SPEEDWEEK Überblick

ALLE NEWS - Serie Formel 1

Emerson Fittipaldi und Jackie Stewart 2019 in Goodwood
Formel 1
Von Mathias Brunner

Emerson Fittipaldi: «Tochter will Foto von Hamilton»

​Die brasilianische Rennlegende Emerson Fittipaldi sagt: «Ich weiss nicht, ob Lewis Hamilton der Beste von allen ist. Aber eines weiss ich – einen besseren Botschafter für den Sport als ihn gibt es nicht.»
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Agnes Carlier

Lewis Hamilton: «Habe Alonso immer respektiert»

Bei McLaren lieferten sich Lewis Hamilton und Fernando Alonso noch ein erbittertes WM-Duell – bei dem Kimi Räikkönen schliesslich der lachende Dritte war. Doch das ist längst vergessen, beteuert der Mercedes-Star.
Alex Albon mit einem Fan in Interlagos
Formel 1
Von Mathias Brunner

Alex Albon (Red Bull): «Das ist ziemlich verrückt»

​Alexander Albon wird auch 2020 an der Seite von Max Verstappen für Red Bull Racing-Honda fahren. Der Thai-Brite sagt in Brasilien: «Ich weiss, ich sage das ein wenig oft, aber das ist ziemlich verrückt.»
Sergio Pérez
Formel 1
Von Agnes Carlier

Sergio Pérez: «Hoffe auf neues Kräfteverhältnis»

Sergio Pérez verspricht sich viel von den neuen Regeln, die ab 2021 mehr Spannung auf der Strecke und im WM-Spitzenkampf bringen sollen. Der Mexikaner verweist auf das hart umkämpfte Mittelfeld als gutes Beispiel.
Mick Schumacher vor dem Test mit dem Auto seines Vaters
Formel 1
Von Mathias Brunner

Bewegend: Mick Schumacher im Ferrari von Papa Michael

​Das war ein ganz besonderer Moment für den Formel-2-Piloten Mick Schumacher: Der 20-Jährige durfte in Fiorano jenen Ferrari fahren, mit dem sein Papa Michael vor 17 Jahren Formel-1-Weltmeister wurde.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Agnes Carlier

Charles Leclerc: «Werde Schadensbegrenzung betreiben»

Ferrari-Talent Charles Leclerc wird den Brasilien-GP mit einer Hypothek in Angriff nehmen müssen, weil er mit einem frischen Motor ins Wochenende startet. Der Monegasse weiss: «Diesmal wird es schwierig.»
Sebastian Vettel
Formel 1
Von Mathias Brunner

Sebastian Vettel zu Vorwurf von Verstappen: «Unreif»

​Max Verstappen hat in Texas ordentlich auf den Busch gehauen. Er hat über die schwache Ferrari-Leistung gesagt: «Das passiert eben, wenn man nicht mehr trickst.» Vettel findet diese Aussage unreif.
Max Verstappen
Formel 1
Von Agnes Carlier

Max Verstappen: «Strafe von Leclerc ist eine Chance»

Red Bull Racing-Star Max Verstappen startet mit hohen Erwartungen ins zweitletzte Rennwochenende des Jahres. Der Niederländer hat den dritten WM-Rang von Charles Leclerc im Visier.
Valtteri Bottas
Formel 1
Von Mathias Brunner

Valtteri Bottas zu Rosberg-Tricks: Das ist langweilig

​Der Finne Valtteri Bottas wird die Formel-1-Saison als Zweiter hinter Lewis Hamilton beenden. Muss er 2020 politisch inkorrekt werden, um den Briten zu beunruhigen? Bottas patzig: «Ich bin nicht Rosberg.»
Robert Kubica
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Robert Kubica: «Ziemlich zufrieden mit meinem Körper»

Williams-Abschiedskandidat Robert Kubica erklärt, warum er trotz fehlender Ergebnisse mit seiner F1-Comeback-Saison zufrieden ist. Der Pole spricht auch über seine Pläne fürs nächste Jahr.
Daniel Ricciardo in Interlagos
Formel 1
Von Mathias Brunner

Daniel Ricciardo (Renault): «Kein Jahr zum Vergessen»

