SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Agnes Carlier

Carlos Sainz
Formel 1
Von Agnes Carlier

Carlos Sainz (McLaren): Von Gegnern überrascht

Carlos Sainz fehle bei der gestrigen Jagd um die Top-10-Plätze zum Jubiläumsrennen in Silverstone. Dies, weil sein Team Probleme mit der Kühlung befürchtete und entsprechend reagierte.
Daniel Ricciardo
Formel 1
Von Agnes Carlier

Daniel Ricciardo (Renault): «Habe alles herausgeholt»

Renault-Abschiedskandidat Daniel Ricciardo sicherte sich im Qualifying zum zweiten Silverstone-Kräftemessen als Fünfter einen Platz in der dritten Startreihe. Mehr lag nicht drin, ist er sich sicher.
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Agnes Carlier

Lewis Hamilton: «Es ist immer noch das gleiche Auto»

Mercedes-Star Lewis Hamilton zieht nach dem Auftakt zum zweiten Silverstone Wochenende eine positive Zwischenbilanz. Der Brite stellte mit 1:25,606 min die Tagesbestzeit auf, die er aber nicht überbewerten will.
 Max Verstappen
Formel 1
Von Agnes Carlier

Max Verstappen über Imola-Format: «Ein bisschen blöd»

Red Bull Racing-Star Max Verstappen ist kein Fan vom verkürzten Format, das die Trainingszeit vor dem Qualifying und Rennen in Imola auf 90 Minuten verkürzt. Der Niederländer ist mit seiner Meinung nicht alleine.
McLaren-Pilot Carlos Sainz war plötzlich mit kaputtem Reifen unterwegs
Formel 1
Von Agnes Carlier

Andreas Seidl: «Reifen platzte ohne Vorwarnung»

Bei Mercedes-Pilot Valtteri Bottas kündigte sich der Reifenschaden links vorne im Silverstone-GP durch Vibrationen an, doch bei Carlos Sainz gab es keine Anzeichen, wie McLaren-Teamchef Andreas Seidl erklärte.
Sebastian Vettel: «Es gab keine Anzeichen»
Formel 1
Von Agnes Carlier

Sebastian Vettel zu Reifenschäden: «Hatte wohl Glück»

In Silverstone platzte gleich bei drei Piloten der linke Vorderreifen. Sebastian Vettel gehörte nicht dazu. Aber auch er bemerkte einen «ziemlich grossen» Schnitt, als er seinen Ferrari im Ziel abstellte.
Ferrari-Teamchef Mattia Binotto
Formel 1
Von Agnes Carlier

Mattia Binotto (Ferrari): «Kein perfektes Wochenende»

Obwohl Ferrari-Talent Charles Leclerc im Grossbritannien-GP den dritten Platz erringen konnte, betonte Teamchef Mattia Binotto selbstkritisch: «Wir können nicht zufrieden sein mit den Problemen, die wir hatten.»
 Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Agnes Carlier

Toto Wolff (Mercedes): «Das war der erste Schock»

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff blickt mit einem lachenden und einen weinenden Auge aufs erste Rennen in Silverstone. Der Wiener litt mit Valtteri Bottas und freute sich mit Lewis Hamilton.
Racing-Point-Teamchef Otmar Szafnauer
Formel 1
Von Agnes Carlier

Nico Hülkenberg: Bald Reservist für Racing Point?

Racing-Point-Teamchef Otmar Szafnauer erklärte am Rande des Silverstone Circuits, wie die Entscheidung zustande kam, Sergio Pérez nach dem positiven Covid-19-Test des Mexikaners durch Nico Hülkenberg zu ersetzen.
Nico Hülkenberg
Formel 1
Von Agnes Carlier

Nico Hülkenberg: «Werde das morgen noch spüren»

Nico Hülkenberg, der nach dem positiven Corona-Test von Sergio Pérez als Ersatz beim Racing Point Team einspringen darf, hat 24 Stunden hinter sich, die «verrückt und wild» waren, wie er erklärt.
 Red Bull Racing-Star Max Verstappen: «George Russell sollte sich auf sein Auto und seine Leistung konzentrieren»
Formel 1
Von Agnes Carlier

Max Verstappen kontert Kritik von George Russell

Nachdem George Russell im Qualifying vor Red Bull Racing-Kollege Alex Albon gelandet war, übte der Williams-Pilot Kritik am Red Bull Racing Team. Dafür hat Albons Teamkollege Max Verstappen wenig Verständnis.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Charles Leclerc: «Werde beim Start entspannter sein»

Im letzten GP in Österreich verursachte Charles Leclerc einen Crash mit seinem Ferrari-Teamkollegen Sebastian Vettel. Morgen starten die Beiden aus der dritten Reihe. Und der Monegasse will es diesmal entspannt angehen.
Max Verstappen
Formel 1
Von Agnes Carlier

