SPEEDWEEK Überblick

Auto - ALLE NEWS

Diese Zuschaueranhäufung soll vermieden werden
ERC
Von Toni Hoffmann

Spezielle Zuschauermaßnahmen bei der Rallye Rom

Beim italienischen Lauf zur Rallye-Europameisterschaft, der Rallye Roma di Capitale vom 24. bis 26. Juli 2020, wird es wegen der Corona-Pandemie spezielle Vorschriften für die Zuschauer geben.
Hyundai-Test mit Ott Tänak
WRC
Von Toni Hoffmann

Ab dem 1. Juni darf wieder getestet werden

Wegen der Corona-Pandemie hatte die FIA Tests in der Rallye-Weltmeisterschaft bis Ende Mai untersagt, ab Montag, 1. Juni, darf endlich wieder getestet werden.
Studie des Toyota Yaris GR WRC
WRC
Von Toni Hoffmann

Toyota gibt bei Entwicklung des Yaris 2021 Vollgas

Toyota Gazoo Racing ist trotz der bremsenden Restriktionen durch die Corona-Krise mit der Entwicklung des Yaris WRC 2021 zufrieden und gibt sich wegen des schnellen Fortschritts für das Debüt 2021 zuversichtlich.
Sébastien Loeb bei seinem achten Argentinien-Triumph
WRC
Von Toni Hoffmann

Argentinien 2013: Loeb feiert achten Südamerika-Sieg

Sébastien Loeb hat bei seiner letzten Schotterrallye 2013 im Citroën DS3 WRC seinen achten Argentinien-Triumph in Folge eingefahren, Südamerika-Zweiter Sébastien Ogier in der Tabelle klar vorne.
Privatfahrer Jari-Matti Latvala
WRC
Von Toni Hoffmann

Latvala: «Pause kann mir in Finnland helfen»

Jari-Matti Latvala, in diesem Jahr erstmals nach 13 Jahren wieder Privatier in der Rallye-Weltmeisterschaft, meint, der durch die Corona-Krise bedingte Stillstand könnte ihm beim finnischen WM-Heimspiel helfen.
Der Rekord-Staatsmeister Raimund «Mundl» Baumschlager
ORM
Von Toni Hoffmann

Tuningschmiede von Baumschlager kämpft ums Überleben

Die Corona-Pandemie zwingt in fast allen Bereichen zum Stillstand, im Rallyesport trifft es gerade die mittelständischen Unternehmen wie die Tuningschmiede des Österreichers Raimund Baumschlager sehr hart.
Ott Tänak mit seinem Chef Andrea Adamo
WRC
Von Toni Hoffmann

Weltmeister Ott Tänak endlich wieder am Lenkrad

Weltmeister Ott Tänak war letzte Woche zum ersten Mal seit mehr als zwei Monaten wieder in seiner natürlichen Umgebung, als er einen Hyundai i20 R5 testen konnte.
Petter Solberg auf Titelkurs
WRC
Von Toni Hoffmann

2003: Solberg (Subaru) und Citroën Jubiläum-Champions

Der Norweger Petter Solberg feierte in einem Herzschlagfinale beim Schlussakt der Rallye-Weltmeisterschaft in Wales seinen ersten WM-Titel. Die Entscheidung um die 25. WM-Krone war allerdings äußerst knapp.
Tabellenführer Sébastien Ogier
WRC
Von Toni Hoffmann

Ogier: «Drei Rallyes reichen nicht für den Titel»

Bisher wurden in der Rallye-Weltmeisterschaft 2020 drei Rallyes absolviert, zu wenig, glaubt der sechsfache Champion Sébastien Ogier, der wie seine Kollegen auf die Wiederaufnahme wartet.
Richard Millener, Teamchef von M-Sport
WRC
Von Toni Hoffmann

