SPEEDWEEK Überblick

Formel1 - ALLE NEWS

Robert Kubica, hier bei den Wintertests 2020 (noch keine Masken)
Formel 1
Von Rob La Salle

Robert Kubica: Viel Lob vom Alfa Romeo-Teamchef

​Der Pole Robert Kubica kommt im ersten Training von Silverstone erneut zu einem Freitageinsatz für Alfa Romeo. Der 35jährige Krakauer wird von Teamchef Fred Vasseur für seine Arbeit sehr gelobt.
Lewis Hamilton holte sich am ersten Silverstone-GP-Wochenende die Pole-Position
Formel 1
Von Mathias Brunner

2. Silverstone-GP im Fernsehen: Die Action ab Freitag

​Wegen der Coronakrise finden in Silverstone 2020 gleich zwei WM-Läufe statt, wie zuvor auch auf dem Red Bull Ring. Aber die Teams haben Sorgen: Pirelli bringt weichere Reifen, das verändert alles.
Nico Hülkenberg
Formel 1
Von Mathias Brunner

Nico Hülkenberg (Racing Point): Drei Tage Simulator

​Noch ist es von Racing Point nicht bestätigt, aber Vieles deutet darauf hin, dass Nico Hülkenberg am zweiten Silverstone-GP-Wochenende erneut für Sergio Pérez einsteigen darf – nach drei Tagen im Simulator.
Toto Wolff und Valtteri Bottas
Formel 1
Von Mathias Brunner

Toto Wolff (Mercedes): «Es gibt keine Garantie»

​Es könnte kaum besser laufen für Erfolgs-Teamchef Toto Wolff und Mercedes-Benz: Vier Rennen, vier Siege, überlegende WM-Führung. Aber der Wiener bleibt argwöhnlich: «Es gibt keine Garantie für den Erfolg.»
Paul di Resta und Lewis Hamilton 2019 in Sotschi
Formel 1
Von Mathias Brunner

McLaren in Not: Paul Di Resta ist neuer Reservist

​Die Corona-Erkrankung von Sergio Pérez hat gezeigt: Ein Team muss für den Notfall gerüstet sein. McLaren setzt an sich auf die Reservisten von Mercedes. Aber genau das ist derzeit ein Problem.
Die Fahrer legen Pistengrenzen oft etwas grosszügig aus
Formel 1
Von Mathias Brunner

Pirelli und Formel 1: Rezept gegen Reifenschäden

​Der Mailänder Formel-1-Ausrüster Pirelli und F1-Rennleiter Michael Masi wollen weitere Reifenschäden verhindern: Strengere Vorgaben in Sachen Reifendruck und Laufdauer, neuer Randstein bei Becketts.
Alex Albon
Formel 1
Von Mathias Brunner

Alex Albon (Red Bull Racing): Was er ändern will

​Wieder kein reibungsloses GP-Wochenende für Alex Albon in Silverstone: Crash im Training, Kollision mit Magnussen im Rennen, Aufholjagd zu Rang 8. Was der Thai-Brite jetzt ändern will.
Beim Grossen Preis von San Marino in Imola 2006
Formel 1
Von Mathias Brunner

Grand Prix in Imola: Nur noch ein Trainingstag

​Die Formel 1 führt Ende Oktober durch, was sie schon lange mal ausprobieren wollte – die Königsklasse als Zweitages-Veranstaltung. In Imola wird es nur einen Trainingstag geben, den Samstag.
Christian Horner und Max Verstappen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Ross Brawn über Max Verstappen: Anders gehandelt?

​Der Engländer Ross Brawn war jahrelang nicht nur Technik- und Teamchef von Ferrari, sondern auch Meisterstratege. Wie hätte der heutige Formel-1-Sportdirektor als Teamchef von Max Verstappen gehandelt?
Lewis Hamilton betrachtet nach dem Silverstone-GP seinen linken Vorderreifen
Formel 1
Von Rob La Salle

Mercedes: DAS nicht Ursache für Reifenschäden

​Böses Gerücht in Silverstone: Das innovative Lenksystem DAS (dual axis steering) habe bei Mercedes die Reifenschäden begünstigt. Chefstratege James Vowles dementiert solches Gerede vehement.
FIA-Chef Jean Todt und Mercedes-Teamchef Toto Wolff 2019 in Montreal
Formel 1
Von Mathias Brunner

FIA-Chef Jean Todt zur Saison 2021: «Corona bleibt»