Max Verstappen: «Es gibt noch viel zu tun für uns»

Der Auftakt zum Ungarn-Wochenende verlief für Max Verstappen nicht zufriedenstellend. Der Niederländer drehte am Nachmittag im Nassen erst ganz zum Schluss eine gezeitete Runde und reihte sich auf Platz 7 ein.
Haas-Teamchef Günther Steiner
Formel 1
Von Agnes Carlier

Günther Steiner (Haas): «Spreche mit vielen Leuten»

An den Spekulationen um eine Haas-Verpflichtung von Racing-Point-Routinier Sergio «Checo» Pérez will sich Teamchef Günther Steiner nicht beteiligen. Der Südtiroler gibt sich zugeknöpft.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Ferrari in Ungarn: Charles Leclerc dämpft Erwartungen

Den enttäuschenden Crash im Steiermark-GP hat Charles Leclerc abgehakt. Auf dem Hungaroring erwartet der Monegasse nun erneut ein schwieriges Rennwochenende, wie er betont.
Romain Grosjean
Formel 1
Von Agnes Carlier

Romain Grosjean: «F1-Zukunft von Haas noch offen»

Der Formel-1-Ausstieg ist beim amerikanischen Haas-Team noch nicht vom Tisch, wie Formel-1-Routinier Romain Grosjean während der heutigen Pressekonferenz am Hungaroring bestätigt hat.
Lando Norris
Formel 1
Von Agnes Carlier

Lando Norris: Racing Point und Ferrari im Fokus

Dass McLaren-Talent Lando Norris mit einer Strafe in den heutigen Steiermark-GP starten muss, ärgert den Briten weniger als seine Qualifying-Performance. Nach dem Abschlusstraining übte er sich in Selbstkritik.
FIA-Rennleiter Michael Masi
Formel 1
Von Agnes Carlier

Michael Masi über Quali-Absage: «Mehrere Optionen»

Formel-1-Rennleiter Michael Masi bestätigt die schlechte Wetterprognose und erklärt, wie er die Entscheidung über die Durchführbarkeit einer Session fällt. Der Australier bespricht auch die möglichen Szenarien.
Fernando Alonso
Formel 1
Von Agnes Carlier

Fernando Alonso: «Die jungen Fahrer sind die Zukunft»

Mit seiner Erfahrung will Formel-1-Rückkehrer Fernando Alonso nicht nur das Renault-Werksteam voranbringen. Der Spanier verspricht auch, die jungen Talente der Nachwuchsakademie der Franzosen zu unterstützen.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Leclerc: «Realistisch gesehen wird es schwierig»

Ferrari-Talent Charles Leclerc erwartet nach dem enttäuschenden Saisonauftakt in Spielberg auch beim zweiten Grand Prix auf dem Red Bull Ring kein leichtes Spiel. Trotzdem macht er sich Mut.
Fernando Alonso
Formel 1
Von Agnes Carlier

Fernando Alonso: «Ich bin stärker denn je»

Renault-Rückkehrer Fernando Alonso ist bereit, auf den Formel-1-Erfolg zu warten, beteuert er. Der zweifache Weltmeister fühlt sich stark und betont: «Ich bin extrem motiviert, glücklich und stärker denn je.»
Fernando Alonso
Formel 1
Von Agnes Carlier

Rückkehrer Fernando Alonso: «Nur die Stoppuhr zählt»

Wenn Fernando Alonso sein Formel-1-Comeback mit Renault in Angriff nimmt, wird er bereits 39 Jahre alt sein. Dass er gegen wesentlich jüngere Fahrer antritt, bringt den zweifachen Champion nicht aus der Ruhe.
Formel-1-CEO Chase Carey
Formel 1
Von Agnes Carlier

WM-Kalender 2020: Neue Daten in den nächsten Wochen

Formel-1-CEO Chase Carey will in den nächsten Wochen weitere Renntermine für 2020 bestätigen. Der Amerikaner hofft immer noch auf einen WM-Kalender, der mindestens 15 Grands Prix umfasst.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Leclerc: Es wird schwer, den Schalter umzulegen

Charles Leclerc mischt in der Coronakrise die virtuelle Motorsport-Szene auf. Eine gute Möglichkeit, am Ball zu bleiben. Probleme erwartet er trotzdem.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Charles Leclerc: «Happy mit Sebastian Vettel»

Ferrari-Ass Charles Leclerc wäre glücklich über eine Vertragsverlängerung seines Teamkollegen Sebastian Vettel. «Wir hatten es gut, auch wenn wir unsere Probleme hatten», sagt der Monegasse.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Charles Leclerc über Geister-GP: «Besser als nichts»

