SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Helmut Ohner

Keiner war im Training schneller als MotoGP-Ass Franco Morbidelli (Yamaha Sepang)
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

8h Sepang: Franco Morbidelli eine Klasse für sich

Erst Franco Morbidelli (Yamaha Sepang) konnte im Top-10-Trial für das Acht-Stunden-Rennen in Sepang die Sensation verhindern und Somkiat Chantra (Honda Asia-Dream) die Pole-Position entreißen.
MotoGP-Ass Franco Morbidelli (Yamaha Sepang): Mit Abstand Schnellster in der Qualifikation
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

Yamaha Sepang behauptet ersten Platz im Qualifying

Wie nach dem freien Training zu erwarten, erwies sich Yamaha Sepang auch im Qualifying für das Acht-Stunden-Rennen in Sepang als schnellstes Team. Ausfälle bei YART Yamaha (3.) und BMW Motorrad World Endurance (4.).
Franco Morbidelli (Yamaha Sepang Racing)
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

Yamaha Sepang Racing Schnellste im freien Training

Das Team Sepang Yamaha führt nach dem freien Training für das Acht-Stunden-Rennen in Sepang die Zeitenliste vor SRC Kawasaki und F.C.C. TSR Honda an. YART Yamaha hinter Tone RT Syncedge 4413 BMW Fünfte.
Ein nicht alltägliches Bild in den Straßen von Kuala Lumpur
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

8h Sepang: Langstreckenteams sorgen für Verkehrschaos

14 Rennmaschinen und acht Tourenwagen sorgten in Kuala Lumpur nicht nur für erstaunte Gesichter unter den Verkehrsteilnehmern, sondern auch einigermaßen für Chaos auf den Straßen der malaysischen Hauptstadt.
Adam Norrodin und Azlan Shah vor den Petronas Towers in Kuala Lumpur
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

8h Sepang: Weiteres vielversprechendes BMW-Team

Neben dem BMW Motorrad World Endurance Team darf sich die Mannschaft BMW Sepang Racing (Shah, Norrodin, Da Costa) beim Acht-Stunden-Rennen in Malaysia gute Chancen auf einen Top-Platz ausrechnen.
Der meist gutgelaunte Saiger – hier mit seinem Kollegen McGuinness – kommt am 28. Dezember nach Graz
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Horst Saiger vom gewaltigen Zuspruch überrascht

​ Am 28. Dezember veranstaltet Road Racing Ass Horst Saiger in seiner steirischen Heimat einen Filmabend. Wenige Tage nach Veröffentlichung war die Veranstaltung in Graz bereits restlos ausverkauft.
YART Yamaha (7) und SRC Kawasaki France (1) sind in Sepang im Zugzwang
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

YART, SRC Kawasaki & TSR Honda zum Siegen verdammt

Beim Saisonauftakt zur Endurance-WM 2019/2020 sahen die Titelanwärter SRC Kawasaki France, YART Yamaha und F.C.C. TSR Honda France keine Zielflagge. In Sepang (Malaysia) ist ein neuerlicher Ausfall verboten.
Auch Yamaha-Werksfahrer Alex Lowes benötigte in Suzuka eine Abkühlung
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

8h Sepang: Warten Hitzeschlacht und Monsunregen?

Das 8h-Rennen in Sepang (Malaysia) wird für Mensch und Maschine eine Herausforderung. Beim zweiten Lauf der Endurance-WM 2019/2020 sind klimatisch bedingte Strapazen und heftige Regenschauer zu erwarten.
Steven Watson, Crewchief Paul Hoddy, Julian Trummer, Jake Holliday (vlnr.)
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Julian Trummer stellt sich 2020 neuer Herausforderung

Im Team von TC Racing entwickelte sich Julian Trummer zu einem Top-10-Fahrer bei der Tourist Trophy. Nach vier erfolgreichen Jahren stellt sich der Österreicher nun bei WH Racing einer neuen Herausforderung.
Auf dem Pannonia Ring haben die Baumaschinen das Kommando übernommen
Seitenwagen-WM
Von Helmut Ohner

Pannonia Ring: Mit neuem Asphalt gerüstet für Zukunft

Vor mehr als 20 Jahren wurde in Ungarn speziell für Motorradrennen der Pannonia Ring gebaut. Sehr zur Freude der Rennfahrer bekommt die mittlerweile in die Jahre gekommene Rennstrecke nun eine neue Asphaltdecke.
Hertrampf Racing Endurance: Zuerst das Vergnügen, dann die Arbeit
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