​Anfang Juli konnte die Formel 1 Fahrt aufnehmen, dank überaus strenger Sicherheitsmassnahmen. Jean Todt, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, glaubt: «Das Thema Corona bleibt, auch 2021.»
Tino Brambilla mit seinem Ferrari in Monza 1969
Formel 1
Von Mathias Brunner

Trauer in Italien: Tino Brambilla (86) verstorben

​Im Alter von 86 Jahren ist in Monza der frühere Rennfahrer Ernesto «Tino» Brambilla verstorben. Er stand immer im Schatten seines Bruders, des GP-Siegers und Alfa Romeo-Piloten Vittorio Brambilla.
Sebastian Vettel in Silverstone
Formel 1
Von Mathias Brunner

Ferrari von Sebastian Vettel: Keine neuen Teile

​Schlechte Nachrichten für die Tifosi: Für den zweiten Silverstone-GP innerhalb von acht Tagen hat Ferrari keine neuen Teile im Gepäck. Entwicklungs-Chef Enrico Cardile: «Wir haben keine Chance auf den Sieg.»
Romain Grosjean vor Daniel Ricciardo
Formel 1
Von Mathias Brunner

Daniel Ricciardo zu Romain Grosjean: Risiko unnötig

​GP-Sieger Daniel Ricciardo ist wütend über die Verteidigung von Romain Grosjean im britischen Grand Prix: «Das Risiko war unnötig.» Er will die Manöver des Genfers unter den Piloten zur Sprache bringen.
So ungefähr wird das am 9. August aussehen
Formel 1
Von Mathias Brunner

2. Silverstone-GP im Fernsehen: Gleich und anders

​Nach dem britischen Grand Prix in Silverstone folgt ein zweiter Lauf auf der Traditionsrennstrecke, als «70th Anniversary Grand Prix». Die Fans werden vor dem Fernseher oder online ein ganz anderes Rennen erleben.
Zweiter Platz für Max Verstappen im britischen Grand Prix
Formel 1
Von Mathias Brunner

Max Verstappen (Red Bull Racing): «Auto wird besser»

​Der Niederländer Max Verstappen hat in Silverstone den dritten Podestplatz in Serie erobert: Dritter in Österreich, Zweiter in Ungarn, Zweiter in England. «Mein Auto wird besser, das Handling ist berechenbarer.»
Mattia Binotto, Louis Camilleri und Charles Leclerc
Formel 1
Von Mathias Brunner

Sebastian Vettel: Ferrari-CEO findet Saison schwierig

​Der britisch-amerikanische Ferrari-CEO Louis Camilleri macht seinen Piloten Sebastian Vettel und Charles Leclerc wenig Hoffnung. Der Spitzenmanager sagt: «Das ist eine ganz schwierige Saison.»
Hat Racing Point sauber gearbeitet?
Formel 1
Von Rob La Salle

Anhörung Racing Point, Silverstone-GP im Fernsehen

In den Streit zwischen Renault und Racing Point kommt Bewegung. Am Mittwoch vor dem zweiten Silverstone-Rennen soll eine Anhörung stattfinden. Für das Rennen haben wir die TV-Zeiten zusammengestellt.
Sebastian Vettel
Formel 1
Von Andreas Reiners

Brawn: Furchtbar für Vettel, enttäuschend für Hülk

Aus deutscher Sicht verlief der Silverstone-GP äußerst enttäuschend. Formel-1-Sportchef Ross Brawn bescheinigt Sebastian Vettel ein furchtbares Wochenende, Nico Hülkenberg ein enttäuschendes.
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Rob La Salle

Silverstone-GP: Wer will diesen Hamilton aufhalten?

Göttliche Runde, Kaiser oder König: Nach seinem Sieg auf drei Rädern beim Silverstone-GP feiern die internationalen Medien vor allem Mercedes-Superstar Lewis Hamilton.
McLaren-Pilot Carlos Sainz war plötzlich mit kaputtem Reifen unterwegs
Formel 1
Von Agnes Carlier

Andreas Seidl: «Reifen platzte ohne Vorwarnung»

Bei Mercedes-Pilot Valtteri Bottas kündigte sich der Reifenschaden links vorne im Silverstone-GP durch Vibrationen an, doch bei Carlos Sainz gab es keine Anzeichen, wie McLaren-Teamchef Andreas Seidl erklärte.
Der erste Silverstone-GP verlief erst gemächlich, dann wurde es zum Schluss spannend – wie fällt wohl der 2. WM-Lauf aus?
Formel 1
Von Rob La Salle