​Der frühere Grand-Prix-Sieger Daniel Ricciardo ist in dieser Saison mit Renault im Mittelfeld verschwunden. Aber der Australier denkt längst an 2020 und beteuert: «Dies hier ist kein Jahr zum Vergessen.»
Lewis Hamilton
Formel 1
Von Otto Zuber

Lewis Hamilton: «2021 könnte die beste F1-Ära werden»

Formel-1-Champion Lewis Hamilton kann es kaum erwarten, bis das 2021er-Regelwerk in Kraft tritt. Der Mercedes-Star ist sich sicher, dass er auch in einem härter umkämpften Umfeld sein Können unter Beweis stellen kann.
Max Verstappen und Fernando Alonso 2017
Formel 1
Von Mathias Brunner

Fernando Alonso: «Max Verstappen ist der Beste»

​Formel-1- und Langstrecken-Weltmeister Fernando Alonso (38) bereitet sich auf seine erste Dakar-Rallye vor (im Januar in Saudi-Arabien). Die Formel 1 hat er trotzdem nicht aus den Augen gelassen.
Romain Grosjean
Formel 1
Von Vanessa Georgoulas

Grosjean zu weniger Speed: «Nicht das Ende der Welt»

Romain Grosjean gefällt die neue F1-Fahrzeuggeneration, die in Austin vorgestellt wurde. Der Genfer stört sich auch nicht an der Tatsache, dass die neuen GP-Autos wohl langsamer als die aktuellen Renner sein werden.
Ayrton Senna 1991 in Interlagos
Formel 1
Von Mathias Brunner

Nachwuchs Brasilien: Wo bleibt der nächste Senna?

​Auch der Interlagos-GP 2019 findet ohne brasilianischen Formel-1-Fahrer statt. Seit Felipe Massa Ende 2017 in Rente gegangen ist, haben wir erstmals seit 1969 keinen brasilianischen GP-Stammfahrer!
F1-Marketingdirektor Sean Bratches
Formel 1
Von Otto Zuber

Formel-1-WM 2020: Assen als Plan B für Zandvoort?

Verschiedene Umweltverbände haben erfolglos versucht, die für das GP-Wochenende nötigen Bauarbeiten am Zandvoort Circuit zu verzögern. Dennoch halten die F1-Verantwortlichen für alle Fälle einen Plan B bereit.
In Texas wirkten die Ferrari zahnlos
Formel 1
Von Mathias Brunner

Neue Motor-Direktive der FIA: Ferrari als Zielscheibe

​Vor dem GP-Wochenende in Austin hatte die FIA eine Klarstellung in Sachen Messung der Sprit-Durchflussmenge herausgegeben. Mit Ferrari als Ziel, wie viele im Fahrerlager glauben. Nun folgt eine neue Direktive.
Jacques Villeneuve
Formel 1
Von Otto Zuber

Villeneuve und Panis: Kritik an grüne Formel 1

Formel-1-CEO Chase Carey hat in dieser Woche das Ziel verkündet, den GP-Sport bis 2030 CO2-neutral zu gestalten. Dafür ernten die F1-Verantwortlichen harsche Worte von Jacques Villeneuve und Olivier Panis.
Ethanol im Rennsport ist nichts Neues
Formel 1
Von Rob La Salle

Pat Symonds: «Formel 1 bald Vorbild in Sachen Bio»

​FIA-Chef Jean Todt und Formel-1-CEO Chase Carey haben angekündigt: Bis zum Jahr 2030 soll die Königsklasse CO2-neutral werden. F1-Techniker Pat Symonds erklärt, wie das zum Teil gehen soll.
Kimi Räikkönen
Formel 1
Von Rob La Salle

Brasilien-GP im Fernsehen: Meilenstein für Räikkönen

Beim zweitletzten F1-Saisonlauf in Brasilien startet Alfa Romeo-Star Kimi Räikkönen in seinen 311. Grand Prix. Damit zieht der Iceman in der Liste der Fahrer mit den meisten GP-Einsätzen mit Fernando Alonso gleich.
Christian Horner
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Christian Horner (Red Bull): «Reglement 2021 unreif»

Die ersten Siege mit dem neuen Partner Honda, fast schon gleichauf mit Mercedes und je nach Rennstrecke knapp hinter oder vor Ferrari – Red Bulls Teamchef Christian Horner zeigt sich mit 2019 zufrieden.
Adelaide 1994: Michael Schumacher vor Damon Hill
Formel 1
Von Mathias Brunner