HRT 100 Ducati: Drei Tage Urlaub für die gute Arbeit

Vor dem Acht-Stunden-Rennen in Sepang gönnt Teamchef Denis Hertrampf seiner gesamten Mannschaft vier Tage Urlaub in Malaysia. «Das haben sie sich durch ihre gute Arbeit mehr als verdient.»
Der ZIeleinlauf findet beim 8h von Sepang bei Dunkelheit statt
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

8h Sepang verkürzt Winterpause in der Endurance-WM

Lange wurde daran gearbeitet, die Winterpause in der Endurance-Weltmeisterschaft zu verkürzen. Mit dem Acht-Stunden-Rennen in Sepang (14.12.) ist es den Organisatoren der FIM EWC erstmals gelungen.
Das deutsche TEam ERC Endurance wechselt von BMW zu Ducati
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

ERC Endurance: Ab Sepang mit der Ducati Panigale V4

Mit HRT 100-Hertrampf Racing Endurance hat sich eine Ducati-Mannschaft fix für die Endurance-WM 2019/2020 eingeschrieben. Jetzt kommt mit ERC Endurance ein zweites Team dazu und es kommt wieder aus Deutschland.
Wo geht für Andreas Kofler die Reise hin?
Strassensport
Von Helmut Ohner

Andreas Kofler: Moto3 entwachsen, Alternative gesucht

Es war für Andreas Kofler keine leichte Saison. Im European Talent Cup musste sich der junge Oberösterreicher gegen Konkurrenten behaupten, die wesentlich leichter und teilweise einen Kopf kleiner waren.
Der 23-fache TT-Sieger John McGuinness
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Fährt John McGuinness bei der TT 2020 eine Ducati V4?

Seit dem Macau Motorcycle Grand Prix hält sich in Großbritannien hartnäckig das Gerücht, dass der 23-fache TT-Sieger John McGuinness die Straßenrennsportsaison 2020 auf einer Ducati Panigale bestreiten könnte.
Der Nordire Glenn IRwin fährt 2020 auch die Rennen zur Tourist Trophy
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Glenn Irwin: TT-Premiere als Honda-Werksfahrer

Neben der BSB Superbike wurde Glenn Irwin von Honda Racing UK auch für die internationalen Straßenrennen unter Vertrag genommen. 2020 wird der Nordire damit erstmals auch bei der TT am Start stehen.
2020 wird Davey Todd Werksfahrer bei Honda UK
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Honda schnappt sich heißeste Aktie im Road Racing

Davey Todd zählt zu den aufstrebenden Straßenrennfahrern, der bald den arrivierten Stars wie Peter Hickman oder Michael Dunlop die Siege streitig machen könnte. Jetzt sicherte sich Honda die Dienste des jungen Briten.
Peter Hickman (Smiths Racing BMW) gewann beim North West 200 das Superstock-Rennen
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Smiths Racing offizielles BMW-Road-Racing-Team 2020

Smiths Racing wird kommendes Jahr zusammen mit dem mittlerweile schnellsten Road Racer, Peter Hickman, für BMW Motorrad das offizielle Team im internationale Straßenrennsport bilden.
Bruno Sandrini (SH-Group) und Attila Nagy (Alpe Adria Motorcycle Union) unterzeichnen Kontrakt
Strassen-SM
Von Helmut Ohner

Schweizer & Alpe Adria Meisterschaft gehen zusammen

Mit dem neuen Promotor SH-Group für die Alpe Adria International Motorcycle Championship werden ab 2020 auch die Schweizer Motorradrennfahrer an der Alpe Adria Meisterschaft teilnehmen.
Mit der Be Wiser Ducati kam Alastair Seeley überhaupt nicht zurecht
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

NW200: Früher Vertragsabschluss von Alastair Seeley

Alle warteten dieses Jahr auf den 25. Triumph von Alastair Seeley beim North West 200, doch der Rekordsieger ging leer aus. Nächstes Jahr nimmt der 40-jährige Nordire einen neuen Anlauf auf den Jubiläumssieg.
Das Bertl K Racing Team beim Auftakt der Endurance-WM 2019/2020
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

Bertl K: Dank Wetterkapriolen zur EWC nach Sepang

Zwölf Stunden musste im September der Bol d’Or wegen Starkregens unterbrochen werden. Dieser Umstand machte es für das BMW-Privatteam Bertl K Racing, dass man auch in Sepang an den Start gehen kann.
Mandy Kainz (YART): «Möge das bessere Team gewinnen»
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