Ford unterstützt M-Sport auch für 2022

Richard Millener, Teamchef bei M-Sport, kann für die Entwicklung des neuen Ford Rallyeautos mit Hybridantrieb für 2022 weiter auf die Hilfe von Ford vertrauen.
Tommi Mäkinen zum Sieger erklärt
WRC
Von Toni Hoffmann

Monte Carlo 2002: Mäkinen erbt Loeb-Erfolg

Überraschungsmann Sébastien Loeb ist beim Saisonauftakt zur Rallye-Weltmeisterschaft 2002 in Monte Carlo nach 15 Prüfungen zwar Schnellster, aber Tommi Mäkinen wird sein vierter Sieg zugesprochen.
Jari-Matti Latvala  gewinnt als jüngster Sieger in Schweden
WRC
Von Toni Hoffmann

Schweden 2008: Latvala jüngster Rallye-Sieger

Der junge Finne Jari-Matti Latvala hat beim zweiten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft 2009 in Schweden seinen ersten Sieg gefeiert und nebenbei noch WM-Geschichte geschrieben.
2000: Arnin Schwarz bei seinem Rekordflug auf Fafe
WRC
Von Toni Hoffmann

Armin Schwarz: Der Rekord-Weitspringer auf Fafe

Die Prüfung «Fafe» beim portugiesischen Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft ist mit ihrer berühmten Kuppe, die zehntausende Zuschauer anzieht, längst eine Legende.
Der Tabellenführer Sébastien Ogier wäre gerne in Kenia gestartet
WRC
Von Toni Hoffmann

Sébastien Ogier bedauert die Absage der Safari-Rallye

Die für Mitte Juli geplante Safari-Rallye, mit der Kenia nach 18 Jahren wieder in die Weltmeisterschaft zurückkehren wollte, wurde sehr zum Bedauern der Fahrer, speziell von Sébastien Ogier, abgesagt.
Achim Warmbold/Jean Todt 1973 in Österreich
WRC
Von Toni Hoffmann

Jean Todt: Vom Beifahrersitz auf den Präsidententhron

Der FIA-Präsident Jean Todt ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten im Automobilsport, Rallyefahrer, Rallyebeifahrer, Peugeot-Teamchef, Ferrari-Sportchef und als Krönung FIA-Chef.
Ott Tänak mag die Sprünge über die velen Kuppen
WRC
Von Toni Hoffmann

Ott Tänak: «Ich liebe die finnischen Waldprüfungen»

Einige der anspruchsvollsten Prüfungen der Rallye-Weltmeisterschaft befinden sich in Finnland, sie zählen auch zu den schnellsten, Weltmeister Ott Tänak liebt diese Herausforderung.
Noch ist die Startrampe einer italienischen Rallye verwaist
Rallye
Von Toni Hoffmann

So soll es in Italien im Rallyesport weitergehen

Nachdem der Automobil Club von Italien sein Programm zur Wiederaufnahme für Rennen im Zeichen der Corona-Krise vorgestellt hatte, gab er nun Vorschriften und Verhaltensregeln für den Rallyesport bekannt.
Die Rallye Dakar hätte am 5. Januar 2008 in Lissabon starten sollen
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

2008: Terror stoppt Rallye Dakar kurz vor dem Start

Der Freitag, 4. Januar 2008, ist in der 41-jährigen Chronik der Rallye Dakar ein unauslöschbares Datum, die Organisation musste sich der Politik und dem Terror beugen und kurz vor dem Start die Rallye absagen.
Der Unfall von Joaquim Santos 1986 in Portugal
WRC
Von Toni Hoffmann

1986: Die Gruppe B rast in den Abgrund

Das Jahr 1986 ist ohne Zweifel mit den tödlichen Unfällen das schlimmste Jahr in der langen Chronik des Rallyesports, die damaligen Katastrophen haben eine unauslöschbare Spur in der Historie hinterlassen.
FIA-Rallyechef Yves Matton
WRC
Von Toni Hoffmann

