SPEEDWEEK Überblick

Dakar - ALLE NEWS

Das Eehepaar Peterhansel in Marokko
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Marokko: Peterhansel gewinnt FIA Weltcup*

Der 13-fache Dakar-Rekordsieger gewinnt mit dem vierten Platz bei der Rallye Marokko, der Generalprobe für die Rallye Dakar 2020, den FIA Weltcup für Cross Country Rallyes.
Marokko-Sieger Giniel de Villiers
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Giniel de Villiers gewinnt die Dakar-Generalprobe

Giniel de Villiers gewinnt die Dakar-Generalprobe in Marokko, Toyota-Teamkollege Nasser Al-Attiyah scheidet am Dienstag aus, Off-Road-Neuling Fernando Alonso erreicht nach Problemen Rang 27.
Nasser Al-Attiyah führt in Marokko
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Al-Attiyah in Marokko vorne, Alonso auf P9

Nasser Al-Attiyah führt bei der Rallye Marokko, der Generalprobe für die erste Rallye Dakar 2020 in Saudi-Arabien, der Off-Road-Neuling Fernando Alonso liegt auf dem neunten Platz.
Das Ehepaar Peterhansel 2019 in Kasastan
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Die Dakar-Stars bereiten sich in Marokko vor

Die besten Rallye-Raid-Piloten der Welt sind bei der 20. Ausgabe der Rallye Marokko als Vorbereitung auf die Rallye Dakar, 2020 erstmals in Saudi-Arabien, am Start, sie führt mit fünf Prüfungen über 2500 Gesamtkilometer.
Die Rallye Dakar 2020 in Saudi-Arabien
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Dakar 2020: Sainz und Peterhansel mit X-raid

Auch bei der Dakar-Premiere in Saudi-Arabien 2020 werden Stéphane Peterhansel und Carlos Sainz im Mini von X-raid starten, Weiterentwicklung des X-raid Mini JCW Buggy.
Fernando Alonso in Südafrika
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Alonso: Rallye-Erfahrung ohne Scheiben und mit Vögeln

Fernando Alonso und Marc Coma bestritten am 13./14. September im Toyota Hilux bei der Lichtenburg 400 in Südafrika ihre erste gemeinsame Rallye unter echten Wettbewerbsbedingungen.
Fernando Alonso (li.) und Marc Coma
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Dakar: Coma navigiert Alonso durch die Wüste

Marc Coma, fünfmaliger Dakar-Sieger in der Motorradwertung, wird bei der ersten Rallye Dakar in Saudi-Arabien den Debütanten Fernando Alonso im Toyota Hilux im Januar durch die Wüste navigieren.
Die Rallye Dakar dauert von 5. bis 17. Januar
Dakar Auto
Von Günther Wiesinger

Dakar-Rallye Saudi-Arabien: Nasser Al-Attiyah dabei

Die Gedanken an die Menschenrechte muss man verdrängen, wenn man sich mit der Dakar-Rallye 2020 befasst. Der Veranstalter spricht von einem «Entzücken der Sinne»; denn landschaftlich haben die Saudis viel zu bieten.
Nasser Al-Attiyah, Sieger 2019
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Reaktionen auf die Rallye Dakar in Saudi-Arabien

Die Rallye Dakar wird ab 2020 für mindestens fünf Jahre in der strengen Monarchie Saudi-Arabien ausgetragen, zu diesem dritten Ortswechsel haben sich einige Spitzenfahrer geäußert.
David Castera
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Offiziell: Rallye Dakar 2020 in Saudi-Arabien

David Castera, der neue Mann an der Spitze der Rallye Dakar, machte es nun offiziell, was ohnehin schon bekannt war, die nächste Rallye Dakar findet in den Dünen der Wüste von Saudi-Arabien statt.
Ehepaaar Stéphane und Andrea Peterhansel
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Dakar-Sieger in Abu Dhabi und Marokko

Die Sieger der Rallye Dakar sind in dieser Woche bei zwei verschiedenen Rallye-Raid-Veranstaltungen am Start, Stéphane Peterhansel in Abu Dhabi, Nasser Al-Attiyah in Marokko.
Fernando Alonso testet den Toyota Hilux
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Fernando Alonso testet den Dakar-Sieger

Der ehemalige Formel 1-Pilot Fernando Alonso hat diese Woche in Südafrika den Toyota Hilux, das Siegerfahrzeug der diesjährigen Rallye Dakar unter Nasser Al-Attiyah, getestet.
Nasser Al Attiyah und Jorge Lorenzo unternahmen eine besondere Ausfahrt
Dakar Auto
Von Günther Wiesinger

Nasser Al-Attiyah: «Dakar 5 Jahre in Saudi-Arabien»