​Wenn die Formel 1 wieder rollt, dann werden die Tribünen leer bleiben – die Königsklasse fährt Geisterrennen. Ferrari-Fahrer Charles Leclerc sagt: «Das wird sehr seltsam sein, aber es ist besser als nichts.»
Charles Leclerc auf dem Weg zum Sieg im virtuellen Grossen Preis von China
Formel 1
Von Agnes Carlier

Charles Leclerc (Ferrari): Simulator, Pasta, Gitarre

​Der zweifache Grand-Prix-Sieger Charles Leclerc spricht über seine Erfahrungen mit dem Zuhausebleiben: «Monaco fühlt sich ganz seltsam an. Ich arbeite an meinen Kochkünsten, sie bleiben mässig.»
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Charles Leclerc: «Mindestens 12 Rennen wären super»

Wieviele Rennen muss die Formel-1-WM 2020 umfassen, damit ein würdiger Champion gekrönt werden kann? Ferrari-Star Charles Leclerc hat keine klare Antwort auf diese Frage.
Pierre Gasly
Formel 1
Von Agnes Carlier

Pierre Gasly (AlphaTauri-Honda): «Ich huste schon»

​Der Franzose Pierre Gasly kommt am Thema Coronavirus nicht vorbei. Der WM-Siebte von 2019 sagt: «Ich huste schon, mein Hals kratzt ein wenig. Aber alles ist in Ordnung. Ich freue mich, wenn es losgeht.»
Max Verstappen
Formel 1
Von Agnes Carlier

Max Verstappen: «Schön ist das alles nicht»

​Red Bull Racing-Honda-Pilot Max Verstappen beobachtet die jüngsten Entwicklungen in Sachen Coronavirus in Sorge: «Schön ist das alles nicht. Ich versuche, nicht allzu sehr darüber nachzudenken.»
Pierre Gasly
Formel 1
Von Agnes Carlier

Pierre Gasly: «Das war eine intensive Stunde»

AlphaTauri-Pilot Pierre Gasly erlebte am vierten Testtag auf dem Barcelona-Rundkurs einen intensiven Einsatz. Der Franzose musste wegen einer losen Leitung eine lange Zwangspause einlegen.
F1-Sportdirektor Ross Brawn
Formel 1
Von Agnes Carlier

China-GP-Absage: Wann die Entscheidung fallen muss

Formel-1-Sportdirektor Ross Brawn reagiert auf die Berichte um eine mögliche GP-Absage in China, das den Coronavirus-Ausbruch einzudämmen versucht. Der Brite verrät, bis wann die Entscheidung gefallen sein muss.
Nach der Formel-E-Absage wird auch eine Verschiebung des diesjährigen China-GP erwartet
Formel 1
Von Agnes Carlier

China-GP in Shanghai: Neuer Termin wegen Coronavirus?

Nachdem die Formel-E-Verantwortlichen, gemeinsam mit ihren Partnern und der FIA die Verschiebung des Sanya ePrix beschlossen haben, wird auch eine Terminänderung für das Formel-1-Rennen erwartet.
Das neue Boxengebäude
Formel 1
Von Agnes Carlier

Vietnam-GP: Bilder der Bauarbeiten, eine Kurve mehr

​Die Vorbereitungen auf den ersten Grossen Preis von Vietnam (5. April 2020) laufen auf Hochtouren, die Organisatoren haben neue Bilder veröffentlicht. Und sie haben das Pistenlayout leicht geändert.
McLaren-CEO Zak Brown
Formel 1
Von Agnes Carlier

F1-Saison 2019: McLaren hat Top-3-Teams im Visier

Das McLaren-Team konnte die Saison 2019 auf dem vierten WM-Rang abschliessen. «Auf dieses Ergebnis haben wir gehofft, aber wir haben es nicht unbedingt erwartet», gesteht CEO Zak Brown.
Anthoine Hubert verlor am 31. August bei einem Unfall sein Leben
Formel 1
Von Agnes Carlier

Tod von Anthoine Hubert: Unfallbericht abgeschlossen

Der Bericht zum tragischen Unfall im Formel-2-Lauf von Belgien, der zum Tod des jungen Franzosen Anthoine Hubert führte, ist abgeschlossen, wie FIA-Präsident Jean Todt im Fahrerlager von Abu Dhabi bestätigt hat.
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Agnes Carlier

Lewis Hamilton: «Denken nie, dass wir perfekt sind»

F1-Champion Lewis Hamilton blickt vor dem Saisonabschluss in Abu Dhabi auf eine beachtliche Saison zurück. Das jüngste Rennen verlief aber nicht nach Wunsch, deshalb will er vor der Winterpause nochmals glänzen.
Alex Albon
Formel 1
Von Agnes Carlier