Matton: «Wir freuen uns auf die Safari Rallye 2021»

Mitte Juli hätte das Comeback der kenianischen Safari-Rallye in der Rallye-Weltmeisterschaft nach einer 18-jährigen Abstinenz der Re-Start der Meisterschaft 2020 sein sollen, die Corona-Krise verhinderte das.
Valtteri Bottas beim Test mit dem Skoda Fabia R5
WRC
Von Toni Hoffmann

Valtteri Bottas testete den Skoda Fabia R5

Der Mercedes-Werksfahrer Valtteri Bottas nutzte die Zwangspause in der Formel 1 und in anderen Motorsportdisziplinen zu einem weiteren Abstecher in den Rallyesport.
Sebastien Ogier (li.) im Gesprüch mit Thierry Neuville
WRC
Von Toni Hoffmann

Sébastien Ogier, das Vorbild für die Nachwuchspiloten

Richard Millener, der ehemalige Teamchef von Sébastien Ogier bei M-Sport, glaubt, dass der sechsfache Champion aus Frankreich Vorbild und Maßstab für Nachwuchspiloten und Neueinsteiger bleibt.
Die Safari-Rallye in Kenia wird 2020 nicht gestartet
WRC
Von Toni Hoffmann

Kenia: Rallye Safari wird ebenfalls abgesagt

Die einst legendäre Safari-Rallye in Kenia, die nach 18 Jahren Abstinenz Mitte Juli ihr Comeback in der Rallye-Weltmeisterschaft hätte geben sollen, wurde wegen der Corona-Pandemie wie erwartet abgesagt.
Ott Tanak 2019 auf dem Sprung zum dritten Yaris-Sieg in Finnland
WRC
Von Toni Hoffmann

Toyota mit fünf Yaris WRC in Finnland

Toyota Gazoo Racing wird beim Team-Heimspiel in Finnland, wo der Neustart der Rallye-Weltmeisterschaft Anfang August erwartet wird, fünf Yaris WRC einsetzen.
Philippe Bugalski beim ersten Citroën-Sieg
WRC
Von Toni Hoffmann

Spanien 1999: Citroën startet seinen Triumphzug

Bei der Rallye Katalonien 1999, dem spanischen Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft, lieferte Citroën mit dem Xsara KC eine Überraschung, es war der erste Sieg mit einem KitCar und von Citroën, 101 Volltreffer folgten noch.
Titelverteidiger Ott Tänak
WRC
Von Toni Hoffmann

Weltmeister Ott Tänak: «Ich vermisse die Rallyes«

Bedingt durch die Corona-Pandemie hat der Titelverteidiger Ott Tänak zu Hause in Estland viel Zeit mit seiner Frau und seinen zwei Kindern verbracht, im Haushalt geholfen und sich mit Sim-Rennen beschäftigt.
Toyota-Teamchef Tommi Mäkinen
WRC
Von Toni Hoffmann

Tommi Mäkinen (Toyota): «Die Show muss bleiben»

Tommi Mäkinen, Teamchef von Toyota Gazoo Racing, hat darüber gesprochen, wie wichtig es ist, das Spektakel der Rallye-Weltmeisterschaft beizubehalten, wenn die neue Generation umweltfreundlicher Autos eingeführt wird.
Der Audi qutarro S1 Gruppe B
WRC
Von Toni Hoffmann

Ogier: «Einmal im Audi quattro Gruppe B wäre toll»

Der sechsfache Titelgewinner Sébastien Ogier hat ganz oben auf seiner «Must do»-Liste eine Fahrt im Audi quattro Gruppe B stehen, diesen Traum möchte er sich eines Tages erfüllen.
Thierry Neuville siegte 2020 erstmals in Monaco
WRC
Von Toni Hoffmann