8h Sepang: YART & die Konkurrenz aus dem eigenen Haus

Konkurrenz belebt das Geschäft, heißt es. Beim Acht-Stunden-Rennen in Sepang kommt für das YART Yamaha einer der schärfsten Rivalen um den Sieg ausgerechnet aus der eigenen Werkstätte.
Die österreichisch-französische Paarung Michael Grabmüller/Sébastien Lavorel werden 2020 in der IDM zu sehen sein
IDM Seitenwagen
Von Helmut Ohner

Michael Grabmüller fährt 2020 die IDM Seitenwagen

Nachdem Michael Grabmüller dieses Jahr nur vereinzelt Rennen in der Internationalen Seitenwagen-Trophy bestritten hat, wird er kommende Saison wieder regelmäßig in der IDM Seitenwagen zu sehen sein.
Unglücksrabe Erno Kostamo mit Dan Kruger (re.)
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Macau GP - Erno Kostamo: Eingriff an der Wirbelsäule

Es war ein furchterregender Unfall, der zum endgültigen Abbruch des Macau Motorrad GP geführt hatte. Erno Kostamo wurde dabei von mehreren Kollegen überrollt. Mittlerweile wurde der Finne erfolgreich operiert.
Der Rennabbruch verhinderte Erfolg von Peter Hickman (BMW)
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Peter Hickman (BMW): «Vom Resultat nicht überrascht»

Seit einigen Jahren ist Peter Hickman die dominierende Erscheinung beim Macau Motorrad Grand Prix, trotzdem flutschte ihm der Sieg dieses Jahr wegen einer fragwürdigen Entscheidung durch die Finger.
Michael Rutter (8) sticht vor Peter Hickman (88) in die Lisboa-Kurve
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Michael Rutter: Eine Runde genügt zu Sieg Nummer 9

​ Nach dem zweiten Rennabbruch sah es danach aus, als ob es dieses Jahr beim Macau Motorrad GP keinen Sieger gibt, doch der Veranstalter überraschte mit der Ankündigung, dass Michael Rutter das Rennen gewonnen hat.
Der Massencrash führte zum endgültigen Abbruch des Rennens
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Zwei Rennabbrüche beim Macau Motorrad Grand Prix

Zweimal musste die 53. Auflage des Großen Preises von Macau abgebrochen werden. Nach dem zweiten Unfall, in dem sieben Fahrer verwickelt waren, wurde das Rennen nicht wieder aufgenommen.
Michael Rutter, Peter Hickman, David Johnson (vlnr.)
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Pole-Position für Peter Hickman vor Michael Rutter

Obwohl er seine Zeit vom ersten Qualifikationstraining nicht verbessern konnte, wird Peter Hickman den Macau Motorrad GP von der Pole-Position in Angriff nehmen. Horst Saiger startet morgen von Position 6.
Peter Hickman (BMW)
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Macau GP: Peter Hickman dominiert erstes Zeittraining

Schon im ersten Zeittraining zum 53. Macau Motorrad Grand Prix spielte Peter Hickman (BMW) seine Überlegenheit aus. Der Vorjahressieger distanzierte Michael Rutter um 1,7 Sekunden. Horst Saiger auf Platz 5.
Nach zwei Jahren trennen sich die Wege von Päivärinta und seinem Beifahrer Veräväinen
Seitenwagen-WM
Von Helmut Ohner

Pekka Päivärinta setzt 2020 wieder auf Frauen-Power

Weil Jussi Veräväinen nächstes Jahr nicht mehr zur Verfügung steht, musste sich der fünffache Seitenwagen-Weltmeister Pekka Päivärinta um Ersatz umsehen. Er wurde in der Französin Emmanuelle Clement fündig.
Maximilian Kofler (73)
Moto3 Junioren-WM
Von Helmut Ohner

Max Kofler: Abschied von der Junioren-WM mit Platz 10

Mit dem zehnten Platz beim abschließenden Lauf der Moto3-Junioren-WM gelang Maximilian Kofler ein positiver Saisonabschluss. Im nächsten Jahr sehen wir den 19-jährigen Österreicher in die Moto3-Weltmeisterschaft.
Der Ulster Grand Prix ist seit 1922 bekannt für spannende Rennen
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Finanzielle Probleme: Ulster Grand Prix droht das Aus

Seit diesem Jahr ist der Ulster Grand Prix dank Peter Hickman wieder das schnellste Straßenrennen der Welt. Doch anhaltende finanzielle Probleme könnten zum Ende der Traditionsveranstaltung führen.
Dreimal gewann Peter Hickman bereits den Macau Grand Prix
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Schafft Peter Hickman den perfekten Saisonabschluss?

