Formel 1

Ungarn-GP: Ricciardo startet als Letzter!

Von Vanessa Georgoulas - 03.08.19-20:42

Renault-Star Daniel Ricciardo wird den zwölften WM-Lauf auf dem Hungaroring vom letzten Startplatz in Angriff nehmen. Der Australier, der wegen des falschen Timings beim letzten Q1-Versuch nicht über den 18. Startplatz hinauskam, bekommt für den GP eine neue Antriebseinheit, welche das erlaubte Motorenkontingent übersteigt. «Angesichts der Tatsache, dass er ohnehin so weit hinten startet, nutzen wir die Gelegenheit, um eine neue Power Unit einzubauen, damit wir das nicht an einem Rennwochenende machen müssen, an dem wir wahrscheinlich bessere Aussichten haben, nach vorne zu kommen», erklärt Renault-Sportchef Alan Permane.

Aktuelle Speednews

Aktuelle Artikel

video

Formel 1

F1 2019 Monza - Charles Leclerc nach dem Ferrari Heimsieg

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Zum Tod von Anthoine Hubert: Sicherheit als Illusion

​Jeder im Formel-1-Umfeld trägt einen Pass um den Hals. Auf der Plastik-Karte steht: «Motorsport ist gefährlich.» Wir vergessen es oft. Der Tod von Anthoine Hubert erinnert uns schmerzlich daran.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Mi. 18.09., 08:55, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 09:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 09:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 10:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 10:30, Eurosport 2


Super Cars

Mi. 18.09., 10:40, Motorvision TV


Motorsport

Mi. 18.09., 11:00, Eurosport


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 12:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 12:00, Eurosport 2


High Octane

Mi. 18.09., 12:00, Motorvision TV


Zum TV Programm