2021: Rallye Monte Carlo wird 110 Jahre

Die Rallye Monte Carlo wird im nächsten Jahr ihren 110. Geburtstag feiern und bleibt damit die älteste Rallye der Welt, die 89. Ausgabe findet vom 18. bis 24. Januar 2021 statt.
Die Sieger der ADAC Rallye Deutschland 2014
WRC
Von Toni Hoffmann

Deutschland 2014: Neuville, erst Crash, dann Cash

Thierry Neuville schrieb 2014 ein kurioses Kapitel in der Chronik des deutschen Laufes zur Rallye-Weltmeisterschaft, im Shakedown verwandelte er den Hyundai in ein Schrottauto, mit dem er später seinen ersten Sieg landet
Alex Fiorio bei der Rallye Monte Carlo 1989
WRC
Von Toni Hoffmann

Monte Carlo 1989: Fataler Unfall von Alex Fiorio

Am 23. Januar 1989 wurde eins der schwärzesten Kapitel der Rallye Monte Carlo geschrieben. Der Italiener Alex Fiorio verlor die Kontrolle über den Lancia und tötete die Schweden Lars-Erik Torph und Bertil-Rune Rehnfeldt.
Bernard Béguin im BMW M3 auf Korsika
WRC
Von Toni Hoffmann

Korsika 1987: Einziger BMW-Sieg in der Fahrer-WM

Der 9. Mai 1987 hat in der Chronik der Rallye-Weltmeisterschaft eine Brandmarke hinterlassen, der Franzose Bernard Béguin sorgte auf Korsika für den einzigen BMW-Sieg in der Fahrer-WM und den ersten Prodrive-Triumph.
Weltmeister Ott Tänak
WRC
Von Toni Hoffmann

Weltmeister Ott Tänak: «Es ist eine seltsame Zeit»

Wie seine Kollegen hofft auch der Titelverteidiger Ott Tänak darauf, dass die Rallye-Weltmeisterschaft schnellstens wieder fortgesetzt wird, er genießt aber die Zeit mit der Familie.
Der Tabellenzweite Elfyn Evans
WRC
Von Toni Hoffmann

Elfyn Evans: «Sehr schwer, für die Zukunft zu planen»

Elfyn Evans, der 2020 bei den drei bereits absolvierten Läufen zur Rallye-Weltmeisterschaft einen beachtlichen Saisonstart hinlegte, möchte wie seine Kollegen endlich wieder ans Steuer.
Hermann Neubauer gewann den ÖRM-Auftakt bei der Jännerrallye
ORM
Von Toni Hoffmann

Zwei Traditions-Rallyes geben für 2020 auf

In der Österreichischen Rallye-Meisterschaft, die in diesem Jahr mit sieben Läufen hätte ausgetragen werden sollen, haben zwei Traditions-Rallyes in diesem Jahr endgültig aufgegeben.
IndyCar fährt ab dem 6. Juni wieder
Indy Car
Von Andreas Reiners

IndyCar startet am 6. Juni in die Saison

Die IndyCar-Serie wird nach dem Shutdown wegen der Corona-Pandemie die Saison am 6. Juni beginnen. Dies gaben die Organisatoren am Donnerstag bekannt.
Super WRC-Einstand für Sébastien Loeb
WRC
Von Toni Hoffmann

Italien 2001: Youngster Loeb schockt WM-Elite

Sébastien Loeb schockt bei seiner World Rally Car-Jungfernfahrt im Citroën Xsara WRC bei dem italienischen Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in San Remo die Welt-Elite und verpasst sogar knapp den Überraschungssieg.
Toyota-Teamchef Tommi Mäkinen
WRC
Von Toni Hoffmann

Tommi Mäkinen (Toyota): «Über Lockdown hinausblicken»

Tommi Mäkinen, Teamchef von Toyota Gazoo Racing, sagt, er werde alles tun, um sicherzustellen, dass so viele Runden der diesjährigen FIA-Rallye-Weltmeisterschaft wie möglich durchgeführt werden.
Zuschauermagnet - Rallye Finnland
WRC
Von Toni Hoffmann

Rallye Finnland im September oder Oktober?