Michael Schumacher: Erinnerungen an den Champion

​25 Jahre nach dem ersten Titel von Michael Schumacher: Einige Gründe, wieso wir den Rekord-Champion nicht vergessen. «Aus den Augen, aus dem Sinn» mag in der Formel 1 gelten, aber nicht für Schumi.
Daniel Ricciardo
Formel 1
Von Adam Cooper

Daniel Ricciardo (Renault): «Es ist nicht zu leugnen»

​Der siebenfache GP-Sieger Daniel Ricciardo liegt auf dem neunten WM-Rang. Noch weiter hinten war er letztmals vor sechs Jahren mit Toro Rosso. Der Australier spricht über seine schwierige Saison mit Renault.
Pat Symonds (rechts), hinten mit Brille Ross Brawn, dann Michael Schumacher
Formel 1
Von Mathias Brunner

Pat Symonds über Schumacher: Blindes Verständnis

​Vor einigen Jahren bat ich Pat Symonds zum Interview. Ich finde es faszinierend, dass er mit Senna, Schumacher und Alonso gearbeitet hat. Michael Schumacher hat einen besonderen Platz in seinem Herzen.
Jubel bei Lewis Hamilton, Timo Glock hatte nach dem GP weniger zu lachen
Formel 1
Von Andreas Reiners

Drama 2008: Jährlich grüßt Glock das Murmeltier

Die dramatische Titelentscheidung 2008 ist bereits elf Jahre her. Für einige Fans fühlt es sich offenbar so an, als sei es gestern passiert. Denn sie feuern auch heute noch gegen den angeblichen Titelentscheider Glock.
Benetton 1994: Von links Ross Brawn, Michael Schumacher, JJ Lehto und Flavio Briatore
Formel 1
Von Mathias Brunner

Ross Brawn über Schumacher 1994: «Sehr emotional»

​​25 Jahre nach dem ersten WM-Titel von Michael Schumacher erholt sich der siebenfache Champion von den Verletzungen seines Ski-Unfalls 2013. Und sein damaliger Wegbegleiter Ross Brawn ist F1-Sportchef.
Wer ist das? Wo und wann ist das Bild entstanden?
Formel 1
Von Mathias Brunner

Rätsel Racing-Raritäten: Vom Regen in die Traufe

​​​​​​​​​​​​​Unser neues Rätsel «Racing-Raritäten» zeigt einen Fahrer, der im Laufe seiner Karriere einige Male vom Regen in die Traufe geraten ist. Wer ist hier an der Arbeit? Wo und wann ist das Bild entstanden?
Mattia Binotto (Mitte) mit dem Windkanalmodell der Rennwagen 2021
Formel 1
Von Rob La Salle

Mattia Binotto (Ferrari): Auswirkung der Regeln 2021

​Ferrari-Teamchef Mattia Binotto glaubt: Es war an der Zeit, dass die Formel 1 ab 2021 eine andere Richtung einschlägt. Allerdings glaubt der 50jährige Italiener nicht, dass sich dadurch alles verändern wird.
Michael Schumacher in Adelaide 1994
Formel 1
Von Otto Zuber

Weltmeister Michael Schumacher: Themen-Abend auf RTL

​Vor 25 Jahren, am 13. November 1994, gewann Michael Schumacher beim Großen Preis von Australien seinen ersten WM-Titel. RTL widmet diesem Jahrestag ab 20.15 Uhr einen Schwerpunkt-Abend.
Ayrton Senna bleibt unvergessen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Brasilien-GP im Fernsehen: Pole-König Ayrton Senna

​Die WM-Titel sind zu Gunsten von Mercedes und Lewis Hamilton entschieden. Dennoch dürfen sich die Fans auf ein spannendes GP-Wochenende freuen. Denn Interlagos ist keine Strecke wie jede andere.
Max Verstappen und Lewis Hamilton
Formel 1
Von Mathias Brunner

Max Verstappen über Lewis Hamilton: «Langweilig»

