Frauen-WM: Hoffnung nach schlimmem Unfall

Lorenzo Dalla Porta Steckbrief

Lorenzo Dalla Porta

Lorenzo Dalla Porta

Rennfahrer
  • Vorname: Lorenzo
  • Nachname: Dalla Porta
  • Spitzname: Lore
  • Twitter: dallap48
  • Nationalität: Italien
  • Geburtsdatum: 22.06.1997 in Prato, Italien (26 Jahre, 11 Monate und 25 Tage)
  • Familienstand: Ledig
  • Wohnort: Montemurlo
  • Größe: 172 cm
  • Gewicht: 61 kg
  • Hobbys: Trials, Motorräder, Video Spiele, Fitness, Biken
  • Lieblingssportart(en): Supermoto
  • Lieblingsstrecke: Misano
  • Lieblingsmusik: Tecktonik, Daft Punk, Jumpstyle

Über Lorenzo Dalla Porta

Letzte Aktualisierung:

Lorenzo Dalla Porta wurde am 22. Juni 1997 in Prato geboren. Der Italiener feierte seinen ersten großen Erfolg 2012 mit dem Gewinn der italienischen 125 ccm-Meisterschaft. 2015 und 2016 trat der er in der Moto3-Junioren-Weltmeisterschaft auf Husqvarna an und sicherte sich 2016 den Titel in dieser Klasse.

2015 debütierte Dalla Porta außerdem in der Moto3-Weltmeisterschaft als Ersatzmann für Isaac Viñales im Husqvarana Factory Laglisse Team. 2017 bestritt er für das Pull&Bear Aspar Mahindra Team seine erste volle Saison in der Weltmeisterschaft, jedoch holte er nur neun WM-Punkte und landete schließlich auf WM-Rang 28. Nach einem enttäuschenden Jahr wechselte Dalla Porta 2018 zu Leopard Racing an die Seite von Enea Bastianini. Dort feierte er beim Auftakt in Katar seinen ersten Podestplatz hinter Jorge Martin und Aron Canet sowie in Misano den ersten Rennsieg. Mit 151 WM-Zählern landete der Italiener am Jahresende auf Gesamtrang 5 und galt für 2019 als einer der Titelfavoriten. Er blieb bei Leopard und dominierte die Moto3-WM. Sieben Podestplätze und vier Siege krönten ihn schließlich zum Weltmeister in der kleinsten WM-Klasse. Damit sorgte er für den ersten italienischen WM-Sieg in der kleinsten Hubraumklasse seit Andrea Dovizioso 2004.

Für die Saison 2020 verpflichtete ihn das Italtrans Team für die Moto2-WM. Es sollte für den Italiener ein Lernjahr werden, in dem er lediglich fünf Punkte sowie WM-Rang 27 einheimste. Auch das darauffolgende Jahr gestaltete sich für ihn schwierig. 2022 konnte sich Dalla Porta etwas verbessern, jedoch knüpfte er mit Gesamtrang 22 nicht an seine Leistungen des Jahres 2019 an.

In der Saison 2023 wird Lorenzo Dalla Porta im Pertamina Mandalika SAG Team seine vierte Saison in der Moto2-Klasse bestreiten.

Lebenslauf

Von Bis Art Serie Unternehmen

Meisterschafts Gewinne

Serie Saison Punkte

Artikel zum Fahrer

Datum Artikel

Ergebnisse

Serie Saison Veranstaltung Pos Team Fahrzeug Runden

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

Bilder

 

TV-Programm

  • So. 16.06., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 22:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 16.06., 22:40, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So. 16.06., 23:40, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 17.06., 00:40, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 17.06., 04:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 17.06., 05:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo. 17.06., 07:10, Motorvision TV
    Made in Germany
  • Mo. 17.06., 07:35, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • Mo. 17.06., 08:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
4