Rallye-Star Nasser Al-Attiyah berichtet von einem 5-Jahres-Vertrag der ASO mit Saudi-Arabien über die Austragung der Dakar-Rallye. Der 48-Jährige aus Katar kennt viele interessante Einzelheiten.
Bei der Dakar-Rallye 2019 gab es in Peru eine Micky-Mouse-Streckenlänge von 5000 km
Dakar Auto
Von Günther Wiesinger

Dakar-Rallye in Saudi-Arabien: Echtes Abenteuer

KTM-Berater Heinz Kinigadner kennt die Hintergründe des Standortwechsels der Dakar-Rallye wie kein anderer. Der Tiroler schildert die Ursachen des Wechsels und sieht viele Vorteile durch den Umzug.
Dakar-Rallye: Bereits ab 2020 in Saudi-Arabien?
Dakar Auto
Von Günther Wiesinger

Pit Beirer: «Ein weinendes und lachendes Auge»

Die berühmte Dakar-Rallye wird 2020 in Saudi-Arabien über die Bühne gehen. Wir haben mit KTM-Renndirektor Pit Beirer über das Für und Wider dieses Standortwechsels gesprochen.
Dakar-Rallye: Aufbruch zu neuen Ufern auf der arabischen Halbinsel?
Dakar Auto
Von Rolf Lüthi

Dakar-Rallye: Bereits ab 2020 in Saudi-Arabien?

Gerüchteweise soll die Dakar-Rallye bereits ab 2020 in Saudi-Arabien stattfinden und in den nächsten fünf Jahren dort durchgeführt werden. Das Land soll dafür 15 Millionen Dollar investieren.
Annett Fischer (li.) und Andrea Peterhansel
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Annett Fischer: «Toll, ich wäre gerne weitergefahren»

Annett Fischer hat zusammen mit ihrer routinierten Beifahrerin Andrea Peterhansel ihre erste Rallye Dakar in einem Can-Am überstanden und nach zehn harten Tagen das Ziel in Lima erreicht.
Sébastien Loeb im privaten Peugeot 3008DKR
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Loeb: «Es ist immer noch ein gutes Ergebnis»

Sébastien Loeb hätte bei seinem vierten Start und in seinem ersten Einsatz im privaten Peugeot 3008DKR seine erste Rallye Dakar gewinnen können, doch technisches Pech verhinderte diesen Triumph.
Die Sieger der 41. Rallye Dakar
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Toyota: Immer mitten drin, nun der erlösende Sieg

Seit dem Einstieg in die Rallye Dakar 2012 mischte Toyota Gazoo Racing SA immer vorne mit, erreichte fünf Podiumsplatzierungen, in diesem Jahr schaffte Nasser Al-Attiyah endlich den Durchbruch zum ersten Sieg.
Joan «Nani» cool auf Rang zwei
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Bei 100% Peru, 100% Herausforderung Roma Zweiter

Joan «Nani» Roma und Jakub Przygonski im Mini 4x4 sorgen mit den Plätzen zwei und vier für etwas Glanz im Team von X-raid, die Buggy-Piloten hatten bei der 41. Rallye Dakar große Schwierigkeiten.
Nasser Al-Attiyah stürmte zum ersten Sieg von Toyota
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 10: Toyota feiert mit Al-Attiyah ersten Sieg

Nasser Al-Attiyah hat bei 41. Rallye Dakar Geschichte geschrieben und mit seinem dritten Sieg für den ersten Triumph von Toyota beim Marathon-Klassiker gesorgt.
Nasser Al-Attiyah in Richtung Sieg
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 9: Nasser Al-Attiyah vor dem ersten Toyota-Sieg

Nasser Al-Attiyah hat bei 41. Rallye Dakar die Chance auf dem ersten Triumph und seinen dritten Sieg beim Marathon-Klassiker nach seinem dritten Tagessieg auf der neunten Prüfung stark erhöht.
Joan Roma auf dem Ehrenrang
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 9: Roma auf sicherem zweitem Gesamtrang

Joan «Nani» Roma wird bei der 41. Rallye Dakar im Mini 4x4 auf einem sicheren zweiten Gesamtrang in die letzte Etappe starten, Stéphane Peterhansel gibt auf.
Nasser Al-Attiyah ist auf dem Weg zum ersten Toyota-Sieg
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 9: Al-Attiyah auf Siegeskurs, Sieger 2017 in Not

Nasser Al-Attiyah ist vor der letzten Prüfung der 41. Rallye Dakar auf Kurs zum ersten Toyota-Triumph und seinem dritten Sieg, der neunte Tag forderte vom Siegespodest des Jahres 2017 unbarmherzigen Tribut.
Nasser Al-Attiyah baute Führung aus
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 8: Nasser Al-Attiyah mit sicherer Führung