Alex Albon: «Schuld liegt nicht nur bei Hamilton»

Alex Albon wurde in Brasilien durch einen Crash mit Lewis Hamilton um sein bisher bestes Formel-1-Ergebnis gebracht, wofür der Mercedes-Star bestraft wurde. Trotzdem übt sich der Red Bull Racing-Pilot in Selbstkritik.
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Agnes Carlier

Lewis Hamilton: «Das Reisen belastet Beziehungen»

Der sechsfache Formel-1-Champion Lewis Hamilton spricht angesichts der gescheiterten Ehe seines Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas über die Opfer, die man als GP-Star bringen muss.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Charles Leclerc: «Ich habe meinen Job nicht gemacht»

Ferrari-Star Charles Leclerc kam im Qualifying von Interlagos nicht über den vierten Platz hinaus. Der Monegasse, der um zehn Positionen nach hinten rücken muss, übte sich hinterher in Selbstkritik.
Mick Schumacher
Formel 1
Von Agnes Carlier

Otmar Szafnauer: «Alle beobachen Mick Schumacher»

​Racing-Point-Teamchef Otmar Szafnauer zieht eine Zwischenbilanz zum Abschneiden seines Rennstalls, spricht über seine Fahrer Sergio Pérez und Lance Stroll sowie über den jungen Mick Schumacher.
Die Interlagos-Rennstrecke
Formel 1
Von Agnes Carlier

Interlagos-Rennchef Tamas Rohonyi: «Rio chancenlos»

​Mit dem Brasilien-GP 2020 läuft der Vertrag für das Traditionsrennen in Südamerika aus. Interlagos-Rennpromoter Tamas Rohonyi sagt, wie es in São Paulo weitergeht und wieso Rio chancenlos ist.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Charles Leclerc (2.): «Müssen beim Renntempo zulegen»

Ferrari-Star Charles Leclerc blieb im zweiten freien Training nur 21 Tausendstel langsamer als sein Teamkollege Sebastian Vettel, der die schnellste Runde drehte. Dennoch mahnt er: «Im Rennen müssen wir noch was finden.»
Robert Kubica
Formel 1
Von Agnes Carlier

Robert Kubica: «Es kommt immer noch aufs Talent an»

Williams-Abschiedskandidat Robert Kubica bezweifelt, dass sich das Kräfteverhältnis nach Einführung der Budget-Obergrenze wirklich verändern wird und verweist dabei auf die Nachwuchsklassen.
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Agnes Carlier

Lewis Hamilton: Neuer Vertrag mit Mercedes im Fokus

Mercedes-Star Lewis Hamilton weiss, dass bald die Verhandlungen mit seinem Mercedes-Team über die Verlängerung seines Vertrages anstehen, der Ende 2020 ausläuft. Das stresst den sechsfachen Champion.
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Agnes Carlier

Lewis Hamilton: «Habe Alonso immer respektiert»

Bei McLaren lieferten sich Lewis Hamilton und Fernando Alonso noch ein erbittertes WM-Duell – bei dem Kimi Räikkönen schliesslich der lachende Dritte war. Doch das ist längst vergessen, beteuert der Mercedes-Star.
Sergio Pérez
Formel 1
Von Agnes Carlier

Sergio Pérez: «Hoffe auf neues Kräfteverhältnis»

Sergio Pérez verspricht sich viel von den neuen Regeln, die ab 2021 mehr Spannung auf der Strecke und im WM-Spitzenkampf bringen sollen. Der Mexikaner verweist auf das hart umkämpfte Mittelfeld als gutes Beispiel.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Charles Leclerc: «Werde Schadensbegrenzung betreiben»

Ferrari-Talent Charles Leclerc wird den Brasilien-GP mit einer Hypothek in Angriff nehmen müssen, weil er mit einem frischen Motor ins Wochenende startet. Der Monegasse weiss: «Diesmal wird es schwierig.»
Max Verstappen
Formel 1
Von Agnes Carlier

Max Verstappen: «Strafe von Leclerc ist eine Chance»

Red Bull Racing-Star Max Verstappen startet mit hohen Erwartungen ins zweitletzte Rennwochenende des Jahres. Der Niederländer hat den dritten WM-Rang von Charles Leclerc im Visier.

Videos

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

Bilder

 

TV-Programm

Di. 11.08., 18:15, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Di. 11.08., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Di. 11.08., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Di. 11.08., 18:35, Motorvision TV
Bike World
Di. 11.08., 18:45, Motorvision TV
Bike World
Di. 11.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 11.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Di. 11.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Di. 11.08., 20:15, ORF Sport+
Pferdesport Casino Grand Prix
Di. 11.08., 20:30, Sky Sport 2
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
199