Für nicht wenige Straßenrennfahrer bildet der Macau Grand Prix alljährlich den Abschluss der Saison. Der Deutsche Didier Grams und der Österreicher Horst Saiger werden sich wieder mit den Stars der Tourist Trophy messen.
Die Motorräder stehen für Morbidelli, Syahrin und van der Mark bereit
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

EWC: Premiere auf dem Sepang International Circuit

Mitte Dezember findet ein Lauf zur Endurance-WM (EWC) in Malaysia statt, bei dem es für die Teams der Superstock-Klasse zum ersten Mal geht es für sie außerhalb Europas um Weltcup-Punkte gehen wird.
Michael Rutter ist der vorerst letzte Sieger der Zero TT
Tourist Trophy
Von Helmut Ohner

Tourist Trophy: Zumindest zwei Jahre keine Zero TT

​ Elf Jahre lang gab es bei der TT auf der Isle of Man Rennen für Motorräder mit alternativen Antriebstechniken. Weil das Fahrerfeld spärlich blieb, nimmt man sich nun eine Nachdenkpause, um die Klasse zu attraktivieren.
Der Oberösterreicher Andreas Kofler fährt im European Talent Cup für das Team MTA Dinoil
Strassensport
Von Helmut Ohner

Andreas Kofler im Team MTA Dinoil: Vorgriff auf 2020?

​ Die beiden letzten Veranstaltungen zum European Talent Cup wird der Oberösterreicher Andreas Kofler im Team von Alessandro Tonucci bestreiten. Diese Vereinbarung könnte ein Vorgriff auf die kommende Saison sein.
Trotz fehlender Fahrpraxis holt sich Raimund Söllinger in Most zwei vierte Plätze
IOEM
Von Helmut Ohner

Raimund Söllinger: Zweimal Rang 4 zum Saisonabschluss

Weil er beruflich stark eingespannt ist, konnte Raimund Söllinger in Most erst zum zweiten Mal an der IOEM Superstock 600 teilnehmen, trotzdem schrammte er an einem Top-3-Platz denkbar knapp vorbei.
Philipp Steinmayr lässt in der Slowakei sein Können aufblitzen und überholt Gregg Black (2) auf der Außenspur
Endurance-WM
Von Helmut Ohner

Langstrecken-WM: Hiobsbotschaft für Philipp Steinmayr

Es war ein unerfreuliches Wochenende für Philipp Steinmayr. Der Oberösterreicher verlor nicht nur den Titel in der IOEM Superbike an Nico Thöni, auch in der Langstrecken-WM muss er sich einen neuen Platz suchen.
Petronas Yamaha-Pilot Franco Morbidelli
MotoGP
Von Helmut Ohner

Franco Morbidelli ist beim Thailand-GP gefordert

Nach 14 von 19 Rennen liegt Franco Morbidelli klar hinter seinem Petronas Yamaha-Teamkollegen Fabio Quartararo. Auf dem Chang International Circuit hofft der Italiener nach seinem Sturz in Aragon auf ein Top-5-Resultat.
Der Franzose Fabio Quartararo ist der MotoGP-Aufsteiger des Jahres
MotoGP
Von Helmut Ohner

Fabio Quartararo: «Sehe nur geringe Nachteile»

Fabio Quartararo aus dem Petronas Yamaha Sepang Racing Team geht mit viel Selbstvertrauen in das Thailand-Wochenende. Der französische MotoGP-Rookie glaubt fest daran, ein weiteres Highlight abliefern zu können.
Holt sich Marc Márquez in Thailand vorzeitig seinen achten WM-Titel?
MotoGP
Von Helmut Ohner

Marc Márquez: «Wollen wieder gute Show abliefern»

Der GP von Thailand könnte im Kampf um den Titel in der MotoGP bereits die Entscheidung zugunsten von Marc Márquez bringen. Im Falle eines Sieges auf dem Chang International Circuit wäre der Honda-Pilot uneinholbar.
Stolz präsentiert Amir Osmanovic den Pokal für den Gesamtsieg im Alpe Adria Cup 600
IOEM
Von Helmut Ohner

Amir Osmanovic: Nach Cup-Sieg reif für die IOEM

Schon vor den beiden letzten Rennen des Alpe Adria Cups 600 war klar, dass der Gesamtsieg an Amir Osmanovic gehen würde. Zu groß war sein Vorsprung auf den Zweiten. Nächstes Jahr steigt er in die IOEM Superstock 600 auf.
Nico Thöni (re.) mit Chris Schmid (racing4fun)
IOEM
Von Helmut Ohner

