britische Natioalmannschaft 2016 wird durch folgende Piloten vertreten:
Tommy Searle - MXGP
Max Anstie - MX2
Shaun Simpson - Open

Von Thoralf Abgarjan

Christophe Charlier pausiert in Frauenfeld

Wegen einer Leistenverletzung, die sich Husqvarna-Werksfahrer Christophe Charlier beim letzten WM-Lauf in Lommel zugezogen hatte, muss der Teamkollege von Max Nagl in Frauenfeld (Schweiz) pausieren.

Von Thoralf Abgarjan

Broc Tickle: Saisonaus nach Beckenbruch

Im letzten Rennen der US-Nationals in Millville kollidierte Broc Tickle, der Teamkollege von Ken Roczen im Team RCH-Suzuki, mit Weston Peick während eines Sprungs.

Tickle zog sich dabei eine Beckenfraktur zu. Die Outdoors sind damit für ihn beendet.

Von Thoralf Abgarjan

Aleksandr Tonkov pausiert erneut in Loket

Die Rückenverletzung, die sich Aleksandr Tonkov (Yamaha) vor dem Grand-Prix in Lettland zugezogen hatte, bereitet dem Russen weiter Probleme. Die Ärzte haben ihm daher eine erneute Rennpause verordnet. Tonkov wird am kommenden Wochenende in Loket pausieren.

Von Thoralf Abgarjan

Jeffrey Herlings startet nicht in Loket

Die Untersuchungen des gebrochenen Schlüsselbeins ergaben, dass der Heilungsprozess noch nicht weit genug fortgeschritten ist, um am kommenden Wochenende in Loket zu starten. Ob Jeffrey Herlings eine Woche später in Lommel starten kann, ist ebenfalls noch ungewiss. «Ich starte nur dann, wenn ich 100% fit bin», postete der Holländer in Instagram.

Von Thoralf Abgarjan

Trey Canard: Gehirnerschütterung

Nach seinem Bandscheibenvorfall gab Trey Canard beim letzten Rennen in Millville sein comeback. Nun verletzte sich der HRC-Pilot erneut im Training. Canard zog sich am Dienstag eine Gehirnerschütterung zu und wird beim nächsten Rennen zu den US-Nationals in Washougal nicht antreten können.

Von Thoralf Abgarjan

Kevin Strijbos startet nicht in Frankreich

Der belgische Suzuki-Werksfahrer Kevin Strijbos wird an diesem Wochenende nicht zum Großen Preis von Frankreich antreten.

Nach seinem Sturz in Spanien hat sich Strijbos am linken Hangelenk verletzt. Die Beweglichkeit der Hand ist wegen der starken Schwellungen erheblich eingeschränkt, weshalb ihm die Ärzte von einem Start abrieten.

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Ben Townley muss das Suzuki-Werksteam einen Totalausfall hinnehmen.

Von Thoralf Abgarjan

Ben Townley startet nicht in Spanien

Der neuseeländische Suzuki-Werksfahrer Ben Townley erlitt in dieser Woche einen Trainingsunfall und verletzte sich am Handgelenk. Zwar ist nichts gebrochen, aber auf ärztlichen Rat hin wird der 31-Jährige die neunte Runde der Motocross-WM in Spanien auslassen.

Von Thoralf Abgarjan

Davi Millsaps (KTM) wechselt nach Kanada

Davi Millsaps unterschrieb einen Vertrag mit dem Team 'Thor KTM' und wechselt nach Kanada, um dort die MX1-Nationals zu bestreiten.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Fr. 21.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Fr. 21.02., 05:40, Motorvision TV
Truck World
» zum TV-Programm
77