Bei der 41. Rallye Dakar hat Nasser Al-Attiyah die Chancen auf den ersten Sieg von Toyota verbessert, er baute auf der achten Entscheidung im Toyota Hilux seine Führung vor der vorletzten Prüfung aus.
Stéphane Peterhansel hatte wenig Glück auf der achten Prüfung
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 8: Roma auf Rang zwei, Peterhansel fällt ab

Bei der 41. Rallye Dakar ist nach der achten Prüfung Juan «Nani» Roma im Mini 4x4 der neue Verfolger des Leaders Nasser Al-Attiyah, Stéphane Peterhansel fällt an einem schweren Tag auf Rang vier zurück.
Nasser Al-Attiyah führt seit dem dritten Tag
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 8: Al-Attiyah auf Siegeskurs, Loeb 4. Bestzeit

Bei der 41. Rallye Dakar wird Nasser Al-Attiyah im Toyota Hilux als klarer Leader in die vorletzte Prüfung am Mittwoch starten, Sébastien Loeb kämpft nach seinem vierten Tagessieg mit Juan Roma um Platz zwei.
Ein Stromausfall stoppte den Buggy von Sébastien Loeb
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 7: Loeb: «Es ist vorbei, nun zur Monte»

Ein Elektrikproblem am privaten Peugeot 3008DKR auf der siebten Prüfung scheint jede Hoffnung von Sébastien Loeb auf seinen ersten Sieg bei der Rallye Dakar nach einem aussichtsreichen zweiten Platz zerstört zu haben.
Nasser Al-Attiyah schaffte es trotz Reifenschadens ins Ziel
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 7: Al-Attiyah: «Ich habe alles unter Kontrolle»

Nasser Al-Attiyah kontrolliert im Toyota Hilux die 41. Rallye Dakar ohne großes Risiko, nach der siebten Prüfung ist Mini-Pilot Stéphane Peterhansel wieder sein Verfolger.
Stéphane Peterhansel mit 2. Tagessieg auf P2
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 7: Peterhansel mit Tagessieg hinter Al-Attiyah

Stéphane Peterhansel hat im Mini-Buggy bei der 41. Rallye Dakar mit seinem zweiten Tagessieg auf der siebten Prüfung den zweiten Platz hinter Leader Nasser Al-Attiyah zurückerobert.
Nasser Al-Attiyah ohne Risiko weiter vorne
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 7: Al-Attiyah ohne Gefahr Leader vor Peterhansel

Bei der 41. Rallye Dakar hat Stéphane Peterhansel mit seinem zweiten Tagessieg wieder die Rolle des Jägers des weiterhin führenden Nasser Al-Attiyah übernommen.
«Wüstenfuchs« Nasser Al-Attiyah bleibt der Leader
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 6: Nasser Al-Attiyah hält das Kommando

Mit dem zweiten Tagesplatz auf der sechsten Prüfung der 41. Rallye Dakar hat Nasser Al-Attiyah seine Führung weiter gefestigt, Toyota führt in Peru nonstop seit dem Start.
Stéphane Peterhansel saß fest und fiel auf P3 ab
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 6: Peterhansel fällt auf Platz drei ab

Auf der sechsten Prüfung der 41. Rallye Dakar fuhr sich Stéphane Peterhansel fest, verlor deswegen nicht nur mehr als 20 Minuten, sondern er rutschte auf den dritten Gesamtplatz ab.
Nasser Al-Attiyah blieb weiter vorne
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 6: Loeb mit 3. Tagessieg Zweiter nach Al-Attiyah

Toyota-Pilot Nasser Al-Attiyah hat zu Beginn der zweiten Hälfte der 41. Rallye Dakar seine Führung gefestigt, Sébastien Loeb ist mit seinem dritten Tagessieg sein neuer direkter Verfolger.
Der X-raid-Service in Arequipa
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Ruhetag: Fünf X-raid Fahrzeuge in den Top 10

Die erste Hälfte der Dakar 2019 wäre geschafft: Fünf der zehn Etappen und insgesamt 3.060 Kilometer liegen hinter den Crews. Bei X-raid kann man sich über eine geschlossene Mannschaftsleistung freuen.
Sébastien Loeb im privaten Peugeot 3008DKR
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Ruhetag – Loeb: «Ich fahre von Tag zu Tag»

Der neunfache Rallye-Rekordchampion hat bei seiner ersten Rallye Dakar als Privatier, seinem vierten Start insgesamt, schon mit seinen Tagessiegen für zwei Highlights gesorgt, aber auch einiges eingesteckt.
Nasser Al-Attiyah peilt den ersten Toyota-Sieg an
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Ruhetag: Toyota hat 50% der Vorgaben erfüllt

Toyota Gazoo Racing SA hat bei der 41. Rallye Dakar bislang 50% der selbst gesetzten Vorgaben mit dem Ziel, endlich den Marathon-Klassiker zu gewinnen, mit der Führung vom Start bis zum Ruhetag erfüllt.
Nasser Al-Attiyah setzte sich etwas ab
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 5: Nasser Al-Attiyah baut Führung aus