Nico Thöni (BMW): Volles Risiko macht sich bezahlt

Vor dem zwölften und letzten Lauf zur IOEM Superbike hatten mit Nico Thöni, Philipp Steinmayr und Gerold Gesslbauer drei Fahrer Chancen auf den Titel. Am Ende hatte Thöni das bessere Ende für sich.
Sechster Saisonsieg für Thomas Eder in Most
IOEM
Von Helmut Ohner

Thomas Eder siegt vor Kevin Ranner und Silvio Fiore

Wie schon am Vortag dominiert der Deutsche Thomas Eder im tschechischen Most das Rennen der IOEM Superstock 600. Der Österreicher Kevin Ranner und der Schweizer Silvio Fiore belegen die Plätze 2 und 3.
Der Rückstand von Nico Thöni beträgt vor dem Finale der IOEM Superbike nur noch einen Zähler
IOEM
Von Helmut Ohner

IOEM Superbike: Titelentscheidung aufgeschoben

Nico Thöni (racing4fun-BMW) und Philipp Steinmayr (ESA-Yamaha) lieferten sich ein unglaubliches Duell, bei dem Thöni als Sieger hervorging. Damit fällt die Entscheidung um den Titel der IOEM Superbike erst am Sonntag.
Der neue Meister der IOEM Superstock 600 heißt Thomas Eder
IOEM
Von Helmut Ohner

IOEM Superstock 600: Thomas Eder mit Sieg zum Titel

Mit einem überlegenen Sieg im ersten Rennen der IOEM Superstock holt sich der Deutsche Thomas Eder auch den Meistertitel. Der zweite Platz geht an den Österreicher Kevin Ranner vor dem Schweizer Silvio Fiore.
Der Deutsche Thomas Eder steht knapp vor dem Gewinn der IOEM Superstock 600
IOEM
Von Helmut Ohner

Thomas Eder schwört: «Es gibt nur eins: volle Pulle!»

​ Obwohl sein Vorsprung auf seinen schärfsten Widersacher mit 33 Punkten vor den beiden letzten Läufer der IOEM Superstock 600 beträchtlich ist, denkt der deutsche Thomas Eder (Yamaha) nicht ans Taktieren.
Der Steirer Gerold Gesslbauer auf der Ratezi-Yamaha
IOEM
Von Helmut Ohner

Gerold Gesslbauer: «Sehe mich nur als Außenseiter»

Vor den beiden letzten Läufen zur IOEM Superbike im tschechischen Most stapelt Gerold Gesslbauer (Ratezi Yamaha) tief, obwohl er gute Chancen auf den Titel hat. «Für mich sind Steinmayr und Thöni die Favoriten.»
Philipp Steinmayr liegt vor dem IOEM-Finale an erster Stelle
IOEM
Von Helmut Ohner

IOEM Superbike 2019: Showdown im tschechischen Most

Gleich drei Fahrer können sich bei der letzten Veranstaltung der IOEM Superbike in Most zum Meister krönen. Philipp Steinmayr, Nico Thöni und Gerold Gesslbauer sind nur durch vier Punkte getrennt.
Der Steirer Kevin Ranner hat noch Chancen auf den Titel in der IOEM Superstock 600
IOEM
Von Helmut Ohner

Kevin Ranner: Schärfster Rivale ermöglicht Start

Sein Sturz beim zweiten Rennen in Grobnik/Rijeka blieb nicht ohne Konsequenzen. Neben einigen Verletzungen fehlten Teile für die Reparatur seines Motorrades. Hilfe kommt ausgerechnet vom schärfsten Gegner.

Vor GP-Saison 2020: 10 Lehren aus den Wintertests

Von Mathias Brunner
​Wo genau stehen wir nach Abschluss der sechs Wintertesttage auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya? Selbst die Rennställe sind sich dessen unsicher. Zehn Lehren aus den Tests haben wir dennoch gezogen.
» weiterlesen
   

TV-Programm

Sa. 29.02., 14:00, ServusTV Österreich
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 14:00, ServusTV
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 14:45, ServusTV Österreich
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 14:45, Eurosport
Motorsport
Sa. 29.02., 14:45, ServusTV
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 14:55, ServusTV
FIM Endurance World Championship
Sa. 29.02., 15:00, Eurosport
Motorsport
Sa. 29.02., 17:30, SWR Fernsehen
sportarena
Sa. 29.02., 18:00, Das Erste
Sportschau
Sa. 29.02., 18:30, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
289