Nicht verpassen: 2. Silverstone-Rennen im Fernsehen

Das erste Rennen in Silverstone hat den Formel-1-Fans einen spannenden Schluss beschert, nun folgt bereits in dieser Woche das zweite Kräftemessen auf dem englischen Traditionskurs.
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Otto Zuber

Toto Wolff verrät Erfolgsrezept von Mercedes

Seit Jahren dominieren die Mercedes-Piloten die Formel 1, und das nicht aus Zufall. Hinter den guten Ergebnissen der Sternmarke steckt ein ganz besonderes Erfolgsrezept, wie Motorsportdirektor Toto Wolff offenbart.
Lewis Hamilton sah sich seinen kaputten Vorderreifen im Ziel genauer an
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Mario Isola (Pirelli): «Wir schliessen nichts aus»

Die Reifenplatzer von Silverstone beschäftigen die Pirelli-Ingenieure, die bei ihrer Ursachenforschung alle Möglichkeiten in Betracht ziehen wollen, wie Rennchef Mario Isola beteuerte.
Sebastian Vettel: «Es gab keine Anzeichen»
Formel 1
Von Agnes Carlier

Sebastian Vettel zu Reifenschäden: «Hatte wohl Glück»

In Silverstone platzte gleich bei drei Piloten der linke Vorderreifen. Sebastian Vettel gehörte nicht dazu. Aber auch er bemerkte einen «ziemlich grossen» Schnitt, als er seinen Ferrari im Ziel abstellte.
Romain Grosjean verteidigte sich hart gegen die Angriffe von Daniel Ricciardo, der dennoch vorbeikam
Formel 1
Von Otto Zuber

Romain Grosjean: «Ging beim Verteidigen ans Limit»

Haas-Pilot Romain Grosjean wurde im ersten Silverstone-Rennen von den Regelhütern wegen seiner Fahrweise beim Zweikampf verwarnt. Der Genfer gesteht: «Ich habe versucht, mich so hart wie möglich zu verteidigen.»
Sebastian Vettel
Formel 1
Von Mathias Brunner

Sebastian Vettel: «Dann wird das purer Zeitfresser»

​Ferrari-Star Sebastian Vettel ist in mancher Hinsicht wunderbar altmodisch: Er macht sich von Hand Notizen über seine Einsätze, und die ganzen sozialen Netzwerke lassen ihn auch weiterhin völlig kalt.
Ferrari-Teamchef Mattia Binotto
Formel 1
Von Agnes Carlier

Mattia Binotto (Ferrari): «Kein perfektes Wochenende»

Obwohl Ferrari-Talent Charles Leclerc im Grossbritannien-GP den dritten Platz erringen konnte, betonte Teamchef Mattia Binotto selbstkritisch: «Wir können nicht zufrieden sein mit den Problemen, die wir hatten.»
Carlos Sainz
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Carlos Sainz über Romain Grosjean: «Sehr gefährlich»

Ausgerechnet Romain Grosjean, Präsident der GP-Fahrervereinigung GPDA, zog sich im GP in Silverstone durch seine Fahrweise den Ärger seiner Kollegen zu. Carlos Sainz fand hinterher deutliche Worte.
Nico Hülkenberg
Formel 1
Von Adam Cooper

Nico Hülkenberg: Gebrochener Bolzen verhinderte Start

Racing-Point-Teamchef Otmar Szafnauer erklärte nach dem bitteren Aus von Nico Hülkenberg in Silverstone, was die Probleme beim Anlassen des Formel-1-Renners verursacht hat.
 Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Agnes Carlier

Toto Wolff (Mercedes): «Das war der erste Schock»

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff blickt mit einem lachenden und einen weinenden Auge aufs erste Rennen in Silverstone. Der Wiener litt mit Valtteri Bottas und freute sich mit Lewis Hamilton.
Reifenschaden am McLaren von Carlos Sainz
Formel 1
Von Mathias Brunner

Reifenschäden in Silverstone: Dringender Verdacht

​2013 kam es im britischen Grand Prix zu spektakulären Schäden an Pirelli-Reifen. Die Ursache vor sieben Jahren ist aber eine andere als bei den neuen Reifenschäden im GP 2020 bei Bottas, Sainz und Hamilton.
Daniel Ricciardo
Formel 1
Von Otto Zuber

Daniel Ricciardo: «Kam Charles Leclerc immer näher»

Renault-Star Daniel Ricciardo fuhr im Grossbritannien-GP vom achten Startplatz auf den vierten Rang. «Ein paar Runden mehr, und es hätte vielleicht sogar fürs Podest gereicht», erklärte er hinterher strahlend.
Valtteri Bottas
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Valtteri Bottas (Mercedes): «Reifen waren am Ende»

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas gehörte zu den grossen Pechvögeln des ersten WM-Laufs auf dem Silverstone Circuit. Ein später Reifenschaden warf den Finnen von der zweiten auf die elfte Position.
Max Verstappen und Christian Horner
Formel 1
Von Mathias Brunner

Christian Horner: Schnitte im Reifen von Verstappen!