Nasser Al-Attiyah hat im Toyota Hilux seine Spitzenposition vor dem Start der zweiten Hälfte der 41. Rallye Dakar gefestigt, Giniel de Villiers und Bernhard ten Brinke mit guten Tagesergebnissen.
Stéphane Peterhansel blieb Zweiter
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 5: Peterhansel jagt weiter Leader Al-Attiyah

Auf der bisher mit 519 km längsten Prüfung der 41. Rallye Dakar hielt der 13-fache Rekordsieger Stéphane Peterhansel im Mini-Buggy weiter Anschluss an den führenden Nasser Al-Attiyah (Mini).
Nasser Al-Attiyah gewann die erste Halbzeit
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 5: Al-Attiyah weiter vorne, 2. Tagessieg für Loeb

Vor dem Ruhetag am Samstag in Arequipa hat Nasser Al-Attiyah im Toyota Hilux seine Spitzenposition für die zweite Hälfte der 41. Rallye Dakar etwas gestärkt, Sébastien Loeb erzielte seinen zweiten Tagessieg.
Nasser Al-Attiyah bei seinem zweiten Tagessieg
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 4: Al-Attiyah in Führung, Teamkollegen in Not

Nasser Al-Attiyah hat im Toyota Hilux bei der 41. Rallye Dakar mit seinem zweiten Tagessieg seine Führung ausgebaut und lag nach der vierten, 405 km langen Prüfung 8:55 Minuten vor Stéphane Peterhansel (Mini).
Weiterer Platzgewinn für Stéphane Peterhansel
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 4: Stéphane Peterhansel stürmt nach vorne

Der 13-malige Rekordsieger Stéphane Peterhansel fuhr im Mini-Buggy nach der vierten Prüfung der 41. Rallye Dakar auf den zweiten Platz und hat die Jagd auf den führenden Nasser Al-Attiyah eröffnet.
Nasser Al-Attiyah wieder an der Spitze
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 3: Al-Attiyah wieder vorne, De Villiers in Not

Mit dem zweiten Tagesplatz auf der dritten 331 km langen Prüfung haben Nasser Al-Attiyah/Mathieu Baumel im Toyota Hilux die Führung zurückerobert, Giniel de Villiers verliert wegen zerstörter Ölwanne vier Stunden.
Stéphane Peterhansel mit Tagessieg auf P3
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 3: Peterhansel stürmt mit Tagessieg auf Rang drei

Der 13-fache Rekordsieger Stéphane Peterhansel stürmte im Mini-Buggy bei der 41. Rallye Dakar mit seinem Tagessieg auf der dritten 331 km langen Prüfung zwischen San Juan de Marcona und Arequipa auf Gesamtplatz drei.
Nasser Al-Attiyah führt wieder
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 3: Al-Attiyah führt wieder, Konkurrenten patzten

Auftaktsieger Nasser Al-Attiyah hat im Toyota Hilux nach der dritten Prüfung bei der 41. Rallye Dakar wieder die Führung zurückerobert, Stéphane Peterhansel glänzte im Mini-Buggy mit klarem Tagessieg.
Tagessieger Sébastien Loeb im privaten Peugeot 3008DKR
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 2: Loeb: «Ich wusste nicht, wo ich war»

Der neunfache Rallye-Rekordchampion Sébastien Loeb war selbst vom seinem Tagessieg im privaten Peugeot 3008DRK auf der zweiten Prüfung überrascht, und gestand, dass er nicht genau wusste, wo er war.
Giniel de Villiers fuhr im Toyota an die Spitze
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 2: Toyota glänzt mit einer Doppelführung

Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz im Toyota Hilux sind nach der zweiten Etappe der 41. Rallye Dakar die neuen Spitzenreiter vor ihren Teamkollegen Bernhard ten Brinke/Xavier Panseri.
Juan «Nani Roma nun Dritter
Dakar Auto
Von Toni Hoffmann

Tag 2: Roma mit Platz drei stark, Kollegen patzten

Mit einer starken Vorstellung und der zweitbesten Tageszeit kämpfte sich «Nani» Roma im besten Mini auf den dritten Platz vor, seine favorisierten Kollegen Carlos Sainz und Stéphane Peterhansel patzten.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Do. 24.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 24.10., 00:00, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 24.10., 00:10, Motorvision TV
On Tour
Do. 24.10., 00:30, Eurosport 2
Motorsport: Blancpain GT World Challenge America
Do. 24.10., 01:10, DMAX
Asphalt-Cowboys
Do. 24.10., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 24.10., 01:50, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 24.10., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 24.10., 04:45, Motorvision TV
Mission Mobility
Do. 24.10., 05:10, Motorvision TV
High Octane
zum TV-Programm