​Red Bull Racing-Pilot Max Verstappen sagt bei einer Veranstaltung seines neuen Sponsors CarNext.com (Gebrauchtwagen): «Es wird langsam langweilig, wenn immer Hamilton gewinnt. Das müssen wir ändern.»
Emerson Fittipaldi und Ayrton Senna
Formel 1
Von Mathias Brunner

Vor Fittipaldi & Senna: Brasilien-Pionier Chico Landi

Emerson Fittipaldi löste in den 60er Jahren eine Welle aus, Ayrton Senna fasziniert bis heute die Massen, aber der wahre GP-Pionier aus Brasilien in der Formel-1-WM ist ein Fahrer, der heute fast vergessen ist.
Die Polizei an der Interlagos-Rennstrecke gibt alles, aber zwischendurch muss ein Foto sein
Formel 1
Von Mathias Brunner

Brasilien-GP Sāo Paulo: Angst vor Überfällen bleibt

​Es steht auf jeder Formel-1-Dauerkarte: Motorsport ist gefährlich. Das triff in São Paulo jedoch nicht nur für das Geschehen im Autódromo José Carlos Pace zu. Die Fahrt zur Interlagos-Strecke hat es in sich.
Mattia Binotto und Charles Leclerc
Formel 1
Von Mathias Brunner

Ferrari gibt vor Brasilien-GP zu: Strafe für Leclerc

​Ferrari-Teamchef Mattia Binotto bestätigt, was die Tifosi vor dem GP-Wochenende in Brasilien befürchtet hatten – im Wagen von Charles Leclerc muss ein neuer Motor eingebaut werden, daher Strafversetzung.
Sebastian Vettel gegen Max Verstappen in Interlagos 2018
Formel 1
Von Mathias Brunner

Sebastian Vettel (Ferrari): Brasilien ist einzigartig

​Wenn nicht Ferrari-Ass Sebastian Vettel 2017 gestört hätte, so wäre Mercedes in Brasilien ein glatter Durchmarsch gelungen. Der Heppenheimer will die Dauer-Weltmeister erneut in Verlegenheit bringen.
Daniil Kvyat und Pierre Gasly
Formel 1
Von Mathias Brunner

Toro Rosso-Honda 2020: Erneut mit Kvyat und Gasly

​Nach der Bestätigung von Alex Albon bei Red Bull Racing-Honda war der nächste Schritt naheliegend: Das kleinere Red-Bull-Team Toro Rosso fährt auch 2020 mit Daniil Kvyat und Pierre Gasly.
Christian Horner und Alex Albon
Formel 1
Von Mathias Brunner

Red Bull Racing-Honda 2020: Alex Albon bleibt!

​Das war nach den guten Leistungen des Thai-Briten Alexander Albon zu erwarten: Der 23jährige Londoner wird auch 2020 an der Seite von Max Verstappen einen Red Bull Racing-Honda pilotieren.
Nico Hülkenberg 2010 in Brasilien mit Sebastian Vettel (links) und Mark Webber (rechts)
Formel 1
Von Mathias Brunner

Nico Hülkenberg: Sensation 2010, Auslaufmodell 2019

​Vor neun Jahren war der damalige Williams-Fahrer Nico Hülkenberg die Sensation im Abschlusstraining von Interlagos: Pole-Position zum Grand Prix von Brasilien. Nun steht er vor dem Formel-1-Aus.
Honda erinnerte uns schon 2007 mit dieser Fahrzeuglackierung daran, wie zerbrechlich die Welt ist
Formel 1
Von Mathias Brunner

Die Formel 1 handelt: Bis zum Jahr 2030 Klima-neutral

​Die Königsklasse kann sich dem Thema Umweltbewusstsein nicht verschliessen: Daher hat Formel-1-CEO Chase Carey das Ziel ausgegeben, dass der GP-Sport bis zum Jahr 2030 Klima-neutral wird.
Die Rennstrecke von Interlagos
Formel 1
Von Mathias Brunner

Brasilien-GP im Fernsehen: Sonderfall Interlagos

​Das Autódromo José Carlos Pace im Stadtteil Interlagos der Millionenstadt São Paulo ist keine Strecke wie jede andere. Wir zeigen Besonderheiten der brasilianischen GP-Piste, samt Wurzeln in der Schweiz.
Arbeit in der Ferrari-Box
Formel 1
Von Mathias Brunner

Ferrari in Brasilien: 2020-Motor für Charles Leclerc?