​Max Verstappen ist ein Glas-halb-voll-Typ: «Ich habe nicht den Sieg verloren, ich habe Rang 2 gewonnen.» Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner verteidigt das Vorgehen seiner Rennstrategen.
Nico Hülkenberg
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Pechvogel Nico Hülkenberg: «Es ist verrückt»

Eigentlich wollte Nico Hülkenberg in Silverstone sein temporäres Formel-1-Comeback für Sergio Pérez bestreiten. Doch Probleme mit dem Motor verhinderten die Rennteilnahme des Deutschen.
Sebastian Vettel
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Sebastian Vettel: «Kam auf keinen grünen Zweig»

Ferrari-Star Sebastian Vettel musste sich im ersten GP auf dem Silverstone Circuit mit dem zehnten Platz begnügen. «Das Auto und ich fanden einfach nicht zusammen», seufzte der vierfache Weltmeister hinterher.
Platz 3 für Charles Leclerc
Formel 1
Von Mathias Brunner

Charles Leclerc (Ferrari/3.): «Das war reines Glück»

​Der zweifache GP-Sieger Charles Leclerc bleibt der Mann, der Chancen ergreift, wenn sie sich bieten. Nach dem glücklichen zweiten Platz in Österreich nun ein glücklicher dritter Platz in Silverstone.
Max Verstappen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Verstappen-Sieg verschenkt? Max: «Das ahnt keiner!»

​Max Verstappen wurde kurz vor Schluss zur Box geholt, um den Punkt für die schnellste Rennrunde zu erobern. Dann kam es zum Reifenschaden von Leader Hamilton. Hat RBR Verstappen den Sieg gekostet?
Der glückliche Sieger
Formel 1
Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: «Ich dachte, mein Herz bleibt stehen»

​Formel-1-Champion Lewis Hamilton hat selten ein Rennen auf dramatischere Art und Weise einen Grand Prix gewonnen: Reifenschaden kurz vor Schluss, aber Sieg knapp vor Verstappen gerettet.
Lewis Hamilton sicherte sich den Sieg in Silverstone
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Silverstone-GP: Lewis Hamilton rettet Sieg ins Ziel

Im vierten Formel-1-Kräftemessen der Saison setzte sich einmal mehr Lewis Hamilton vor Max Verstappen durch. Sebastian Vettel kreuzte die Ziellinie auf Platz 10, Nico Hülkenberg konnte gar nicht erst starten.
Pechvogel Nico Hülkenberg muss in der Box bleiben, während Lance Stroll losfahren darf
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Bittere Pille für Nico Hülkenberg: Aus vor Rennstart

Nico Hülkenberg konnte sein Formel-1-Comeback in Silverstone nicht mit einem starken Rennresultat krönen, der Deutsche fiel noch vor dem Startschuss aus. Auch für Kevin Magnussen war der GP schnell vorbei.
Nico Hülkenberg
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Nico Hülkenberg: Dickes Lob von Lewis Hamilton

Für sein Last-Minute-Comeback als Ersatz für den Corona-infizierten Sergio Pérez erntet Nico Hülkenberg nicht nur aus den eigenen Reihen viel Lob. Auch von den Gegnern gibt es nette Worte.
Sebastian Vettel
Formel 1
Von Rob La Salle

Sebastian Vettel über Corona: Null Risiko gibts nicht

​Der Fall Sergio Pérez zeigt: Der Coronavirus kann jederzeit zuschlagen, auch bei einem Formel-1-Fahrer. Ferrari-Star Sebastian Vettel weiss: Trotz aller Vorsichtsmassnahmen, null Risiko gibt’s nicht.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 06.08., 11:05, Sky Sport HD
Formel 2
Do. 06.08., 11:05, Sky Sport 1
Formel 2
Do. 06.08., 11:05, Sky Sport HD
Formel 2
Do. 06.08., 11:05, Sky Sport 1
Formel 2
Do. 06.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Do. 06.08., 12:20, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 06.08., 14:00, Hamburg 1
car port
Do. 06.08., 14:45, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Do. 06.08., 15:00, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Do. 06.08., 15:00, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
89