Die FIA und der WM-Promoter haben ein Update für den WM-Kalender 2020 veröffentlicht. Die Rallye Finnland könnte auf September oder sogar Oktober verschoben werden.
Die Rallye-Weltmeisterschaft 2020
WRC
Von Toni Hoffmann

Terminplanung ist wegen Corona-Krise weiter offen

Wegen der Terminplanung und der möglichen Fortsetzung der Rallye-Weltmeisterschaft gibt nichts Konkretes, wann und wie es mit der Meisterschaft nach drei gewerteten Läufen weitergeht.
Carlos Sainz, der größte Rallyefahrer
WRC
Von Toni Hoffmann

Sainz von wrc.com zum größten Rallye-Fahrer gekürt

Doppelweltmeister Sainz wurde von den Fans auf wrc.com zum größten Rallyefahrer gewählt, Sainz schlug den neunfachen Meister Sébastien Loeb im engen Finale, 300.000 Stimmen abgegeben.
Sébastien Ogier bei seinem Debüt-Sieg
WRC
Von Toni Hoffmann

Monte Carlo 2009: Debüt-Sieg für den Novizen Ogier

Bei der 77. Rallye Monte Carlo 2009 sorgte der bislang eher unbekannte Sébastien Ogier im Peugeot 207 S2000 mit seinem Sieg für reichlichen Lesestoff und einen riesigen Karrieresprung.
Die Spanien-Sieger Daniel Elena (li.) und Sébastien Loeb
WRC
Von Toni Hoffmann

Spanien 2018: Vorerst letzter WM-Volltreffer von Loeb

Welch ein furioses Ende des vorletzten Laufes zur Rallye-Weltmeisterschaft: «Gastarbeiter» Sébastien Loeb feiert seinen neunten Spanien-Sieg, seinen bislang letzten Triumph, vor WM-Leader Sébastien Ogier.
Rallye Argentinien 2019
WRC
Von Toni Hoffmann

Argentinien hofft auf WM-Termin für Herbst 2020

Die Rallye Argentinien ist der erste Rallye-WM-Lauf, der Opfer der COVID-19-Pandemie wurde. Die Veranstalter hoffen immer noch, einen Platz im Kalender 2020 zu finden, auch wenn die Hoffnungen sehr gering sind.
Sebastien Loeb im privaten Peugeot 3008 DKR
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Loeb: «Ich möchte wieder bei der Dakar starten»

Sébastien Loeb, der von 2016 bis 2019 mit Peugeot an der Dakar teilnahm, hatte auf die Ausgabe 2020 verzichtet und die Rallye-Weltmeisterschaft und insbesondere seine Vorbereitung auf Monte Carlo vorgezogen.
Dani Sordo
WRC
Von Toni Hoffmann

Dani Sordo in der Corona-Krise am Simulator

Dani Sordo, Fahrer der FIA Rallye-Weltmeisterschaft, feiert am 2. Mai seinen 37. Geburtstag zu Hause mit seiner Freundin Jaana und seinen Hunden, wo der Hyundai-Werksfahrer während der Corana-Krise seine Zeit verbringt.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 31.05., 11:10, Motorvision TV
Red Bull Romaniacs 2019
So. 31.05., 11:40, Motorvision TV
ADAC MX Masters - Fürstlich Drehna, Deutschland
So. 31.05., 12:10, Motorvision TV
Deutsche Kart Meisterschaft - Kerpen
So. 31.05., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
So. 31.05., 13:10, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
So. 31.05., 14:15, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 31.05., 14:20, Motorvision TV
Andros Trophy
So. 31.05., 14:35, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
So. 31.05., 16:05, Motorvision TV
Isle of Man Tourist Trophy 2018
So. 31.05., 16:55, Motorvision TV
GT World Challenge
» zum TV-Programm