​Der Monegasse Charles Leclerc stösst in Sachen Laufleistung seiner drei 2019er Motoren ans Limit. Bei Ferrari wird daher erwogen, in Brasilien in seinen Wagen einen Experimentalmotor einzubauen.
Carlos Pace nach dem Grand Prix von Brasilien 1975
Formel 1
Von Mathias Brunner

Vor GP-Brasilien: Wie José Carlos Pace zu Moco wurde

​​Wir verehren Sportler so sehr, dass wir ihnen Spitznamen schenken, voller Zuneigung und Respekt, so wie beim Namensgeber des Autódromo José Carlos Pace in São Paulo – Moco.
Honda-Technikchef Toyoharu Tanabe, Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner und Honda-Rennleiter Masashi Yamamoto
Formel 1
Von Rob La Salle

Christian Horner (Red Bull-Honda): «Das hätte Ironie»

​Red Bull Racing-Honda-Teamchef Christian Horner: «Ich sehe Mercedes noch immer als Messlatte. Aber da Feld schiebt sich zusammen, das hätte Ironie.» Der Brite erklärt, wie er das meint.
Alain Prost
Formel 1
Von Adam Cooper

Weltmeister Alain Prost: «Renault ist nicht stabil»

​Der vierfache Formel-1-Champion Alain Prost (64) spricht über die schwierige Saison des französischen Werksrennstalls von Renault. Der F1-Teamdirektor sieht ein Team, das noch immer nicht stabil ist.
Toto Wolff
Formel 1
Von Rob La Salle

Mercedes ohne Toto Wolff: Teamchef nicht in Brasilien

Mercedes-Teamchef Toto Wolff sagt vor dem WM-Lauf in Interlagos: «Der Grosse Preis von Brasilien wird das erste Rennen seit 2013, bei dem ich nicht an der Strecke sein werde.»
So soll das Festgelände aussehen
Formel 1
Von Rob La Salle

Expo 2020 in Dubai: Abkommen mit der Formel 1

​In Dubai findet 2020/2021 die nächste Weltausstellung statt. Um für das siebenmonatige Spektakel Werbung zu machen, sind die Veranstalter nun eine Kooperation mit der Formel 1 eingegangen.
Spass im Schnee am Red Bull Ring mit dem KTM X-Bow
Formel 1
Von Otto Zuber

Red Bull Ring: Attraktives Programm Winter 2019/2020

​Die Formel 1 und die MotoGP treten zum Endspurt an, zur gleichen Zeit rüstet sich Österreichs GP-Strecke für die Wintersaison. Ab 23. November 2019 wird ein attraktives Winterprogramm angeboten.
So könnte das 2021 aussehen
Formel 1
Von Adam Cooper

Erster Miami-GP 2021: Wichtige Hürde genommen

​Carlos A. Giménez, Bürgermeister von Miami-Dade County, hat per Veto vielleicht den Miami-GP gerettet: Ein Antrag hatte zum Ziel, öffentliche Strassen für den geplanten WM-Lauf nicht zu erlauben.
2016 mussten die Piloten in Interlagos mit solchen Bedingungen kämpfen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Brasilien-GP im Fernsehen: So wird das Wetter

​​Die Fans dürfen sich auf Spektakel aus Brasilien gefasst machen: Die Meteorologen sind überzeugt, dass ein Teil der Action im Autódromo José Carlos Pace von Interlagos auf nasser Bahn stattfinden wird.
So sollen die 2021er Autos aussehen
Formel 1
Von Mathias Brunner

Mika Häkkinen: Was die Regeln 2021 nicht können

​Die Königsklasse wird 2021 ein anderes Gesicht erhalten. Auch der zweifache Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen (51) hat sich über das neue Reglement zahlreiche Gedanken gemacht.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 14.11., 23:30, Motorvision TV
On Tour
Do. 14.11., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 15.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Fr. 15.11., 01:10, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 15.11., 01:15, Hamburg 1
car port
Fr. 15.11., 02:00, ORF Sport+
FIA World Rallycross Championship
Fr. 15.11., 03:00, Eurosport 2
ERC All Access
Fr. 15.11., 03:00, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Fr. 15.11., 03:35, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Fr. 15.11., 03:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm